Angepinnt Weiteres Thema zur offenen Beratung gesucht! / Aktuell: Neue Umfrage Seite 3, Posting Nr. 47!

    Hallo :love:

    Ich wollte bitte unbedingt kurz anmerken, dass sich in meinen Augen keiner schämen muss, egal, welches "Problem" es mit den Katzis gibt :3some: :love:

    Es tut mir sehr leid, dass es euch teils offenbar so ergeht - und möchte euch nur ermuntern, Hilfe zu suchen :love: :3some: Wenn man das nicht öffentlich will, versteh ich das schon - man muss ja ned ALLES publik machen ;) Aber dann auf anderen Wegen - euch zuliebe :love: :3some:

    Ich finde, keiner muss sich unzulänglich fühlen geschweige denn schämen, wenns nicht rund läuft :3some: Aber was tun sollt man schon :love: Ich wäre hier bei unseren Zwerglis schon das eine oder andre Mal allein nicht weitergekommen - fand aber entweder hier im Forum Hilfe oder bei "meiner" TP. Nur so lassen konnt ichs nicht - mir zuliebe nicht, aber auch den Katzen zuliebe nicht.

    Nicht schämen, bitte :love: :3some:
    ;) Ich möcht jetzt auch nochmal was dazu sagen:

    Schämen braucht sich NIEMAND. Gut - ich hätte nie gedacht, dass das Tinii-Thema so rund läuft in Richtung Zwischenrufe und so - aber es hat geklappt. Der erste Schritt ist wirklich sich selbst einzugestehen, dass es ein Problem gibt. Klar, kein Problem, das Gepiesel wegzuwischen ...aber damit ist ja keinem wirklich geholfen. Gleiches gilt für die ängstlichen Katzen. Einige von Euch haben sicher gelesen, dass es Fälle gab, in denen ich sehr deutlich gemacht hab, dass Trennung der einzige Weg ist. Aber es gibt auch Truppen, in denen es jetzt klappt.

    Letztlich steh ich auf dem Standpunkt: wir suchen uns die Katzen aus, nicht die Katzen suchen sich ihr Zuhause aus. Also sind wir Dosis auch verantwortlich.

    Und ich habe wirklich Hochachtung vor den MMlern, die sich melden, denn sie "outen" sich (ist in so nem Forum nicht einfach), sie stehen dazu, dass was nicht stimmt und sie haben den Mut zu sagen: ich mach das öffentlich.

    ALSO TRAUT EUCH, BITTE :love:
    "my English is so good, that makes me nobody so quickly after!" :8
    ANZEIGE
    Für alle die, die sich nicht trauen, wollte ich nur sagen, dass ich mit Gaby alllerbeste Erfahrungen habe. Sooo lange arbeite ich noch nicht mit ihr zusammen, durch Milkas Einzug kam ich dazu. Einige werden es mitbekommen haben: Ich habe eine Notfallkatze aufgenommen und die Zusammenführung ging mächtig schief. :-(

    In einer ausführlichen Analyse mit Gaby stellte sich heraus, dass meine Katzen unsicher sind und mich "kontrollieren", weil ich nicht diesem Job nachgegangen bin. Ich war eigentlich das Problem, um es mal kurz auszudrücken. Ich habe nicht agiert auf die Katzen, sondern reagiert.
    Der erste Schritt war also Ignoranz. Ich war erst erstaunt, aber alles, was Gaby mir erklärte, klang absolut logisch. ;) Jetzt, ein paar Wochen später, hat sich die Situation allgemein hier mächtig entspannt. Man merkt jeden Tag kleine Veränderungen und Verbesserungen und ich freue mich immer wie ein kleines Kind. :D
    Nun haben wir ja die Gittertür und ich hoffe, dass wir es auch noch hinbekommen, dass Milka mit in der Gruppe läuft. Dass das aber noch ein wenig dauern wird (ein paar Monate) ist mir klar und ich bin bereit diesen Weg mit Gaby zu gehen.

    Mit Unsauberkeit habe ich hier auch schon seit Jahren zu tun und ich hoffe, dass wir das auch geregelt bekommen.

