Tizzimaus

      Am 08.10.2016 zogt ihr als zwei kleine Fellnasen namens Tiziana genannt Tizzi und Tessa bei uns ein.

      Ihr hattet keinen leichten Start ins Leben. Wild geboren, mit der Mama von der Katzenhilfe aufgegriffen und mit 8 Wochen auf euch alleine gestellt, weil eure Mama krank war. Ihr habt noch gegenseitig aneinander genuckelt als ihr mit 12-13 Wochen zu uns kamt.

      Ihr habt von Anfang an Leben in die Bude gebracht und seid frech wie Oskar gewesen. Ihr wart neugierig auf die Welt und habt alles auf den Kopf gestellt. Wir hatten unglaublich viele schöne Stunden zusammen und waren stolz auf euch.

      Tizzi hat irgendwann den Kühlschrank als Schlafplatz entdeckt, später wurde es das PeDe, in das du wunderbar gepasst hast, und der Koffer unter dem Bett, der seither immer voller Haare war.

      Du hast es geliebt aus dem Aquarium zu trinken und dich ohne Wenn und Aber durchknuddeln lassen. Du bist mit deinem Schwesterchen durch die ganze Wohnung gesaust und habt euch gebalgt, manchmal auch mit ordentlich gequieke.

      Spätestens bei deinem Ausflug auf einen Baum im Wald und dem Einsatz der Feuerwehr, weil du dich nicht mehr herunter getraut hast, war klar, dass wir mit dir noch das ein oder andere Abenteuer erleben werden.

      Dass du nun so schnell und jäh mit gerade mal 1 Jahr und 9 Monaten aus dem Leben gerissen wirst, hätten wir uns niemals vorstellen können. Nicht in unserer verkehrsberuhigten Lage direkt am Waldrand. Nicht in diesem Katzenparadies.

      Du wirst mir so unfassbar fehlen. Beim Baden in der Badewanne warst du immer dabei und wärst beinahe reingefallen. Dein Knuspern der Brekkies, das einem immer das Gefühl der Geborgenheit gegeben hat. Deine Liebe zu meinen Haargummis, die du immer gemopst, damit gespielt und versteckt hast. Dein Wuseln über den Parkettboden, gemeinsam mit deinem Gurren und Quaken. Deine lautstarke Begrüßung auf dem Mäuerchen. Das Spielen mit dem Tischtennisball oder der Angel auf dem Kratzbaum. Dein Herumtollen mit Tessa, ob draußen oder drinnen, und deine 5 Minuten vor dem Zubettgehen. Wenn du uns deine Zähnchen gezeigt hast im Katzenkorb auf dem Weg in den „Urlaub“. Dein hübsches Gesichtchen. Ein kleiner verschmuster Wildfang warst du bis zum Schluss.

      Seit Donnerstagabend laufe ich nun gefühlt rum wie ein Zombie, unfähig an irgendetwas Freude zu empfinden. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben fällt mir unglaublich schwer, selbst zum Fernsehen oder Sport bin ich noch nicht in der Lage. Ich ertappe mich oft bei dem Gedanken, dass ich aus dem Albtraum aufwachen möchte und warte, dass du plötzlich maunzend an der Türe stehst. Der Schmerz sitzt so tief, dass nicht einmal dein Geschwisterchen genügend Trost spenden kann.

      Ich werde dich nie vergessen meine kleine Maus. Du fehlst mir schon jetzt so sehr.











      :kerze1: :((
      Immer im Herzen bei mir mein Sternchen Tizzi.

      Egal wie groß oder klein die Pfoten sind, die mich begleitet haben ... sie
      hinterlassen Spuren für die Ewigkeit in meinem Herzen!
      - Sylvia Raßloff -
      ist das traurig :(
      für Tizzy :kerze1:
      für dich :traurig
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben
      Vielen Dank für euren Zuspruch und das Mitgefühl. Mir fällt es unglaublich schwer "weiterzumachen". Ich begreife es noch nicht mal wirklich. Es wird noch lange dauern, bis ich das einigermaßen verarbeitet habe.

      Sie war einfach meine Herzenskatze :((

      Ich weiß noch, als ich ins Tierheim bin, mit dem OK von meinem Freund, dass ich schon die richtige Wahl treffe, und dann standen die beiden vor mir und ich war verzaubert. Tizzi war kaum zu bändigen, Tessa etwas schüchterner. Mir war klar, die beiden und keine anderen. Sie haben beide unser Leben bereichert, umso mehr schmerzt der Verlust jetzt.

      Aber ihr könnt das ja alle verstehen.
      Immer im Herzen bei mir mein Sternchen Tizzi.

