740.000 Kinder brauchen Ihre Hilfe! Jede Kindheit zählt!

      740.000 Kinder brauchen Ihre Hilfe! Jede Kindheit zählt!



      woran denken Sie, wenn Sie sich an Ihre Kindheit erinnern? An Ihre Heimat? An Ihre Freunde? An Ihre Schulklasse?

      Für 740.000 Kinder gibt es auf diese Fragen keine Antwort. Sie
      mussten all das zurücklassen, denn in ihrer syrischen Heimat tobt der
      Krieg. Sie sind in die Nachbarländer geflohen, mit ihren Eltern,
      manchmal mit Geschwistern – und viel zu oft alleine. Sie erinnern sich
      kaum noch an ihr Zuhause, können weder mit anderen Kindern spielen noch
      zur Schule gehen. Das Leben lehrt sie Gewalt und Entwurzelung – dabei
      sind Schutz, Geborgenheit und Bildung, was diese Kinder dringend
      brauchen.
      Gemeinsam können wir ihnen ein Stück ihrer Kindheit zurückgeben – bevor es zu spät ist.

      Sieben Jahre Krieg
      Das heißt für die meisten betroffenen Kinder, dass sie die
      halbe Kindheit schon verloren haben. Die Petition fordert: Bildung und
      Schutz für geflüchtete Kinder.
      worldvision.de/jede-kindheit-z…p_ra=worldvision#petition

      Wenn wir nicht schnell handeln, verlieren 740.000 Kinder
      unwiederbringlich auch den Rest ihrer Kindheit. Aus Kindern ohne
      Kindheit werden Erwachsene ohne Zukunft, Perspektive und Hoffnung.
      Bildung hilft! Setzen wir uns dafür ein, dass 740.000 syrische Kinder im Schulalter Bildung und soziale Angebote bekommen. Und zwar an den Orten, wo sie Zuflucht gefunden haben. Schaffen wir Schutzräume, wo diese Kinder spielen, lernen und Freunde finden können – und einfach nur Kind sein dürfen.

      Die Petition in Kürze: Wir fordern vom Auswärtigen Amt Mittel für
      Vorschul- und Schulbildung im Krisenkontext Kinderbetreuung
      Schutzmaßnahmen für Kinder
      Unterzeichnen Sie jetzt – weil jede Kindheit zählt!

      Mit besten Grüßen
      Christoph Waffenschmidt
      Vorstandsvorsitzender, World Vision Deutschland e.V.
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ElBiBo“ ()