ANZEIGE

Katze frisst nicht, Leberprobleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Katze frisst nicht, Leberprobleme

      Hi,

      unsere Katze (5 Jahre) frisst seid ca. 1 Monat nicht mehr.
      Wir waren auch schon öfters beim Tierarzt welcher Leberprobleme bei ihr festgestellt hat, die aber alle behandelbar sind.
      Jedoch nützt das nichts, solange sie konsequent das Fressen weiter verweigert.
      Sie hat schon über ein Wochenende am Tropf gehangen und seiddem 2 mal eine Infussion bekommen(hatte über 1 KG abgenommen), damit sie bei uns bleiben kann.
      Der Tierarzt hat sie auch schon geröntgt und die Speiseröhre untersucht aber keinen Ursache gefunden, weshalb sie weiter das Futter verweigert.
      Wenn man ihr Futter oder gar ihre Lieblingssalbe hinhält, auf die sie sich früher immer "gestürzt" hat, weicht sie zurück und läuft sogar panisch weg ,wenn man ihr zu nahe kommt.

      Er sieht jetzt als weitere Möglichkeiten nur noch die Tierklinik(oder abwarten...)um die Ursache der Futterverweigerung herauszufinden.

      PS:Wir haben auch seid ca. 2 Monaten eine weitere Katze, mit der sie sich nicht so gut versteht.
      Jedoch glaube ich nicht,dass sich unsere Katze nur wegen dieser zu Tode hungert, ausserdem war die andere Katze ja auch schon ein paar Wochen da, ehe es mit unserer anfing und außerdem hat unsere ja auch Leberprobleme, die ja wohl kaum seelisch bedingt sein können.
      (Wir haben die andere aber erstmal in die obere Etage gesperrt, damit sich die beiden erstmal nicht mehr begegnen)


      Hat einer von Euch eine Ahnung, was man da machen kann?

      Grüße Eisfuchs
      Mein Leben für das Licht!
      Eisfuchs
      Neutral-Gut

      RE: Katze frisst nicht, Leberprobleme

      Hallo Eisfuchs,

      leider hab ich auch keine Anleitung, wie es besser wird.

      Aber ich kann dir versichern, nehm das Thema ernst!!!!!!!! Eine unserer Katzen (7 Jahre) ist vor einem Monat am Leberversagen gestorben. Sie hat auch nix mehr gegessen, war dann 1 Woche beim TA stationär aufgenommen und hat täglich Infusionen bekommen.

      Achte auf jeden fall darauf ob sie gelb wird. Das kannst du an den Augen sehen, wenn du das Lid ein bischen zurück ziehst. Außerdem solltest du darauf achten das sie nicht austrocknet. Dazu ziehst du die Haut ein bischen hoch und kuckst wie schnell sie wieder zurück geht...wenn sie "stehen" bleibt, ist die Katze am austrocknen!

      Ich wünsche dir viel glück und hoffe, dass deine Katze wieder gesund wird!!!!!!!

      Viele Grüße
      Becky
    ANZEIGE

    MietzMietz to go