Atem plus dauerhaft geben?

      Atem plus dauerhaft geben?

      Neu

      Hallo ihr Lieben,

      wieder auf der Suche nach einem Rat bin ich bei euch gelandet.

      Also unser 9-10 jähriger Kater schnarcht bzw atmet ziemlich laut, bzw macht halt Geräusche beim Atmen. Wir waren natuerlich schon beim Tierarzt (bei verschiedenen) und es sollte alles ok sein, Blutbild passt auch.

      Jetzt war ich letztens in einer Tierhandlung und bin auf das gestoßen :Atem plus von Petbalance. Wir haben ihm das als Kur gegeben wie es auf der Packung steht und das Schnaufen wurde extrem! besser, und sein Fell wurde wunderschoen und glaenzend und weich .
      wir haben eben nach ein paar Tagen aufgehoert und es ist wieder alles beim alten.
      Jetzt meine Frage, kann ich ihm das dauerhaft geben?Also taeglich?


      hier die Zusammensetzung, quelle Fressnapf Homepage:

      PetBalance Atem+ Öl 100mlAnalytische BestandteileFettgehalt 99%, (Gamma-Linolensäure 9%, Eicosadiensäure 1%, Omega-6 Fettsäuren 82%).

      ZusammensetzungBorretschöl, Schwarzkümmelöl, Maiskeimöl, Sonnenblumenöl, Walnussöl, Traubenkernöl, Leinöl.

      LG :)

      Neu

      Ich würde davon abraten. Und zwar wegen des Schwarzkümmelöls. Das ist für Katzen wohl auf Dauer giftig, weil es nicht richtig verstoffwechselt werden kann (oder so ähnlich- google mal Schwarzkümmelöl und Katzen).
      Schade natürlich, wenn es so gut geholfen hat, aber mir wäre das zu heikel...
      Grüße von Britta und dem Müffchen vom See!

      "Eine Katze kommt nicht immer, wenn du sie rufst - aber sie ist immer da, wenn du sie brauchst :love: ."

    MietzMietz to go