Um den neuesten Änderungen in der Datenschutzgesetzgebung zu entsprechen und unsere Verpflichtung zur Transparenz aufzuzeigen haben wir unsere Datenschutzerklärung und AGB aktualisiert.

Balkon- und Gartenjahr 2018

      Ach was, bei mir war heute auch Baumarkt-Shopping. :haha
      Allerdings fand ich die Sets in den Säckchen zwar nett, aber viel zu teuer - Kapuzinerkresse & Co kriegt man auch als normales Saatgut für einen Bruchteil des Preises.

      An Frühblüher traue ich mich wirklich nicht ran, auch wenn ich sie gern mag. Aber die Katzen... Dafür habe ich ein paar Tüten Blumensamen und eine Topfrose mitgenommen. Ich hoffe, die Rose überlebt erstmal lange genug, dass sie auf den Balkon kann... Hab sie gleich als erstes umgetopft, vielleicht hilft's.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Song“ ()

      Song schrieb:

      Allerdings fand ich die Sets in den Säckchen zwar nett, aber viel zu teuer - Kapuzinerkresse kriegt man auch als normales Saatgut für einen Bruchteil des Preises.


      das stimmt, aber als Geschenk machen sie mehr her als ein Saattütchen :haha (Kapuzinerkresse muss ich noch für 2 Freundinnen anzüchten, deswegen war ich eigentlich im Baumarkt, hab aber gar keine Saattütchen gefunden :? irgendwie... dann muss ich diese Woche mal im Globus oder beim Risse/Dehner gucken - die haben hoffentlich Alternativen zu Kiepenkerl)

      Song schrieb:

      An Frühblüher traue ich mich wirklich nicht ran, auch wenn ich sie gern mag


      was hast du für ein Problem mit Frühblühern und Katzen? Knabbern sie die Blätter an? Da der Balkon noch nicht unbeaufsichtigt zur Verfügung steht, ist das hier kein Problem (und solange Katzengras da ist, besteht eh kaum Gefahr) und zur Not häng ich die Töpfchen halt auf - ist das bei dir keine Option? Grad Krokussis liebe ich ohne Ende (deswegen wachsen bei uns im Rasen auch so viele :haha ich heb die Zwiebeln nie auf, ich wildere sie aus :D )
      Die Erde ist rund, damit die Menschen auch dann an ihrem Ziel ankommen, wenn sie in die falsche Richtung laufen

      Betrachte immer die helle Seite der Dinge oder reibe die dunkle, bis sie glänzt (Norman Vincent Peale)

      Kreatinin-Wert bei gebarften Katzen
      ANZEIGE

      Marani schrieb:

      Kapuzinerkresse muss ich noch für 2 Freundinnen anzüchten, deswegen war ich eigentlich im Baumarkt, hab aber gar keine Saattütchen gefunden

      Echt? Ich war jetzt bei Toom, Dehner und Obi und glaube, ich habe überall welche gesehen. :?
      Zum Verschenken sind die Sets aber klasse, das stimmt. :yes Hab letztes Jahr sowas Ähnliches mit Chili-Samen verschenkt, das kam auch gut an.

      Marani schrieb:

      was hast du für ein Problem mit Frühblühern und Katzen? Knabbern sie die Blätter an?

      Ich befürchte es... :sehnix Lange, schmale Blätter sind halt genau ihr Beuteschema... Sie gehen zwar im Moment noch nicht wirklich viel auf den Balkon, aber wenn, dann stehe ich halt auch nicht ständig dabei.

      Marani schrieb:

      ich heb die Zwiebeln nie auf, ich wildere sie aus

      :love:
      Blumen in Wiesen sind immer toll, egal, welche Jahreszeit. Kann man gar nicht genug haben.

      Song schrieb:

      Echt? Ich war jetzt bei Toom


      da gab's nicht ein einziges "Single-Tütchen", nur Zwiebeln und Anzuchtsets - hatte mich auch gewundert (oder ich war zu dusslig zum gucken, das kann ich natürlich nicht ausschließen :haha )

      hast du keine Möglichkeit, die Frühblüher aufzuhängen? Ich hab verschiedene Hängetöpfe am Geländer und dazwischen Catwalks, aber an einer Seite sind keine Catwalks, da bleiben mir 2 Töpfchen, in die ich was rein machen kann, was die Katzen "zu lieb" haben könnten (in einem davon ist mein Schnittlauch) und zur Not könnte ich bei mir sogar noch in die Höhe bauen
      Die Erde ist rund, damit die Menschen auch dann an ihrem Ziel ankommen, wenn sie in die falsche Richtung laufen

      Betrachte immer die helle Seite der Dinge oder reibe die dunkle, bis sie glänzt (Norman Vincent Peale)

      Kreatinin-Wert bei gebarften Katzen
      Über Aufhängungen muss ich mir noch mal Gedanken machen, das könnte vielleicht wirklich klappen. Bohren darf ich ja draußen nicht, also geht keine richtige Ampel (was ich immer wieder schade finde), aber diese kleinen bunten Töpfchen fürs Geländer... hm... Klar, da kämen die Katzen noch dran, aber so ohne Grund machen sie sich die Mühe ja dann auch nicht... :!

