Du bist nicht angemeldet.

petSpot Netzwerk Logo


Online Shops

User im Chat

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenforum - MietzMietz.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hamschda

Mitglied

  • »Hamschda« ist weiblich
  • »Hamschda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Katzen: Felix + Bounty

Katzenrasse: EKH

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 15:25

Milbemax Dosierung

Hallo,

hab heut für Bounty vom Tierarzt ne Milbemax-Tablette geholt, weil er seine Spulwürmer einfach nicht los wird, weil er das Panacur immer ausspuckt..
Die Arzthelferin meinte ich solle ihm die ganze geben, ohne, dass sie überhaupt nach dem Gewicht gefragt hat!?

Weiß jemand wie das Zeug dosiert wird? Bounty wiegt ca. 2,5 kg..
Es handelt sich übrigens um die Tablette für erwachsene Katzen (16 mg Milbemycin Oxime, 40 mg Praziquantel)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hamschda« (4. Oktober 2007, 15:49)


Wetterhex

Katzenspiele Erfinder & Dauerkrauelmaschine

  • »Wetterhex« ist weiblich

Beiträge: 7 525

Wohnort: Im tiefen Süden, fast am Schwabenmeer......

Katzen: 2 + 2 *

Katzenrasse: Kuschelmonster

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 16:07

allole,
mir hat meine TÄ das letzte mal auch eine mitgegeben. Die sagte das so ne Tablette ganz bei einem Körpergewicht von ca. 3 kg zu geben ist.

Nun bin ich aber überfragt ob da 2,5 kg auch gehen???
Und Wetter gibt's heute kein's :3ausrufezeichen

Lieben Gruß eure :hexhex:
mit Speedy, Stromer,
und meine beiden :stern Garfield & Nase :grab

Hamschda

Mitglied

  • »Hamschda« ist weiblich
  • »Hamschda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Katzen: Felix + Bounty

Katzenrasse: EKH

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 16:10

Hm.. ich hab halt auf Vetpharm gelesen, dass bei 2-4 kg Körpergewicht ne halbe Tablette ausreichen würde.. bin jetzt echt verwirrt :?

Wetterhex

Katzenspiele Erfinder & Dauerkrauelmaschine

  • »Wetterhex« ist weiblich

Beiträge: 7 525

Wohnort: Im tiefen Süden, fast am Schwabenmeer......

Katzen: 2 + 2 *

Katzenrasse: Kuschelmonster

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 16:14

Ich sagte ja, das het miene TÄ gesagt, weis aber nicht genau wie die Dosierung aussieht.

Vielleicht kann Dir da jemend anderes helfen.
Und Wetter gibt's heute kein's :3ausrufezeichen

Lieben Gruß eure :hexhex:
mit Speedy, Stromer,
und meine beiden :stern Garfield & Nase :grab

Pepsi

Herr Rottigers und Herr Whyskis Angestellte

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 16:15

also du musst höchstens eine 1/2 Tablette geben eine ganze ist für 4 - 8 KG
und ne halbe für 2-4 ...

es seie denn du hast keine dunkelrote sondern eine hell rote / rosa trablette zu hause......

wenn sie hell rot / rosa ist eine ganze

LG Anna
Liebe Grüße Anna und Whisky


Pepsi, ich werde dich nie vergessen * 04.Sept 2006 + 31.Aug 2010
:kerze1:

Daiko, auch du bist für immer in meinem Herzen *Mai 2010 +03.Sept.2011
:kerze1:

Hamschda

Mitglied

  • »Hamschda« ist weiblich
  • »Hamschda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Katzen: Felix + Bounty

Katzenrasse: EKH

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 16:18

Nein wie gesagt es ist die hochdosierte, also dunkelrot.

Danke für die Hilfe :love:

Wetterhex

Katzenspiele Erfinder & Dauerkrauelmaschine

  • »Wetterhex« ist weiblich

Beiträge: 7 525

Wohnort: Im tiefen Süden, fast am Schwabenmeer......

Katzen: 2 + 2 *

Katzenrasse: Kuschelmonster

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 16:22

Ah ja Anna, danke man lernt nie aus ?(
Und Wetter gibt's heute kein's :3ausrufezeichen

Lieben Gruß eure :hexhex:
mit Speedy, Stromer,
und meine beiden :stern Garfield & Nase :grab

Pepsi

Herr Rottigers und Herr Whyskis Angestellte

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 16:24

ja bitte ,

die hellrosa oder rot wie man sie auch immer sehen will ist für Kitten bzw und leichte Katzen.

