Du bist nicht angemeldet.

petSpot Netzwerk Logo


:pfeil-rechts :! Das Vierbeinerwarenhaus sucht Tester zur Markteinführung! Jetzt hier bewerben :!

Online Shops

User im Chat

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenforum - MietzMietz.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wackerla01

Katzenforum Neuling

  • »wackerla01« ist weiblich
  • »wackerla01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Mai 2008, 10:55

Toxoplasmose --- negativ

Hallo an alle!!!

Da ich nun seit kurzem weiss das ich schwanger bin habe ich mich natürlich auf Toxoplasmose testen lassen.
Jetzt war der Test leider negativ.
Aber ich will nicht aufhören mit meinen beiden zu kuscheln und sie aus dem Schlafzimmer verbannen.
Wie macht ihr das???

lg

anjali

Charlotte ist da!

  • »anjali« ist weiblich

Beiträge: 4 564

Wohnort: südlich von München

Katzen: 2 Katzen, 2 Kater

Katzenrasse: EKH, Snowshoe

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Mai 2008, 11:02

RE: Toxoplasmose --- negativ

Hallo und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! :-)

Ich war auch vor kurzem schwanger und toxo-negativ - habe eben kein KaKlo mehr gemacht, rohes Fleisch gemieden und keine Gartenarbeit gemacht. Meine Katzen habe ich geknuddelt wie immer, die hände einen tick öfters gewaschen und alle 4 wochen einen neuen toxo test machen lassen. er blieb negativ, also alles gut...
LG, Barbara mit Rahul, Anjali, Coki und Dimi (the cat formerly known as Morty)
& den Sternenkatzen Mieze, Peppi, Julie, Pippi und Chruschtschow - für immer geliebt und unvergessen :love:

Nancy

unregistriert

3

Donnerstag, 29. Mai 2008, 11:06

Herzlichen Glückwunsch!!!! :D

Ich hab gelesen, dass die meisten Toxoinfektionen durch Rohfleisch übertragen werden. Zu 80-90%.

Ich bin seit 28 Jahren mit Katzen zusammen und hatte gerademal vor 6 Monaten eine Infektion. Das war bestimmt auch durch Fleisch.

Du kannst deine Mietzen genauso behandeln wie schon vorher.

Melanie

*reinrenn* *rausrenn*

  • »Melanie« ist weiblich

Beiträge: 6 425

Wohnort: Blieskastel

Katzen: 2 + *

Katzenrasse: EHK

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Mai 2008, 11:10

Wie äussert sich Toxo denn beim Menschen? Also jetzt nicht bei Schwangeren? Hab da leider gar keine Ahnung von. Wie ist das denn, wenn ich einmal Toxo hatte kann ich es nicht wieder kriegen?
~~ Manche Leute wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben. ~~

Nancy

unregistriert

5

Donnerstag, 29. Mai 2008, 11:16

Also ich kann es nicht mehr bekommen.
Deshalb hab ich ja den Kühlschrank voller Salami :haha

Ireen

Sammy´s und Mikki´s Katzenmami

  • »Ireen« ist weiblich

Beiträge: 986

Wohnort: Berlin

Katzen: 2 Kater

Katzenrasse: BKH lilac und choco-point

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Mai 2008, 11:20

Ich war auch schon vor 11 Jahren Toxo positiv. Hab ja als Kind viel auf Bauernhöfen abgehangen und viiiiele Katzenbabys gestreichelt.

Oder ich habe es schon seitdem ich vom Hackepeter mal als 11jährige eine Samonellenvergiftung hatte.
Neo 04.04.07 - 03.11.07

Ich werde Dich NIEMALS vergessen!!!

schokokeks85

3fache Katzenmama

  • »schokokeks85« ist weiblich

Beiträge: 1 163

Katzen: 2 Kater, 1 Katze + 3

Katzenrasse: Hauskatzen & Sternchen

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Mai 2008, 17:27

Zitat

Original von LunaLoki
Wie äussert sich Toxo denn beim Menschen? Also jetzt nicht bei Schwangeren? Hab da leider gar keine Ahnung von. Wie ist das denn, wenn ich einmal Toxo hatte kann ich es nicht wieder kriegen?