      Du bringst mich gerade echt zum Grübeln. :haha Und ich stelle eh gerade voller Entsetzen fest, dass meine alte Blumenerde total ausgetrocknet ist und kein Wasser mehr aufnimmt - die Erde, in die ich gerade mein armes Röschen gepflanzt habe. :sehnix Ich glaub fast, ich "muss" noch mal los... :duckundweg
      na die würd ich aber einfach erstmal wässern :haha

      ich will dieses Jahr viel Erde recyceln, die, die vom letzten Jahr "ausgelutscht" ist, müsste dieses Jahr für Wildblumen ideal sein :D

      ich hab bei mir das Glück, dass ich ja einen durch einen Vorsatz vergrößerten Balkon hab und der Vorsatzteil steht auf "Beinen", die bis nach oben reichen, an denen hängt zum einen mein Katzennetz und zum anderen auch noch ein paar Eimerchen für Zeugs, an das das Gemaunze nicht dran kommt :D

      sag mal, hat dein Balkon ein Dach? Dann geht auch sowas :D
      amazon.de/Teleskop-Blumenregal…teleskopregal+blumenregal

      sowas hab ich seit einigen Jahren auf dem Balkon - für die Ewigkeit ist es natürlich nicht, aber auch nicht so teuer, dass man es nicht alle paar Jahre erneuern könnte... ganz unten steht das Katzengras und nach oben hin das, was Katzi nix angeht und schick drumrum wischen kann man auch :D
      Die Erde ist rund, damit die Menschen auch dann an ihrem Ziel ankommen, wenn sie in die falsche Richtung laufen

      Betrachte immer die helle Seite der Dinge oder reibe die dunkle, bis sie glänzt (Norman Vincent Peale)

      Kreatinin-Wert bei gebarften Katzen
      War heut auch im Baumarkt aber in die andere Richtung :haha Hab Zement gekauft für nen Blumenpott draussen.
      Gewürzpflanzen gab es vorletzte Woche gezogen bei Aldi im Übertopf. Da hab ich schon welche in der Küche stehen, die hoffentlich bis zum Aussiedeln auf dem Balkon halten. Wenn sie länger drinnen waren, bringen sie dann auch keine Läuse mehr auf den Balkon.
      Liebe Grüsse
      von Nicole, dem Äffchen (im) Bamboo und der Erdmännchenlady Ziva.
      :love:
      Beobachte die Welt der Tiere und Du lernst Dich selbst kennen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „NicAn“ ()

      Marani schrieb:

      ich will dieses Jahr viel Erde recyceln, die, die vom letzten Jahr "ausgelutscht" ist, müsste dieses Jahr für Wildblumen ideal sein

      Guter Gedanke. :yes Ich habe in einigen Kästen auch noch Erde vom letzten Jahr - der Teil, der noch nicht so durchwurzelt war, kann ja dieses Jahr noch mal verwendet werden. :pfeif Oder kompostierst du deine Erde richtig? Ich meine mich zu erinnern, dass sowas im Herbst hier Thema war?

      Marani schrieb:

      sag mal, hat dein Balkon ein Dach? Dann geht auch sowas

      :inlove Wie cool! Da müsste ich nur schauen, dass es zentral steht - mein Katzennetz ist ja nur halbhoch, nicht, dass jemand auf die Idee käme, das Regal als Treppe zu nehmen... Aber das merke ich mir mal vor. :-)
      Für die Ewigkeit braucht hier eh nichts zu sein. Der nächste Umzug kommt ja bestimmt und wer weiß, ob ich dann wieder einen Balkon habe. Aber solange ich ihn habe, nutze ich ihn. :yes
      Ich hab heute auch schon mal bissl Beete freigemacht - da kommt ja schon einiges: Schneeglöckchen, Winterlinge, Krokusse...

      Leider gibts ja jetzt erstmal nen paar Tage ziemlich strengen Frost. Grundsätzlich finde ich das eigentlich ganz gut, weil dann ein paar Schädlingen nen bisschen der Garaus gemacht wird und Zecken, Schnecken etc. vielleicht mal sich nicht so vermehren. Um Gehölze wie Rosen etc. mache ich mir keine Sorgen - die werden ja eh erst nach dem Frost runtergeschnitten und Frostschäden entfernt. Und schließlich haben wir ja regulär noch Winter. Wie letztes Jahr im April will ich den Frost aber auch nicht haben :klugscheisser .
      Hab schon ein paar Vlies-Säcke parat gelegt - wenns nächstens richtig ungemütlich wird, werde ich wohl einiges wie den Oleander und den Rosmarin Christo-mäßig umhüllen und hoffen, dass das reicht.
      Grüße von Britta und dem Müffchen vom See!

