Hallo ich bin Monster

      Hallo ich bin Monster

      Einen schönen guten Morgen. Ich möchte mich euch allen gerne einmal Vorstellen. Mein Name ist Monster und ich bin eine 5 Jahre alte Britisch KurzHaar. Seit gestern aabend um ca. 18 uhr habe ich ein neues Zuhause. Seit dem an verstecke ich mich auf meinem Katzenklo. Mal sehen wann mein hunger so groß wird das ich mir die Wohnung mal anschaue in der ich nun der Chef bin :D

      Sascha und Mike haben alles liebevoll vorbereitet für meine Ankunft obwohl sie nur einen Tag zeit hatten. Meine alte Familie mussten mich leider ziemlich schnell in neue Hände geben denn sie haben Nachwuchs bekommen und konnten sich nicht mehr so um mich kümmern.

      Nun wollen wir doch mal sehen wie lange ich die beiden zappel lasse bis ich aus meinem sicheren Versteck raus komme :yes

      Ich denke mal das es noch etwas dauern kann, denn ich habe meine alte Familie doch echt lieb gehabt und habe jeden Tag mehrfach mit allen gekuschelt. :traurig

      Also in diesem Sinne wünsche ich euch allen einen tollen Tag und genieße noch was mein Katzenstreu :dadr: :dadr: :dadr:

      Viele liebe Grüße Euer MONSTER

      :color_wave
      Bilder
      • IMG-20180125-WA0016.jpeg

        777,34 kB, 4.032×2.268, 20 mal angesehen
      Hallo liebes Monsterchen :inlove wenn ich das mal so sagen darf :schaem

      herzlich Willkommen bei MM
      :love:

      ich wünsche Dir einen guten Start in Deinem neuen Zuhause, auch wenn Du jetzt noch ein wenig traurig bist :drdich
      manchmal muss man leider Abschied nehmen, aber wirst sehen, neue Erfahrungen sind auch ganz spannend
      :-)

      entschuldige die Frage, aber Dein neues Herrchen war beim Schreiben Deines Textes nicht ganz eindeutig: bist Du nun eigentlich ein Kater oder eine Katze
      :left-right aber toll, dass er gleich ein Foto mitgeliefert hat :yes ...... ich denke fast, Du bist ein Kater ;)

      Lass mal wieder von Dir hören.
      :herz
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

      Ohje, armes kleines Monster! So viel plötzliche Veränderung ist natürlich gar nicht leicht zu verkraften, vor allem wenn man seine Menschen doch so lieb gehabt hat. Schade das der Familienzuwachs gleichzeitig Auszugsgrund für dich war. :(
      Aber zum Glück scheinst du ja neue Menschen gefunden zu haben, die alles dafür tun das du dich schnell zu Hause fühlst und es dir auch weiterhin gut geht. :yes Deshalb herzlich willkommen hier bei uns kleines Monster! :dadr: das du dich ganz schnell im neuen Zuhause einlebst!!
      Leben ist das was passiert während du planst :8

      Dany, Lilly und Hildegard

      unvergessen meine geliebten Fellnasen :stern AllyMcCat, :stern Attila :stern Cleopatra :stern Sheila :stern Felix :stern Molly :stern Strolchi
      Und natürlich auch :stern Nymphensittich Cinderella die mein Leben 21 Jahre lang begleitet hat :kerze1:
      Hallo Monster und Sascha und Mike :wink
      Schön, dass Ihr Euch gefunden habt. Klingt fies, was das arme Monsterchen erleben musste. Denn Nachwuchs kündigt sich ja lange an, und dann plötzlich schnell weg müssen, weil keine Zeit zum Kümmern mehr da ist, da trappst die Nachtigall aber ganz laut :(
      Leider kommt sowas recht häufig vor.
      Na ja, so traurig wie sowas ist, hat das Monster - ich find den Namen ja genial - offensichtlich Glück gehabt und ist bei lieben Menschen gelandet, die ihm/ihr ein schönes neues Zuhause und viel Zeit zum Ankommen geben :love:
      VERY MATSCH METAL

      Amiga de los animales schrieb:

      Hallo liebes Monsterchen :inlove wenn ich das mal so sagen darf :schaem

      herzlich Willkommen bei MM
      :love:

      ich wünsche Dir einen guten Start in Deinem neuen Zuhause, auch wenn Du jetzt noch ein wenig traurig bist :drdich
      manchmal muss man leider Abschied nehmen, aber wirst sehen, neue Erfahrungen sind auch ganz spannend
      :-)

      entschuldige die Frage, aber Dein neues Herrchen war beim Schreiben Deines Textes nicht ganz eindeutig: bist Du nun eigentlich ein Kater oder eine Katze
      :left-right aber toll, dass er gleich ein Foto mitgeliefert hat :yes ...... ich denke fast, Du bist ein Kater ;)

      Lass mal wieder von Dir hören.


      Natürlich hat mein Mensch vergessen zu sagen das ich ein KATER bin Ich muss mich sehr für ihn entschuldigen. Er ist halt noch ein blutiger Anfänger
      Eben! Hinter dem Sofa ist viel bequemer und ein Safeplace! Da passen die neuen Menschen nämlich nicht dahinter :klugscheisser Von da aus lässt sich erstmal alles gut beobachten. Aber ich habe den Eindruck deine neuen Menschen versuchen alles, das du dich ganz schnell dort wohl fühlst Monster. Mit ein bisschen Zeit und viel Ruhe wird ganz bestimmt die Neugier siegen und du wirst dein neues Reich erkunden. Das hört sich doch alles recht spannend an.

      Habt ihr Monster vorher schon gekannt Sascha? Oder war er euch bisher ganz fremd? Ich denke es wird sicher seine zeit dauern. Ich würde ihm erstmal alles was er braucht in die Nähe seines sicheren Platzes stellen und ihn in Ruhe lassen, auch wenns schwer fällt ;) Wenn er hinter der Couch sitzt, habt ihr ja die Möglichkeit euch zeitweise zwar im Raum aufzuhalten, ruhig zu sprechen, so dass er sich an eure Stimmen gewöhnt und ihn einfach in seinem Tempo kommen zu lassen.
      Leben ist das was passiert während du planst :8

      Dany, Lilly und Hildegard

      unvergessen meine geliebten Fellnasen :stern AllyMcCat, :stern Attila :stern Cleopatra :stern Sheila :stern Felix :stern Molly :stern Strolchi
      Und natürlich auch :stern Nymphensittich Cinderella die mein Leben 21 Jahre lang begleitet hat :kerze1:
      Ich weiß :-) Eine Frage, fünf unterschiedliche Meinungen.
      Der Tenor hier geht aber schon in die Richtung, das Klöle bei Verstecklingen in die Nähe des Verstecks zu stellen, damit sie sich eben trauen und kein Unglück passiert. Und ich kann´s aus eigener Erfahrung auch nur empfehlen. Es nimmt den Tieren viel Stress.
      Ein zweites Klo empfiehlt sich sowieso, weil viele Katzen ihre kleinen und großen Geschäfte gerne trennen. Ein zweites könnt Ihr gerne schon am zukünftigen Platz aufstellen. Oft sind die Scheulinge erstmal nachts unterwegs, wenn alles ruhig ist. Er wird das dann schon finden.
      Und auch das Umplatzieren einer Toilette ist meist kein Problem, solange man keine 1000m² hat und Miez erst lange suchen muss.
      Das wird schon, und wenn Du Fragen hast sind wir immer gerne da :-)
      VERY MATSCH METAL

    MietzMietz to go