Ich hab irgendwo gelesen (hier im Forum?), dass man möglicherweise an Toxoplasmose erkrankt und es gar nicht merkt, dass es Toxoplasmose war, weil es wohl von den Symptomen her ähnlich wie Grippe ist. Ich glaube (bin mir aber nicht sicher!!), dass man immun ist, wenn man es einmnal hatte.
Liebe Grüße
Keks mit Diva Tommy, Dickerchen Cody & Wirbelwind Nela
:love:
und kleinem Sternenhimmel :kerze1:

Pepsi

Herr Rottigers und Herr Whyskis Angestellte

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. Mai 2008, 20:30

Ich bin auch Toxo nega, das Kaklo mache ich trotzdem weiterhin sauber... aber entweder ziehe ich einmal Handschuhe an oder ich wasche mir hinterher gründlich die Hände...

Kuscheln tun wir ganz normal...
Liebe Grüße Anna und Whisky


Pepsi, ich werde dich nie vergessen * 04.Sept 2006 + 31.Aug 2010
:kerze1:

Daiko, auch du bist für immer in meinem Herzen *Mai 2010 +03.Sept.2011
:kerze1:

Fratz23

Katzenforum Neuling

  • »Fratz23« ist weiblich

Beiträge: 5

Wohnort: Tagewerben

Katzen: 1

Katzenrasse: Hauskatze

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 9. August 2008, 12:06

RE: Toxoplasmose --- negativ

Hey
Ich bin auch Toxo-negativ und im 9. Monat schwanger. Ich habe damals als ich davon erfuhr meinen Kater beim Tierarzt auf Toxo testen lassen und auch er ist Toxo-negativ. Nun darf er erstmal nicht nach draußen, damit er sich nicht ansteckt. (bei Mäusen oder an Gräsern z.B.).
Ansonsten esse ich kein rohes Fleisch (was wir unseren Garfield auch nicht geben), mache das Katzenklo mit Handschuhen sauber und verzichte auf Gartenarbeit....vorsicht ist auch bei Obst geboten!!! gründlich abwaschen!!!!

So hoffe konnte doch etwas helfen...Ich habe mich am Anfang total verrückt gemacht und hatte totale angst, da Toxo ja erhebliche Schäden beim Kind anrichten kann, aber mit der Zeit lernt man damit zu leben. Habe auch aller 8 Wochen den Test bei meiner Frauenärztin wiederholt, mußte ich zwar alles selber zahlen, aber das war es mir wert!!!

Liebe grüße Anja

  • »Taskali« ist weiblich

Beiträge: 9 511

Wohnort: Nähe Berlin

Katzen: 7 - Lina-Chiara-Marou-Tara-Naruna-Manya-Brille-und keine Tabby mehr

Katzenrasse: Senfmixe ;-)

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 9. August 2008, 14:17

Hey ihrs: Also, Toxoplasmose äußert sich wie oben schon gesagt maximal durch Anzeichen wie bei einer erkältung und wer es einmal hatte, kann es nicht wieder bekommen. Gefährlich ist es wie gesagt nur, wenn man es in der Schwangerschaft bekommt für das ungeborene Kind. Aber das ist kein Grund zur Panik, Wie Anjali schon sagte: da die übertragung am ehesten durch ungegartes Fleisch oder Kot einer infizierten Katze erfolgt, am besten kein rohes Hackfleisch oder so mehr essen und das Katzenklo von dem zukünftigen vater machen lassen solange ?( und Gartenarbeit vielleicht mit Handschuhen machen (falls dort eine Mietze hingemacht hat in das Beet).....Streicheln und schmusen kann man mit den Mietzen nach wie vor wie immer.

Ich habe übrigens 2 Schwangerschaften mit 3 Freigänger und Bett-kuschel-katzen mit Toxoplasmose negativ überstanden... und das, obwohl sich mein damaliger Göttergatte geweiget hatte das Katzenklo zu machen (dann hab ich halt Handschuhe getragen... :roll)
Prachtkater Jonny mit Brummbärchencharakter sucht ein Zuhause

http://www.mietzmietz.de/tiervermittlung…ung-d-weit.html