      "Eine Katze kommt nicht immer, wenn du sie rufst - aber sie ist immer da, wenn du sie brauchst :love: ."

      Song schrieb:

      Oder kompostierst du deine Erde richtig? Ich meine mich zu erinnern, dass sowas im Herbst hier Thema war?


      ja, das ist eigentlich mein Wunsch, ich würde wahnsinnig gerne kompostieren, weil bei uns die Erde auf dem Entsorgungshof nicht mehr angenommen wird und ich so richtig Probleme hab, meine Balkonreste zu entsorgen, aber ich glaub, Erde an sich (also ohne alles) kann man nicht kompostieren, denn am Ende sollte ja Erde bei rauskommen. Weißt, was ich meine? Ich motze sie halt mit EMs wieder auf und rupf daher nur die verwelkten Einjährigen immer raus und lass den Rest, wie er ist. Am liebsten würd ich ja meine Küchenabfälle kompostieren, dann hab ich aber das Problem, wohin mit dem kompostierten zum vererden...

      Song schrieb:

      nicht, dass jemand auf die Idee käme, das Regal als Treppe zu nehmen


      das hab ich unterbunden, ich hab ganz unten ein Brett (auf dem steht das Katzengras, so in 20 cm Höhe) und dann lange nix und so für mich auf Schulterhöhe (also ich schätz mal 1,2 m) geht's erst weiter mit dem Rest. Außerdem liegen die Glasplatten nur lose auf, wenn da ne Katzenpfote drauftritt, kippt nur die Platte runter. Hoch kommen sie definitiv nicht :D
      Die Erde ist rund, damit die Menschen auch dann an ihrem Ziel ankommen, wenn sie in die falsche Richtung laufen

      Betrachte immer die helle Seite der Dinge oder reibe die dunkle, bis sie glänzt (Norman Vincent Peale)

      Kreatinin-Wert bei gebarften Katzen
      soooo... es schneit gaaaanz leicht und ich hab ausgesät :haha

      Löwenmäulchen, Portulakröschen (da rechne ich mir tatsächlich keine Chancen aus), 2 Sonnenblümchen hab ich in einen Topf geschmuggelt, auch eine Wunderblume (die sät sich immerhin auch selbst aus, die muss das Wetter also packen) und ansonsten nur Wildblumen- und Bienenmischungen, vor allem auf den Bienenfreund bin ich gespannt. Wildblumen müssten das auch packen *find* und wenn dann meine Pflanzen von Rühli kommen, hab ich keinen Platz mehr :haha

      ich werd also entweder einen schönen Wildblumengarten auf dem Balkon haben oder kahl :haha
      Die Erde ist rund, damit die Menschen auch dann an ihrem Ziel ankommen, wenn sie in die falsche Richtung laufen

      Betrachte immer die helle Seite der Dinge oder reibe die dunkle, bis sie glänzt (Norman Vincent Peale)

      Kreatinin-Wert bei gebarften Katzen
      Klingt gut. :haha
      Mein Pflanzplan nimmt langsam auch konkretere Formen an. Vorausgesetzt natürlich, die Blümchen keimen und überleben lange genug. Ich habe an den Balkonseiten zwei Kästen auf dem Boden zu stehen, dort möchte ich gern hochwachsende Blumen, die am Katzennetz ranken können. (Lieschen liebt den Sichtschutz im Sommer.) Damit es unten nicht so kahl und staksig aussieht, kommen noch ein paar kleinere Blumen dazu. Mein Plan dieses Jahr sind Schwarzäugige Susanne und dazu Nelken, mal schauen, ob die sich vertragen.
      An der langen Seite habe ich drei hängende Kästen. Im mittleren möchte ich dieses Jahr doch wieder Erdbeeren haben, rechts und links eine bunte Blumenmischung.
      Dazu dann hoffentlich mein Röschen im Kübel, falls es am Leben bleibt, und dazu ein oder zwei Töpfe mit Lavendel.
      Katzengras sowieso.
      Und falls das Teleskop-Regal noch einzieht, kann das dem Kirschbäumchen Gesellschaft leisten.

      Übrigens, apropos Röschen. Ich hab es ja gestern noch umgetopft und dann erstmal in Ruhe gelassen, heute dann zwecks Gewöhnung an Licht und Temperatur an die offene Balkontür gestellt. Und was macht mein Katertier? Erstmal reinbeißen. Super. :stirnklatsch
      Und deswegen bin ich so zimperlich, was Frühblüher betrifft... Meinen Katzen kann man mit Grünzeug nicht trauen.
      :o
      Oh Mann, ich habe so viele Listen über giftige und ungiftige Pflanzen gelesen, dass mir da evtl. was durcheinander gekommen ist? Ich schau noch mal. :schaem
      Sonst kommt da eben etwas anderes hin, noch ist ja nichts gepflanzt.

      Edit: Hast recht. :stirnklatsch

      Edit2: Studentenblumen müssten aber gehen, die sind ja auch recht klein und buschig und leicht zu ziehen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Song“ ()