ANZEIGE

Nickis und Nettis Erlebnisgeschichten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nickis und Nettis Erlebnisgeschichten

      Nun sind wir schon so lange hier bei MM vertreten, dass wir uns gedacht haben, wir sollten uns auch einmal näher vorstellen und ein wenig von uns erzählen.

      Ich bin der Kater Nicki und werde im Mai schon 4 Jahre alt. Meine Dosi hat mich aus dem Tierheim geholt, dort waren viele kleine Katzen, doch ich habe ihr sehr tief in die Augen gesehen und dann hat sie sich total in mich verliebt. Drei Monate lang, war ich alleine mit den Menschen, doch so richtig gut hat mir das nicht gefallen, sicher ich hatte viele Spielsachen und was man sonst noch so als Katze benötigt, doch es fehlte mir etwas. Das hat Dosi gespürt und ist wieder in das Tierheim gefahren und mit der Netti zurück gekommen. Sie mochte keine Menschen, vor denen hatte sie Angst, doch mich mochte sie auf Anhieb. Ich habe mich dann um sie gekümmert und sie durfte sogar in meinem Körbchen schlafen und mich auf Schritt und Tritt begleiten, obwohl mir das schon ein bischen lästig war. Allerdings habe ich damals noch nicht gewusst, dass sie mir später mein Revier wegnehmen wird und sogar alle meine Spielsachen dazu. Wenn ich einmal spielen wollte, ist sie auf mich gesprungen und hat mich gemein vertrieben. Ich war zwar doppelt so groß wie sie, doch die war so frech, dass ich Angst vor ihr hatte.



      Dadurch wurde ich sehr traurig, denn das ist doch eines Katers unwürdig, immer nur in der Ecke sitzen und zugucken wie die Katze spielt. Ich war doch auch noch ein Kind und mein Hobby war das Spiel. Als Mama das gesehen hat, wusste sie, da muss etwas geschehen und sie ist mit mir nach draußen gegangen. Das war gut, denn dort verbot mir niemand mehr die Freude.



      Hier draußen, ist viel los, ich liebe es Insekten zu fangen, hinter fliegenden Blättern herzulaufen, Vögel zu beobachten und Mäuse zu jagen. Ich kann leider nicht alleine wieder in unser Haus, denn die Haustür ist immer verschlossen, wegen der anderen Leute, die auch noch im Haus wohnen, doch das macht nichts, denn ich habe gelernt, nach Hause zu gehen, wenn die Dosi nach mir pfeift. Dann drehe ich sofort um, zumindest meist mache ich das und gehe mit ihr nach oben die Wohnung. Ich gebe zu, ich falle eider immer auf dieses dumme Pfeifen herein, wenn ich dann oben bin, frage ich mich oft, wieso ich immer so gehorsam bin und möchte gerne wieder nach draußen, doch dann darf ich nicht mehr.
      LG von Karin, Nicki und Laila
      unvergessen :stern Netti


      Foto: Pascha Nicki und seine rote Laila

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nickinett“ ()

      Hallo Nicki,

      es wird zeit, daß Du Dich auch mal zu Wort meldest!! Schließlich sind wir doch diejenigen, um die sich alles dreht.

      Ich bin gespannt, was Du sonst noch so alles erzählst :)

      Dein Kumpel Garfield
      Liebe Grüße Gaby mit Mizzi, Robin, Lenchen, Garfield und Tiger

      Matteo für immer in meinem Herzen

      :bruell: cat_emotion_1 cat_play

      Ist eine Katze erst einmal in Dein Herz eingezogen, so bleibt sie in Deinem Herzen, egal wie lange sie ihr irdisches Leben mit Dir teilt

      Patentante von Seraphina und Tommy
      Hallo Nicki color_wave
      schön , dass du da bist und erzählst.
      Mir fällt da ein, dass ich auch unbedingt mal wieder von meinen drei Damen erzählen müßte.

      Netti ist ein Mädchen, die sind manchmal zickig. Dafür hast du etwas für dich ganz alleine. Deine Ausflüge sind sicher aufregend.
      ich freue mich viel von Dir zu lesen.

