Hallo!

      Sunny01 schrieb:

      @Siska266: :danke für das tolle Foto erinnert mich an zwei meiner Sterne waren auch schwarz und ich denke es werden irgendwann wieder zwei schwarze Teufel hier einziehen.

      Das Bild ist echt toll .
      Hallo liebe Sunny,

      vielen lieben Dank :-) . Meine erste Katze war auch schwarz und ein Kater. Irgendwie kommt man nicht mehr davon los :love: . Eigentlich war es nicht geplant, dass wir zwei schwarze Kater nehmen. Ich wollte Mädchen und unterschiedlich gefärbt (um sie besser auseinander zu halten). Aber als wir dann die beiden handgroßen (damals!) kleinen Teufelchen sahen, war es um mich geschehen. Da waren alle Fragen beantwortet. :D

      liebe Grüße von Siska und ihren schwarzen Buben :8
      In dubio pro secco :gläser
      @NicAn:

      Köstlich die Bilder! :yes
      Bei dem ersten Bild schaut es aus, als ob die beiden miteinander reden:

      Ziva (genervt): "Ich habe Dir schon 100 Mal gesagt, weck' mich nur auf, wenn es WIRKLICH wichtig ist!"
      Bamboo: "Aber die Fluse auf der Decke WAR wichtig...!"

      oder:

      Ziva (leidend): "Ooooouh, der letzte Thunfischhappen war nicht gut...!"
      Bamboo: "Kein Wunder! Du schlingst ja auch immer so..."

      :D
      In dubio pro secco :gläser
      Hallo und Willkommen :wink

      Bei uns gibt es keine solch schönen Kuschelbilder zu sehen, dafür aber jede Menge kätzische Interaktion :-)
      LG, Karin
      mit Simba, Salome, Pebbles, die Glückskatzis Lilli & Ida :love:
      :stern Nele & Sparky - unvergessen - immer im Herzen :stern
      :herz KatzenTräumerin :herz
      "Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück" -Leonardo da Vinci- :katze
      Die Patchwork-Flusen und die Dackeline :)
      Danke sehr auch für die schönen Katzenbilder!
      :love:
      Ziva ist ganz besonderst hübsch, wie eine Lady!

      2 Fragen: Wie sieht das eigentlich mit Tierarztkosten aus? Auf was muss man sich einstellen?
      Wie ist ist das mit Katzen und Gardienen?

      @Siska266 Danke, Trump wird bei mir gedanklich ignoriert. Ich freue mich auf Landschaft und die Leute allgemein. Wir wollen auf jeden Fall denHighway 1 befahren, den sog. Küstenhighway.
      Das sieht nur so aus. Die "Lady" hat es faustdick hinter ihren Puschelöhrchen ;)
      Tierarzt ist abhängig von der Gesundheit, die man nirgends garantieren kann. Anfangs hatten wir z.B. mehr, weil auf einmal kleinere Baustellen auftraten. Kotzeritis nach Umzug hierher durch meine Angst (hatte Ardap gesprüht, damit die Fellnasen keine eventuellen Nachlassenschaften des Meerschweinchenstreus bekamen. Ardap ist für Katzen aber giftig. :stirnklatsch )
      Dann trugen sie unerkannt Herpes, der auch erst diagnostiziert werden musste...
      Das hat schon um die 500 Euro in den ersten Monaten verschlungen.

      Wurmkur sind ca. 30 Euro für beide und die letzte Impfung waren 120.
      Also im Jahr gehen wir fest von 200 Euro aus und schieben immer kleinere Beträge zusätzlich aufs TA-Konto zur Sicherheit.

      An Gardinen haben sie zum Glück kein Interesse. Aber da gibt es auch andere Persönlichkeiten :haha
      Zur Not werden die Gardinen durch kurze Exemplare oder Rollos oder andere Fensterabschirmungen ersetzt ;)
      Liebe Grüsse
      von Nicole, dem Äffchen (im) Bamboo und der Erdmännchenlady Ziva.
      :love:
      Beobachte die Welt der Tiere und Du lernst Dich selbst kennen.
      Wir hatten bisher Glück bei den Tierarztkosten - die Rabauken erfreuen sich bester Gesundheit und wir hatten nur die Kosten für jährliches Check-up und die Kastration. Aber sie sind auch noch jung und im Alter können einige Kosten auf einen zukommen. Hatte ich bei meiner Leni; sie wurde über 18 Jahre alt. Daher immer ein finanziell gutes Polster (ein paar hundert Euro) für die Fellnasen bereit halten - unverhofft kommt leider oft!

      Ariel, möchtest Du Kitten haben? Dann mach' Dich auf ALLES gefasst. Gardinen fanden unsere uninteressant, da nicht vorhanden. Dafür kletterten sie Zimmerpalmen hoch (und ruinierten diese teilweise), höhlten unsere Couch von innen aus, haben gelernt, auf Türklinken zu springen und somit alle Türen aufzumachen (selbst die schwere Brandschutztür zur Garage :staun ) und betrachteten alles mit Wasser als Planschbecken (rein pföteln und das Wasser schön überall verteilen).
      Mittlerweile sind sie fast zwei Jahre alt und können ins Freilaufgehege. Die Flausen im Kopf haben sie immer noch, aber bei Weitem nicht mehr so extrem, wie als Kitten.
      Meine Freundin hat ihre Rabauken ein Jahr vor mir geholt und hinterher zu mir gesagt "Nie wieder Kitten!" Damals habe ich absolut nicht verstanden, was sie meinte. Damals... :roll

      EDIT: Jetzt muss ich allerdings dazu sagen, dass ich in puncto Katzen-Erziehung eine absolute Null bin und als Helikopter-Katzenmutti den Rabauken sowieso alles durchgehen lasse. Also: Kein Mitleid, bin ich selber Schuld! :pfeif
      In dubio pro secco :gläser

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Siska266“ ()

      Ah, gut zu wissen! Merci! :-)
      Pölsterchen haben wir schon so, aber ein Extra-Polster für Katzen klingt gut.
      Ich habe ja bei NicAn schon ihre Geschicht mit den beiden Samtpfoten von klein auf gelesen. Ich glaub, ich bin mir gerade nicht ehr soo sicher zwecks Kitten. :left-right Zum Teil hatte ich den Eindruck : Oh, mein Gott! Und zum Teil: Ach, Schnuffs! :love:
      Unsere Überlegung ist, dass Kitten noch ohne Macken oder Vorurteile wären und man sie noch "erziehen" kann, sofern das überhaupt möglich ist.
      Ältere Katzen sind vlt schon "vorbelastet", oder Ähnliches.
      Prinzipiell haben wir absolut keine Erfahrung mit Katzen.

      Ariel569 schrieb:

      Unsere Überlegung ist, dass Kitten noch ohne Macken oder Vorurteile wären und man sie noch "erziehen" kann, sofern das überhaupt möglich ist.

      :haha , damit bringst du es treffsicher auf den Punkt!
      Liebe Grüße Zaubermaus Daria :love: , Clown Stanley :love: & noch Fauchi Chenoa :love: + Dosi Gudy
      Patentante von Hibbelchens Thilly von Elbflorenz :herz , Iwons Moriah :herz , Kathi & Kaya vom KatzenTRaum :herz & BiBoKas Kaspar :stern
      Merlin im Herzen
      Im Zauberland mit den "Drei Taskalis" Daria, Stanley & Chenoa

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samttatze“ ()