Du bist nicht angemeldet.

petSpot Netzwerk Logo


Online Shops

User im Chat

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenforum - MietzMietz.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sylvia76

Jungspund

  • »Sylvia76« ist weiblich
  • »Sylvia76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Wohnort: Abensberg

Katzen: Sashimi

Katzenrasse: Hauskatze

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. September 2006, 21:42

Katzenmassage

hi together!

ich bin ja ein fan von massagen und so hab ich mir selbst immer eine kleine "massage" für meine katzen zusammengestellt. alle meiner katzen sind da ein bisschen anders und nicht jeder mag (mochte) das, was der /die andere mag /mochte. nun, das ganze war nie wirklich professionell und so "richtig" massieren traute ich mich bisher nie, weil da kann man viel verkehrt machen.... :fear

deshalb hab ich grad ein bisschen gegoogelt und auf einer katzenhomepage eine anleitung für eine katzenmassage gefunden... leider funktionieren bei mir die bilder nicht (kann se net anschauen...) die massage an sich hört sich toll an - das würd ich gerne mal bei meiner sashimi ausprobieren! :roll

kuckstuhier

habt ihr sowas schon mal gemacht, bzw hat jemand von euch erfahrung damit? habt ihr vielleicht tipps oder eine bildliche anleitung für ganz doofe? :8

lg, sylvia
In Gedenken an meine beiden Sternenkater - ich werd euch nie vergessen!!!
Butch 10.05.1997 - 13.10.2005
Chico 26.05.2005 - 23.08.2006

Sylvia76

Jungspund

  • »Sylvia76« ist weiblich
  • »Sylvia76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Wohnort: Abensberg

Katzen: Sashimi

Katzenrasse: Hauskatze

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. September 2006, 22:43

hallo!

aaaaalso, ich hab die letzten zwei tage diese massage mal ausprobiert! es war herrlich!!!!! :up :love sashimi hat das absolut genossen - sie hat sich auch von ganz alleine von einer seite auf die andere gedreht... :up

beim pfötchen massieren hatte ich erst so meine bedenken - ehrlichgesagt hatte ich da ein bisschen respekt, weil mein butch mochte es gar nicht, an den pfoten angefasst zu werden und wurde da richtig böse.. :fear aber sashimi liebt das anscheinend!!!! am ende der massage ist sie immer total entspannt eingeschlafen...

ich habe das gefühl, dass sie sogar noch offener mir gegenüber ist, als zuvor - aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.. :8

ich werde jetzt jeden abend, wenn wir ins bett gehen, diese massage machen - brauch ja auch noch ein bisschen übung.. :-)

es hat zwar niemand auf meinen thread reagiert, aber für alle, die´s doch interessiert, hier mal die anleitung:


Katzenmassage in 8 Schritten


Katzenmassage ist herrlich und nicht kompliziert. Das Einzige was man dafür braucht ist eine Katze die einem vertraut. Massage sorgt dafür, dass die Katze sich geliebt und versorgt fühlt. Es wirkt entspannend und aufbauend und macht sowohl dich als auch die Katze zufrieden.
Passe deine Bewegungen der deiner Katze an. Sie bestimmt die Reihenfolge: wenn sie sich auf die Seite dreht, massierst du die Seite und wenn sie sich auf den Bauch legt, dann ist der Rücken an der Reihe.

Haltung beim Massieren

Sitzend: in einem bequemen Stuhl oder auf dem Sofa
Knieend: auf dem Rasen, dem Teppich, Kissen oder auf dem Bett
Liegend: auf der Seite mit der Katze neben dir oder auf dem Rücken mit der Katze auf deinem Bauch
Stehend: vor einem hohen Tisch. Benutze ein weiches Handtuch als Unterlage.

Warnung !
Es ist verlockend um Katzenmassage zur Lösung aller möglichen Probleme und Wehwehchen zu gebrauchen. Doch sollte man sie besser nicht anwenden, wenn die Katze volgende Krankheiten/Symptome zeigt: Tumoren, Übelkeit, Infektionen, Fieber oder Herzbeschwerden. Auch nach einer Operation sollte man nicht massieren.

Schritt 1
Massiere vorsichtig die untere Hälfte des Nackens. Benutze dabei deinen Daumen an der einen, den Zeigefinger an der anderen Seite. Kneife behutsam in das Nackenfell. Streiche mit deinem Daumen oben vom Kopf runter bis zum Nacken.
Sei nicht überrascht wenn deine Katze einschläft!

Schritt 2
Mache mit beiden Händen zarte, beruhigende Streichelbewegungen vom Nacken bis zum Schwanz. Vermeide dabei die Wirbelsäule zu berühren. In der Fachsprache heisst dies Effleurage.
Wundere dich nicht, wenn deine Katze anfängt mit den Pfoten zu treten.

Schritt 3
Platziere deine Daumen links und rechts der Wirbelsäule. Streiche mit den Daumen vom Nacken bis zum Schwanz. Die Wirbelsäule darf dabei nicht berührt werden. Das Ganze wiederholen. Danach "knetest" du vorsichtig das Fell an beiden Seiten des Katzenrückens. Das heisst Petrissage.
Sei nicht überrscht, wenn deine Katze nicht liegen bleibt!

Schritt 4
Kreise mit Daumen oder Zeigefinger an der Stelle des "dritten Auges", mitten auf ihrer Stirn. Die meisten Katzen finden das herrlich!
Sei nicht erstaunt, wenn deine Katze wegläuft!

