ANZEIGE

Katzenrasse (Foto) gesucht!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Katzenrasse (Foto) gesucht!!!

      hallo liebe community!

      ich habe auf einem foto:

      bocanosaratours.com/images/katzeklein1.jpg

      eine katze gesehen, die mich nicht mehr so wirklich los lässt und von tag zu tag immer mehr fasziniert.

      nun würde ich gern wissen, um was für eine rasse es sich dabei handelt, um weitere informationen sammeln zu können.

      leider habe ich im netz keine "gute" seite über katzenrassen gefunden (mit bilder), die schnell und gut zu durchforsten ist. vielleicht weiss ja hier jemand rat und kann mir helfen.

      vielleicht kann mir auch jemand artverwandte katzenrassen nennen oder aber katzen, die relativ groß werden, aber noch unter die kategorie haustiere fallen. unser grundstück ist mit 2500qm recht groß, so dass auch für auslauf gesorgt wäre.

      vielen dank schon mal im voraus.

      liebe grüße

      subsearcher
      hallo,
      wenn ich das richtig sehe, ist das eine Wildkatze, und zwar ein Nebelparder, d.h. also keine Hauskatzenrasse.
      Ich kann mich da aber auch irren.
      Welche Hauskatzenrasse da ähnlich wäre, weiß ich leider nicht.
      liebe Grüße
      Manuela mit Oskar, Silvester, Paulina und Seraphina
      Julchen August 2004 - 23.04.2006
      Pippin 09.05.2007 - 18.03.2011

      Das Quartett - Spielereien im Westerwald


      RE: Katzenrasse (Foto) gesucht!!!

      Original von subsearcher
      vielleicht kann mir auch jemand artverwandte katzenrassen nennen oder aber katzen, die relativ groß werden, aber noch unter die kategorie haustiere fallen. unser grundstück ist mit 2500qm recht groß, so dass auch für auslauf gesorgt wäre.


      Da fallen mir so ganz spontag die Bengalen ein: z.B. hier: Bengal-Cattery of Wild Dreams
      Liebe Grüße von Dani :love:
      mit Suri, Lupus, Lenny, Celestino, Milli, Henry
      , und Sternchen Floyd

      :einkaufswagen :pfeil-rechts Floyds Pfotenshop :pfeil-links
      Also die "Katze" auf dem Bild ist eine Raubkatze aus Costa Rica, sieht mir nach einem Ozelot aus. Also nix für den Garten..

      Ähneln tun am ehesten Bengalen und Savannahs. Wobei für Letztere musst du schon einige tausend Dollar hinblättern. savannah-cat.de/
      :schaf Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe – nicht dafür, was ihr versteht! :katze
      Vielen Dank schon einmal für die Antworten, die Seiten haben mich schon einmal weiter gebracht.

      Allerdings frage ich mich, ob es nicht auch eine Zucht für ehemalige "Raubkatzen" (von den großen wie Löwe ect. mal abgesehen) gibt, unter die ja auch evtl. die Ozelots fallen würden.

      Schließlich gibt es ja nun auch einige Menschen, die Geparden in Deutschland als Haustiere halten (gibt ja zB eine Zucht auf Mallorca).

      Anmerkung:
      Ich habe nicht vor, eine Wild- oder sogar Großkatze zu halten, mich interessieren lediglich die Möglichkeiten der Zähmung. Auch wenn dies von Typ zu Typ teilweise recht fragwürdig ist.

      Würde mich freuen, wenn es noch ein paar Hinweise von User geben würde, die sich mit dem Thema schon einmal auseinandergesetzt haben.
      Hallochen,

      Original von subsearcherAllerdings frage ich mich, ob es nicht auch eine Zucht für ehemalige "Raubkatzen" (von den großen wie Löwe ect. mal abgesehen) gibt, unter die ja auch evtl. die Ozelots fallen würden.


      Das gibts bestimmt. Allerdings finde ich es ziemlich pervers, Wildtiere aus ihrer Umgebung zu reissen und zu "züchten"



      Original von subsearcherSchließlich gibt es ja nun auch einige Menschen, die Geparden in Deutschland als Haustiere halten (gibt ja zB eine Zucht auf Mallorca).


      Ja nominell gehört Malle zu Deutschland :D Wildkatzen sind keine Haustiere. Das sind die gleichen Spinner, die auch im Leopardenpelzmantel herumlaufen :bruell:

      Original von subsearcherAnmerkung:
      Ich habe nicht vor, eine Wild- oder sogar Großkatze zu halten, mich interessieren lediglich die Möglichkeiten der Zähmung. Auch wenn dies von Typ zu Typ teilweise recht fragwürdig ist.


      Man bekommt sie nicht zahm, sie werden auch nicht stubenrein. Man macht sie durch die Haltung in Menschenhand nur unbrauchbar für das Leben in der freien Natur.
      Es gibt genug Hauskatzenrassen, die sich dem Menschen schon teilweise vor 1000 Jahren freiwillig angeschlossen haben.
      Es kann ja heutzutage nicht mehr exotisch und teuer genug sein! Mein Haus, mein Auto, mein Leopard :down


      LG, Kordula
      Original von Still_Shining
      Hallo!

      Was ist denn mit Ocicats? Wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht, stammen die zwar nicht von Wildkatzen ab, wurden aber so gezüchtet, dass sie Ozelots ähnlich sehen. Von der Fellzeichnung etc. ?(

      Liebe Grüße,
      Sophie


      Wunderbare Tiere :love: Kein Tropfen Wildkatzenblut enthalten, sieht so aus, ist aber ein Wohnzimmertiger. Ist Ürsprunglich aus Siam/OKH und Abessiniern gezüchtet worden.
      Es gibt auch noch andere tolle Rassen im Wildlook, es ist wirklich für fast jeden Geschmack was dabei. Deswegen ist es m.E. nicht nötig irgendwelche neuen Rassen zu kreieren, in denen Wildkatzenblut enthalten ist und deren Nachzucht teilweise gar nicht für Wohnungshaltung geeignet ist :eek
      Rassen mit spektakulären Wildkatzenmuster sind z.B. Hauskatze, Britisch Kurzhaar, Ocicat, California Spangled, Rexe, Bengalen (wenn kein Wildkatzenblut mehr enthalten ist), Orientalen. Aber manchen Leuten scheint das nicht besonders genug zu sein...

      LG, Kordula
      Original von Still_Shining
      Was ist denn mit Ocicats? Wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht, stammen die zwar nicht von Wildkatzen ab, wurden aber so gezüchtet, dass sie Ozelots ähnlich sehen. Von der Fellzeichnung etc. ?(

      ich hab zwei dieser kleinen 'monster' hier rum springen :love:
      die fellzeichnung ist wirklich toll und super lieb sind sie auch, total verkuschelt und anhänglich! aber ich glaub, irgendwas wildes haben die noch in ihren genen :D
      wenns jemanden interessiert kann ich gern paar fragen beantworten oder fotos rein stellen :-)
      Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
      Vielen Dank noch einmal für die ganzen Antworten.

      Ich habe mich noch einmal schlau gelesen, um wlche Katzen es in Euren "Empfehlungen" geht. Auch hier sind sehr schöne Tiere dabei.

      Bin noch absolut unschlüssig, welche Katzenrasse ich mir zulegen möchte, da es ja auch von dem jeweiligen Charakter ab.

      Noch einmal vielen Dank...
    ANZEIGE

    MietzMietz to go