0,5 kg- 2 oder 2,5 kg



LG Anna


Ps: bitte berichte doch noch mal wie deine sie vertragen , meine bekommen schnell mal kotzerei davon sie vertragen am besten Drontal von Bayer oder Flubenol P
Liebe Grüße Anna und Whisky


Pepsi, ich werde dich nie vergessen * 04.Sept 2006 + 31.Aug 2010
:kerze1:

Daiko, auch du bist für immer in meinem Herzen *Mai 2010 +03.Sept.2011
:kerze1:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pepsi« (4. Oktober 2007, 16:31)


Hamschda

Mitglied

  • »Hamschda« ist weiblich
  • »Hamschda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Katzen: Felix + Bounty

Katzenrasse: EKH

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 17:46

Klar, werde mal berichten. Tablette ist jedenfalls ohne Probleme in die Katze geschleust worden :up

Hamschda

Mitglied

  • »Hamschda« ist weiblich
  • »Hamschda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Katzen: Felix + Bounty

Katzenrasse: EKH

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 5. Oktober 2007, 11:04

So, die Tablette wurde super vertragen, kein Gekotze und auch sonst völlig normal. Bounty hat sich zwar gestern etwas mehr zurückgezogen als sonst und war etwas schläfrig aber nach dem Chemiecocktail kein Wunder, also ich bin zufrieden, hoffe mal, die Würmer sind jetzt tot!

La Mona

Katzenforum Neuling

  • »La Mona« ist weiblich

Beiträge: 7

Wohnort: Hannover

Katzen: 1

Katzenrasse: BKH

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 11:52

Milbemycin

Mein kleiner Kater (6 Monate, 3,9 kg) hat gestern zum ersten Mal vom TA Milbemycin bekommen. Es ging ihm nicht gut danach. Er war den Rest des Tages völlig apathisch, hat kaum gefessen und nur einmal die Toilette benutzt. Normalerweise ist er ein frecher, witziger, lebhafter Rabauke. Gestern habe ich gedacht, er überlebt den Tag nicht mehr.

Ich habe nicht gesehen, wie die Verpackung aussah. Allerdings mußte er die ganze Pille schlucken. Das Teufelszeug lasse ich ihm nicht noch einmal verabreichen.

rustys-mam

Doppel-As

  • »rustys-mam« ist weiblich

Beiträge: 2 784

Wohnort: Großwallstadt

Katzen: 3 + 2* + 1 die auszog, aber immer im Herzen verankert ist

Katzenrasse: Kuddelmuddel

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 12:30

kommt drauf an welche zusammensetzung es war..

wie sah die pille aus?
Hilde mein Perlchen, ich habe Dich immer im Herzen <3 - Susi meine Grand-Madam, ich habe Dich immer im Herzen <3

La Mona

Katzenforum Neuling

  • »La Mona« ist weiblich

Beiträge: 7

Wohnort: Hannover

Katzen: 1

Katzenrasse: BKH

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 12:33

Milbemycin

Die Pille hatte eine Loriotfarbe: Grauweiß mit einem Stich ins Beige. Also Grauweißbeige.

rustys-mam

Doppel-As

  • »rustys-mam« ist weiblich

Beiträge: 2 784

Wohnort: Großwallstadt

Katzen: 3 + 2* + 1 die auszog, aber immer im Herzen verankert ist

Katzenrasse: Kuddelmuddel

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 12:45

???? die kenne ich nicht...bzw. nur fürn hund?!

die milbemax sind rosa für kitten un drot für erwachsene...

ich fragte deshalb weil es meiner freundin vor kurzem passiert ist das die arzthelferin versehehntlich der katze expot gegen flöhe gegeben hat und sie schwerste vergiftung hatte!!! gott sei dank hat sie es überlebt! und danach, als alles überstanden war und sie imer noch flöhe hatte bekam sie das richtige, natürlich von nem anderen arzt....

kann es sein das deine katze was falsches bekommen hat? schade das du die packung nicht mehr hast..
ich entwurme meine 4 schon seit jahren mit milbemax und hatte noch nie probleme..und mein hemdchen ist sehr sehr empfindlich durch frühere 9monatige antibiotikagabe...

und die katzen im ausland entwurmen wir auch immer damit..

das wäre zwar fatal eine verwechslung aber siehe meine freundin,es gibt leider immer noch situationen wo es passiert..
Hilde mein Perlchen, ich habe Dich immer im Herzen <3 - Susi meine Grand-Madam, ich habe Dich immer im Herzen <3

La Mona

Katzenforum Neuling

  • »La Mona« ist weiblich

Beiträge: 7

Wohnort: Hannover

Katzen: 1

Katzenrasse: BKH

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 13:15

Ich habe die Verpackung gar nicht gesehen. Ich habe den Kleinen erst seit drei Wochen. Er ist mein erstes Haustier. Ich war sehr froh, als der TA anbot, ihm die Pille zu geben, auch wenn ich die Art und WEise nicht toll fand. Die Sprechstundenhilfe, die ich gerade angerufen und nach dem Namen des Mittels gefragt habe, meinte, das Mittel sei gut verträglich. Das gäben sie auch den Hunden (!).