Schritt 5
Streiche mit Daumen und Zeigefinger ganz vorsichtig über ihre Ohren, von der Basis bis zur Spitze.
Wundere dich nicht, wenn deine Katze spielt!

Schritt 6
Streiche vorsichtig mit Daumen oder Zeigefinger von der Unterseite des Halses zum Kinn.
Sei nicht erstaunt, wenn deine Katze dich nicht für voll nimmt!

Schritt 7
Lege die Katze auf die Seite. Mit beiden Händen kreisende Bewegungen machen. Auf der anderen Seite wiederholen.
Sei nicht überrascht, wenn deine Katze nichts mehr begreift!

Schritt 8
Drehe die Katze, wenn sie das gut findet, auf den Rücken. Das funktioniert nicht bei allen Katzen. Wende Effleurage an (sh. Schritt 2). Massiere danach alle Pfötchen mit Daumen und Zeigefinger.
Sei nicht erstaunt, wenn die Katze dich in deine Finger beisst! Gib ihr zum Abschluss einen dicken Kuss und knuddele sie!
In Gedenken an meine beiden Sternenkater - ich werd euch nie vergessen!!!
Butch 10.05.1997 - 13.10.2005
Chico 26.05.2005 - 23.08.2006

indy

Personal von Rocky und Tiger

  • »indy« ist weiblich

Beiträge: 1 352

Wohnort: Graz

Katzen: 2

Katzenrasse: EKH, Rocky und Tiger

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. September 2006, 08:27

Hallo Sylvia!

Das klingt ja ganz nett! :love

Das muß ich auch mal bei Tiger probieren mit den Pfötchen. Mal sehen ob er das mag.

Bei Rocky lass ich das lieber mal. Es hat Monate gedauert, daß er sich überhaupt streicheln ließ und derzeit ist er sooo knuddlig. Aber später vielleicht..... :roll

LG, Ines
Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk

gefn

besorgte Katzenmama

  • »gefn« ist weiblich

Beiträge: 1 474

Wohnort: bei de Hanghiehner

Katzen: Sensibelchen Freki und Sorgenkind Püppi

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. September 2006, 21:00

Ich glaube bei Freki kann ich das mal probieren. Der ist ein Geniesser und hat manchmal richtige Schmuseattacken, wo er ausgiebig gekrault werden will. warum da nicht mal ne Massage. Bei Püppi wirds nicht werden, da mag nicht so engen Kontakt.




Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem and'ren zu!

patch

Jungspund

  • »patch« ist weiblich

Beiträge: 206

Wohnort: Bonn

Katzen: zwei

Katzenrasse: EKH

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. September 2006, 21:57

Massage

Hallo Sylvia,
ich habe bei Patch den ersten Schritt eben probiert und er ist nach fünf Minuten eingeschlafen. Ich probiere das alles durch was dem Menschen hilft ist für das Tier auch bestimmt angenehm. Danke für den Hinweis.

Herzliche Grüsse
Edith


patch

Jungspund

  • »patch« ist weiblich

Beiträge: 206

Wohnort: Bonn

Katzen: zwei

Katzenrasse: EKH

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 18. September 2006, 15:59

Hallo Sylvia

Ich meinte ja Deine Anleitung zum Massieren.

Es funktioniert wunderbar bin bei Nr. 1 und 2 ( war vorher etwas durcheinander)
Mein Patch geniesst es richtig und schläft auch dabei ein. Ich werde nach und nach weitermachen. Das kostet ja unwarscheinlich Zeit ich komme zu nichts mehr und hätte auch gerne jemand der mich ebenso massiert.

LG Edith und Patch


minki17

Wir haben Damenbesuch :)

  • »minki17« ist weiblich

Beiträge: 805

Wohnort: Katzenhausen

Katzen: 3

Katzenrasse: Der dreibeinige rote Korsar und sein Cooni-Äffchen und der kleine einäugige Troll

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. Mai 2012, 20:23

Ich hole die Massageanleitung ganz einfach mal wieder hoch. Habe heute die Nackenmassage bei Mishmish ausprobiert. Siehe da, eingeschlafen.
:katze Kerstin & der dreibeinige rote Korsar & das kleine Coonie-Äffchen :katzenkopf & der kleine einäugige Troll :herz und Patenkatze Miez aus dem Tierheim Plauen :katzenkopf

:herz Minki im Katzenhimmel :herz


Fellnasenschmuck

Lilykin

24/7 Katzenbetreuung

  • »Lilykin« ist weiblich

Beiträge: 4 711

Wohnort: Berlin

Katzen: 3+2 Sternchen

Katzenrasse: Lady, Lackfellchen & Pattexkater

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 18. Mai 2012, 18:34

Das liest sich sehr angenehm an - für die Katze und für den Dosi :love:
Ein Zuhause suchen ziemlich beste Freunde Rodrigo und Lou
http://www.mietzmietz.de/tiervermittlung…hen-d-weit.html

Schatzmaus

Katzennärrin mit kleinem Zoo daheim

  • »Schatzmaus« ist weiblich

Beiträge: 77

Wohnort: Schweiz

Katzen: 2

Katzenrasse: Birma

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Juni 2012, 17:52

Bei mir kommt nur ne weisse Seite wenn ich draufklicke auf den Link??? :-(
Viele Grüsse von Adina mit Caju & Kimba