Katze kratzt sich am Beim bis es blutet

      Katze kratzt sich am Beim bis es blutet

      Ein Gruß und Hilfeschrei an alle hier

      Unser zehn Jahre alter Kater kratzt sich seit einigen Monaten an seinem Hinterbein (am Knie), bis es eine Wunde gibt und es blutet. Wir wissen nicht weiter. Ansonst verhält er sich normal: frisst wie immer, geht auf Klo wie immer, putzt sich halt gern länger und ausgiebig. Wir schaffen es nicht, ihm einen Verband drauf zu tun, keine Chance. Und jedes Mal in die Tierpraxis zu fahren, kostet Zeit, Geld und ist nur für eine Weile wieder gut.

      Hatte jemand von euch hier so was ähnliches? Kennt jemand mögliche Gründe dafür?

      Meine Frau und ich wären sehr dankbar für Hilfe! :((
      Als Laie kann ich da auch nur Vermutungen anstellen, was das denn sein könnte.
      Das wird euch aber nicht weiterhelfen.

      Ich würde die Sache auf jeden Fall schnellstens tierärztlich abklären lassen. Es kann auch eine ernste Erkrankung dahinterstecken. Das muss durch gezielte Untersuchungen beim TA herausgefunden werden.

      Wenn man sich ein Tier anschafft sollte schon klar sein, dass "jedes Mal in die Tierarztpraxis zu fahren" Zeit und Geld kostet und dass nach einer Weile dann wieder neue Tierarztbesuche anstehen.

      :dadr: , dass es eurem Kater bald wieder gut geht und der TA nix Schlimmes findet!
      Es gibt keine gewöhnlichen Katzen.
      (Sidonie-Gabrielle Colette)



      ANZEIGE
      Danke für die Anteilnahme. Wir werden auf jeden Fall zum Tierarzt fahren. Ich habe kurz im Internet gelesen und festgestellt, dass es viele Gründe haben kann: Der Kater bekommt von uns Spezialfutter noch von früher (vielleicht geschieht dies zu lange...), wo er noch Blasenentzündung hatte bzw Steinchen im Urin, vielleicht kommt es daher, dass seine Schwester sehr viel Aufmerksamkeit fordert und es auch von uns bekommt und er sich zu wenig beachtet fühlt. Früher erhielt er von mir eine "Massage" morgens, jetzt nicht mehr u.u.u..
      Hallo Darius,

      ich würde Dir auch auf jeden Fall raten ihn beim TA vorzustellen. Wenn er sich sogar schon blutig kratzt, sollte da unbedingt genauer geguckt werden.

      Irgendwas stört ihn da, tut weh, juckt..........., Natürlich kann es auch sein, dass es psychisch ist, aber bevor man das als Diagnose nimmt, sollte alles körperliche auf jeden Fall abgeklärt werden.

      Vielleicht kannst Du mit den morgendlichen Massagen ja wieder beginnen?

      Den Urin würde ich auch gleich mittesten lassen, wenn er schon mal Probleme mit der Blase hatte.

      Ich seh gerade beim zweiten Lesen er ist 10 Jahre, dann ist ein geriatrisches Laborprofil auf jeden Fall eine sehr gute Maßnahme.

      Alles Gute
      :dadr: und berichte bitte, wie es mit Katerchen weiter gegangen ist :love:


      :herz
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Amiga de los animales“ ()

      Danke für Vorschläge und Gedanken! Wir werden auf jeden Fall Urinuntersuchung machen und schauen, ob wir was an seinem Futter ändern können/müssen. Und mehr Liebe und Zuneigung habe ich ihm versprochen. Da wird jedoch die andere Katze gleich eifersüchtig und probiert ihn anschließend angreifen, wenn er statt ihrer Aufmerksamkeit bekommt. Na ja...

      Darius schrieb:

      Da wird jedoch die andere Katze gleich eifersüchtig und probiert ihn anschließend angreifen, wenn er statt ihrer Aufmerksamkeit bekommt. Na ja...

      Vielleicht kann sich, während Du Dich um den Kater kümmerst Deine Frau sich um die andere Katze kümmern?
      Oder Du setzt die andere Katze solange mit Fummelbrett in ein anderes Zimmer......... oder erst die eine, dann der andere............ da fällt Dir bestimmt noch was zu ein, wie das gehen kann
      :dadr:

      und den Gesundheitscheck für Senioren, den lass, neben der Urinuntersuchung mal auch ruhig mitmachen.

      Nochmal alles Gute für Euch
      :dadr: :love:
      :herz
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

      Warst du denn inzwischen beim Tierarzt?

      Du hast doch zwei Hände - einen Kater rechts neben dir, einen links - und dann kuscheln bis der Arzt kommt ;) .
      Liebe Grüße Zaubermaus Daria :love: , Clown Stanley :love: & noch Fauchi Chenoa :love: + Dosi Gudy
      Patentante von Hibbelchens Thilly von Elbflorenz :herz , Iwons Moriah :herz , Kathi & Kaya vom KatzenTRaum :herz & BiBoKas Kaspar :stern
      Merlin im Herzen
      Im Zauberland mit den "Drei Taskalis" Daria, Stanley & Chenoa