Ich habe in anderen Foren ähnliche Erfahrungsberichte gefunden. Es sieht so aus, als vertrügen nicht alle Katzen Milbemax. Ich werde mit Entwurmung in Zukunft vorsichtig sein. Ich selbst schlucke nicht alles. Warum soll mein kleiner Kater das anders machen?

Vielen Dank für die Unterstützung.

rustys-mam

Doppel-As

  • »rustys-mam« ist weiblich

Beiträge: 2 784

Wohnort: Großwallstadt

Katzen: 3 + 2* + 1 die auszog, aber immer im Herzen verankert ist

Katzenrasse: Kuddelmuddel

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 16:18

da hst du vollkommen recht..ich trau den ärzten auch nicht immer..aber das was du sagst habe ich fast vermutet, deshalb fragte ich kommt drauf an welche zusammensetzung..

es gibt milbemycin oxim (in verbindung mit Praziquantel) für katzen und es gibt milbemycin d für hunde!!!!!
da sind insektizide die giftig für die katzen sind..ebenso die bestimmte pilzarten..

also ich glaube deine katze hat das für hunde bekommen und hatte vergiftungserscheinungen...


Chemische Eigenschaften milbemycin d:

Milbemycin D ist ein makrozyklisches Lakton und gehört zur Gruppe der Milbemycine. Es besteht eine sehr enge Verwandtschaft zu den Avermectinen (z.B. Ivermectin und Doramectin). Beide chemische Gruppen werden von bodenlebenden Strahlenpilzen (Streptomyces spp.) fermentiert und haben die gleichen biologischen Eigenschaften.
Milbemycin wird von Streptomyces hygroscopicus aureolacrimosus produziert und besitzt anthelminthische, insektizide und akarizide Wirkung (Takiguchi 1983; Okaziki 1983).

Milbemycine (Moxidectin, Milbemycin D, Milbemycinoxim) besitzen im Unterschied zu den Avermectinen keine Disaccharid-Gruppe an Position C13 des Makrolidringes (Takiguchi 1980). Sie haben den gleichen Wirkmechanismus wie die Avermectine, entfalten aber aufgrund Unterschiede im pharmakokinetischen Verhalten eine wesentlich längere antiparasitäre Wirkung im Organismus (Taylor 1995b).

Milbemycin D ist wie alle Avermectine und Milbemycine eine stark lipophile Sustanz (Windholz 1983).

du kannst deinem kater sulfur d12 geben. das ist pflanzlich und zur entgiftung. sprich reinigung der organe..ist auch nicht schlecht wenn er die tabl.nicht vertragen hat. eine erklärung dazu:
Sulfur
das Mittel beim Stoffwechsel von Haut und Schleimhaut, beim Fellwechsel, bei stumpfen oder fettigen Haar, zur Reaktionsteigerung und Entgiftung. Ausscheidungsmittel von Stoffwechselschlacken auch nach vorausgegangenen chemischen Behandlungen. Bei Hauterkrankungen, wenn der Fellwechsel verzögert eintritt, die Unterwolle sich nicht lösen will, der Fellwechsel zu lange andauert, das Fell stumpf ist, die Haare sich fettig anfühlen, besonders auf dem Rücken und zum Verfilzen neigen. D12 einmal täglich zehn Tage lang oder D30 einmal pro Woche. Gegen Akne am Kinn oder Fettschwanz gibt man D6 dreimal täglich 8-10 Tage lang.

ebenso nux vomica d12 gegen das unwohlsein
Nux vomica
Magendarmmittel bei schlechtem Appetit mit Verstopfung oder auch Erbrechen und Durchfall, Koliken, Blähungen, wirkt regulierend auf den Magen- Darmtrakt. Zwei bis viermal täglich eine Dosis D6.

oder zur allgemeinen abwehrstärkung echinacea
Echinacea
steigert körpereigene Abwehr und ist bei Mensch und Tier in gleicher Potenz einsetzbar. Hilfreich nach Verletzungen und bei Infektionskrankheiten, eignet sich auch gut vor Ausstellungen oder bei Stresssituationen. D1 unterstützt das ganze Immunsystem bei allen Unpässlichkeiten, es ersetzt sogar, rechtzeitig gegeben, ein Antibiotika (dann die Dosierung: 3 mal täglich 1 Dosis für 2 Wochen) sonst zur Unterstützung bei allem 1 mal tgl. 1 Dosis (auch für uns Menschen ein tolles Mittel), oder 1-2 Tabl. ins Trinkwasser für alle Katzen!


vielleicht hilfts ja ein wenig...

liebe grüße
corina
Hilde mein Perlchen, ich habe Dich immer im Herzen <3 - Susi meine Grand-Madam, ich habe Dich immer im Herzen <3

La Mona

Katzenforum Neuling

  • »La Mona« ist weiblich

Beiträge: 7

Wohnort: Hannover

Katzen: 1

Katzenrasse: BKH

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 16:22

Danke für Deine Hilfe, Corina.