      Liebe Grüße auch an deine tollen Dosis ( die kenne ich ich nämlich) ;)
      Andrea
      :love: stolze Patentante von Carla-Schokomaus, Casper-Kasper und Lui-Fleckennase :love:
      mit Mausi und Emma-Riesen-Zwerg vom Kronsberg


      Ich bin die Netti, Mama sagt gerne "meine kleine Hexe" zu mir, aber sie nennt mich auch liebevoll "mein Püppchen".Ich wurde im Tierheim geboren, meine Katzenmama war eine Streunerin und damit meine Geschwister und ich nicht auch Streuner werden sollten, hat ein lieber Mensch meine schwangere Mama in das Tierheim gebracht. Nachdem ich geboren wurde, musste ich 3 Monate zusammen mit meinen Geschwistern in einem Käfig (ca. 100 cm lang und 60 cm tief) verbringen. Menschen waren mir im höchsten Maße suspekt. Doch mit Katzen kannte ich mich aus, die mochte ich, wenn es auch schwer war, auf so engem Raum zusammen mit den Anderen zu leben. Doch ich kannte es nicht anders und glaubte wohl, das muss so sein und etwas anderes gäbe es nicht. Doch dann hat mich meine Dosi zu sich nach Hause geholt. So etwas Großes hatte ich noch niemals gesehen. Es gab große Käfige mit Fenstern und Türen und ganz ohne Gitter. Jetzt weiß ich, das man so etwas Wohnung nennt. Das Allerbeste daran war,jedoch, es war auch ein Kater vorhanden, der liebe Nicki. Der hat mich beschützt, zumindest habe ich das damals geglaubt, heute weiß ich das meine Menschen lieb sind.

      Hier seht Ihr etwas von meinen jetzigen Zuhause, ich gucke gerade mein Lieblingsprogramm.



      Nun höre ich erst einmal auf mit der Plauderei. Wenn Ihr möchtet, mache ich gerne weiter, denn ich habe noch ziemlich viel zu erzählen.
      LG von Karin, Nicki und Laila
      unvergessen :stern Netti


      Foto: Pascha Nicki und seine rote Laila

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nickinett“ ()

      Ich bin auch da! :D

      Schön, dass Nicki und Netti ihre Geschichten erzählen! :yes

      Nickinett schrieb:

      Wenn Ihr möchtet, mache ich gerne weiter, denn ich habe noch ziemlich viel zu erzählen.

      Auf jeden Fall, liebe Netti - aber lass auch Nicki erzählen! ;)
      stolze Patentante von Iwons Felize
      Mimis Sam & O'Malley
      Nickys Sirna & Yoko



      Hallo Brigitte,

      schön dass Du uns auch besuchst, wir freuen uns darüber. :D

      Selbstverständlich erzählen wir beide unsere Erlebnisse. Du kennst es doch von Deinen Miezen, es gibt so viel zu berichten und zu zeigen, das möchten wir auch gerne machen, vorausgesetzt, dass es jemand lesen möchte.
      LG von Karin, Nicki und Laila
      unvergessen :stern Netti


      Foto: Pascha Nicki und seine rote Laila
      Oh wie schön! Nicki, Netti und Nickinett haben endlich einen eigenen Thread! Das wurde ja höchste Zeit!

      Ich kann nur soviel sagen: Nicki :love: Netti :love: Karin :love:

      Ich freue mich auf viele spannende Geschichten und tausende von Fotos! :yes
      Liebe Grüße Heike mit Fiete, Anton und Paul Newman - Ehrenmitglieder im Club "Rote Korsaren" :yes

      Oskar-Stern :love:
      Franka und Heike,

      wir grüßen Euch und freuen uns ein Loch in den Bauch, dass Ihr uns hier auch gefunden habt. :D

      Ja, wir haben uns getraut hier zu schreiben. Mama hat sich das schon lange gewünscht und nun haben wir ihren Wunsch erfüllt und hoffen, dass Ihr weiterhin mit dabei seid, das wäre wirklich schön.

      Nicki und Netti und Mama
      LG von Karin, Nicki und Laila
      unvergessen :stern Netti


      Foto: Pascha Nicki und seine rote Laila
      Oh, wie schön - Geschichten von Nicki :love: und Netti :love: ! Da freue ich mich sehr - ich hab' mir schon lange gewünscht, ein bisschen mehr von den beiden Süßen zu erfahren!

      Toll, dass Du damit angefangen hast, Karin - ich freu' mich schon sehr auf mehr :yes
      Theo :stern - vorausgegangen, aber immer noch ganz nah ... :((
    ANZEIGE

    MietzMietz to go