Kitten von jetzt auf gleich wie von Sinnen

      Kitten von jetzt auf gleich wie von Sinnen

      Hallo liebe Foris,
      also wir haben uns vor ca. 1 Monat einen jungen Siam Kater zugelegt. Weil die Rasse sehr Kinderlieb sei und dies kann ich nur bestätigen.
      Nun aber unser Problem: wir wohnen in einem Generationen Haus und so hat er eigentlich immer ständig jemanden um sich. Auch spielen wir alle sehr viel mit ihm. Es ist unsere 4. Katze aber so einen Rabauken haben wir noch nicht gehabt. Er spielt oder liegt auf dem Baum und dann wie der schon schaut ........ :klugscheisser da heckt er schon wieder etwas aus. Blitzschnell so schnell kann man garnicht reagieren runter und auf gehts seine Runde. Auf den Stuhl, Computertisch, eine Komode und rauf auf Opas Eisenbahn. :applaus Alles mögliche runterschmeissen prima so schnell kommt man garnicht hinterher wie der flitzt. Wir setzen ihn dann mit Nackengriff runter und neiiiin. Es beeidruckt ihn garnicht erst. :applaus Wie können wir ihm das abgewöhnen, er ist jetzt 4 Monate, hört das mit der Kastration auf oder???
      Von den Kletterattacken rauf auf die Schulter und das Gardinen klettern abgesehen ist er ansonsten ein lieber schmuser. :love: Er legt sich sogar mit zum Mittagsschläfchen nur immer Körperkontakt halten ist ihm wichtig und auch gut so.
      Vielleich hat hier der eine oder andere einen Tip für uns . Danke
      Hallo,

      ihr habt aber schon vorher ansatzweise Infos zu der Rasse gelesen / gehört? :heilig
      Das ist bei Orientalen normal und bei Kitten noch mal besonders. Wenn er ähnlich muntere Katzengesellschaft bekommt (am besten noch ein Siamkaterchen oder einer mit ähnlichem Temperament) und erwachsen wird, wird es vielleicht einen Tick besser, aber wenn er jemals "ruhig" wird, wäre das eher ein Grund zur Sorge.

      Und bitte lasst das mit dem Nackengriff sein. Das ist eine Notfallmaßnahme, wenn eine Katze zB beim Tierarzt wirklich fixiert werden muss, aber der Griff ist schmerzhaft. Da hängt ja irgendwann keine Handvoll Kitten mehr dran, sondern ein paar Kilo Kater.
      ANZEIGE
      Da schließe ich mich an.
      Ein gleichaltriger Spielgefährte hilft dabei die überschüssige Energie abzubauen. ;)
      Kitten sollten sowieso nicht alleine aufwachsen.
      Auch wenn er immer Menschen um sich hat, kann das niemals das Raufen und Toben mit einem Artgenossen ersetzen.
      "There are two means of refuge from the miseries of life: music and cats."
      - Albert Schweitzer

      Song schrieb:

      Und bitte lasst das mit dem Nackengriff sein


      abgesehen von dem, was Song schon gesagt hat (also dem schieren Gewicht), ist das nach dem Kittenalter auch der Griff, mit dem ein größerer Beutegreifer die Katzen packen würde. Es ist also nicht nur schmerzhaft sondern auch beängstigend für die Katze

      ich vermute, dass sich die "4. Katze" auf nacheinander bezieht und nicht auf gleichzeitig, oder? Also ja, ein Katzenkumpel (besser Katerkumpel) in ähnlichem Alter und ähnlichem Temperament (z. B. noch ein Siam, die meisten anderen Rassen sind deutlich ruhiger, man kann aber auch bei Hauskatzen von einer Pflegestelle Temperamentsbündel finden)
      Die Erde ist rund, damit die Menschen auch dann an ihrem Ziel ankommen, wenn sie in die falsche Richtung laufen

      Betrachte immer die helle Seite der Dinge oder reibe die dunkle, bis sie glänzt (Norman Vincent Peale)

      Kreatinin-Wert bei gebarften Katzen

      Marani schrieb:

      z. B. noch ein Siam, die meisten anderen Rassen sind deutlich ruhiger

      Und ehe es hier zu falschen Hoffnungen kommt: Eine ruhige Katze dazu zu nehmen in der Hoffnung, dass das abfärbt, nützt nichts. Dann wird die ruhige ständig genervt und Katerchen ist trotzdem noch nicht ausgelastet.

      Am besten für menschliche und kätzische Nerven sind Katzen mit ähnlichem Temperament. Also zu hyperaktiven Orientalen gehören genauso aktive Orientalen / Abessinier / überdurchschnittlich aktive Hauskatzen o.ä. Dann können die sich miteinander austoben und machen weniger Unsinn. Nicht keinen Unsinn, aber weniger. ;)