      Egal wie groß oder klein die Pfoten sind, die mich begleitet haben ... sie
      hinterlassen Spuren für die Ewigkeit in meinem Herzen!
      - Sylvia Raßloff -
      Ohjeeeh :(( muss auch grade mit dir weinen :(( den unbändigen Schmerz können wir nicht von dir nehmen, aber wir können ihn gemeinsam tragen :traurig

      Die meisten von uns haben schon getrauert und vermissen ihre Sternchen immer und immer :traurig

      Eine :kerze für deinen Liebling.
      Eine :drdich für dich.
      :katzenkopf Unsere klugen Katzen beschenken uns täglich mit unermesslicher Toleranz, und wie bedanken wir uns? :katzenkopf (AdS)
      Ich wollte dir auch von Herzen mein Mitgefühl aussprechen,das ihr auf so schreckliche Weise eure
      viel zu junge Tizzi verloren habt :traurig :(( .

      Dieser Schock ist nur schwer zu verarbeiten und nur langsam zu akzeptieren :sehnix .
      Lasst euren Tränen freien lauf,hier versteht euch jeder.
      Tizzi ist jede Träne wert und und in euren Herzen wird sie sowieso für immer lebendig sein :herz .

      Bedenkt ,das Tessa auch trauert,sie braucht jetzt auch besondere Fürsorge :traurig .

      Die Bilder von Beiden sind so süß :herz :herz .
      Ich drücke euch ganz fest :traurig
      und ein ganz helles Licht für die süße Maus Tizzi :kerze1: .
      Es grüßt Omihausen mit Omi :katzenkopf ,Coockie :katze ,Red :katze und Lucky :katze
      und Susanne.

      :(( Unvergessen :stern Rolli und :stern Momo .

      Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd.(Sitting Bull)















      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wieselkatz“ ()

      Oh Mann, da kullern bei mir auch schon wieder die Tränen :((
      Es tut mir so leid.....mein herzliches Beileid und ein Lichtlein :kerze1:
      Und für dich :traurig
      Viele Grüße Miriam mit Louis und Amy :katze

      Unvergessen und immer in meinem Herzen meine lieben Sternchen Lilly, Bobby und Honeybee :kerze :katzenkopf :herz

      ...Katzen sind Seelenwärmer...
      Die letzten Tage waren wie in einer Achterbahn, ein ständiges Auf und Ab ... :sehnix :((

      Ich muss immerzu an meine Kleine denken, manchmal bin ich so wütend und fassungslos, es zerreißt mich innerlich, dann wieder bin ich ein heulendes Etwas. Mir ist ständig flau im Magen. Zu akzeptieren, dass sie nicht mehr wiederkommt, ist so schwer. Sie ist an allen Ecken und Enden präsent.

      Es tut gut, hier schreiben zu können. Vor allem zu wissen, dass man hier angenommen wird. Daher nochmal an alle ein dickes DANKESCHÖN für eure lieben Worte! Ich habe auch bereits in meiner Kindheit/Jugend leider Erfahrung machen müssen, wie es ist eine Katze zu verlieren - unser erster Familienkater (unser Kopfkissen auf dem Wickeltisch :love: musste mit 13 Jahren eingeschläfert werden, 3 andere wurden leider auch auf der Straße in meinem Heimatort gefunden), aber der Schmerz hat mich irgendwie noch nie so getroffen wie bei meiner Tizzi. Vielleicht geht man als Kind auch anders damit um?!

      Nachdem unsere Tessa die ersten 2-3 Tage relativ normal war, merken wir langsam schon Veränderungen an ihr. Sie frisst zwar normal, aber sie wirkt oft sehr verloren. Manchmal ist sie auch etwas unleidig. Zum Spielen animieren können wir sie manchmal, ab und zu fordert sie es auch selbst ein, aber irgendwie ist sie nicht ganz bei der Sache. Sie saust nicht alleine durch die Wohnung, sondern wackelt von Zimmer zu Zimmer und maunzt. Sie war schon immer sehr gesprächig und begrüßt uns laut maunzend und quakend, aber es ist doch mehr geworden, besonders hat sich die Tonart verändert. Wir kümmern uns viel um sie und sind für sie da. Sie wird auch noch mehr als sonst verwöhnt, z.B. gibt es ihren geliebten Teelöffel Joghurt nicht nur abends vor dem Zubettgehen, sondern auch morgens, wenn wir gehen ;)
      Immer im Herzen bei mir mein Sternchen Tizzi.

      Egal wie groß oder klein die Pfoten sind, die mich begleitet haben ... sie
      hinterlassen Spuren für die Ewigkeit in meinem Herzen!
      - Sylvia Raßloff -
    • Benutzer online 4

      4 Besucher

    MietzMietz to go