    Also Leute, traut Euch! Euch kann geholfen werden und noch viele weitere User werden daraus lernen können!
    Ach so :left-right Also. Wenn jemand dachte, KEINE Probleme zu haben, sei "normal" und Status Quo - davon geh ich ja gar nicht aus :8 Also um euch Mut zu machen: Ich hab hier schon so ziemlich alles durch, was Dosi-Versagen angeht :8

    Und irre viel gelernt, je mehr ich mich mit Verhaltenstherapie etc. auseinandergesetzt hab - und wie Zampinos schrieb: Ziemlich oft liegts an uns :8 Und WIR können unser Verhalten ändern :yes

    Zampinos schrieb:

    Man merkt jeden Tag kleine Veränderungen und Verbesserungen und ich freue mich immer wie ein kleines Kind. :D

    Das rührt mich jetzt fast ein bisschen zu Tränen - denn so war es auch bei meiner mittlerweile verstorbenen LouLou :love: Ja: Man kann sooooo viel erreichen, wenn ein fachkundiger Mensch einem dabei hilft :-)

    Ich drücke allen die Daumen, dass sie ihre Sorgen geregelt bekommen - wie wir hier auch. Vorerst. Denn die nächste "Sorge" steht ja ins Haus :8 Aber ich bin zuversichtlich. Weil ich weiss: Wir werden Hilfe bekommen. Weil ich sie einholen werde :-)
    Wenn alle noch zu ihrem Angebot stehen, dann würde ich gerne mit Dani das Unsauberkeitsthema machen und mit fantiii das Thema scheue Katze.

    @Morgie: wär schön, wenn Du ein neues Thema aufmachen könntest und den momentanen Status beschreibst, dann können wir daran auch rumbasteln. Schön wär auch, wenn Du vorher kurz schildern könntest, warum wir Deine Wohnung zur FKK-Wohnung gemacht haben.

    @iwon: melde Dich, sobald Du weißt, wann es losgeht. Dann schauen wir, welche vorbereitenden Sachen Du machen kannst und wo es evtl. zu Problemen kommen könnte.

    @Dani und fantiii: Bitte jeweils ein neues Thema starten und kurz beschreiben, wie viele Tiere ihr habt, woher sie sind, seit wann sie bei Euch sind und wie alt sie sind. Ebenfalls wichtig sind evtl. durchgemachte Erkrankungen.

    DANKE!!!

    Liebe Grüße

    gaby
    "my English is so good, that makes me nobody so quickly after!" :8

    gaby schrieb:

    Wenn alle noch zu ihrem Angebot stehen, dann würde ich gerne mit Dani das Unsauberkeitsthema machen und mit fantiii das Thema scheue Katze.

    Hey, Dani und Fantii :love: Ich freu mich sehr für euch, dass ihr das nun konkret angehen könnt :love: :dadr: :3some:

    gaby schrieb:

    warum wir Deine Wohnung zur FKK-Wohnung gemacht haben.

    :staun :left-right :8

    gaby schrieb:

    @iwon: melde Dich, sobald Du weißt, wann es losgeht. Dann schauen wir, welche vorbereitenden Sachen Du machen kannst und wo es evtl. zu Problemen kommen könnte.

    Ich schreibe dir gern eine PN :love: - wanns losgeht, weiss ich ja nun, aber ich hab noch nicht so den Durchblick, was auf uns zukommt :love:

    Danke, Gaby :love:
    Ich hab als stiller Mitleser eine Frage/Vorschlag.

    Ist es möglich, für die stillen Mitleser entweder hier oder in einem eigenen Fred Verständnisfragen zu stellen.
    Ich hab da auch gleich eine.

    Beim Thema Unsauberkeit (Danis Thema) geht es doch um Markieren, oder :?

    Es geht wirklich nur um Verständnisfragen, nicht um Diskussionen über die vorgeschlagenen Maßnahmen.
    --
    Rudolf
    Patenonkel von Iwons Faramee :love:
    und Danis Chili :love: und Sugar :love:

    Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

    Antoine De Saint-Exupery