Gizmo & Mia / Infos & Fragen

      Also ich verwende Feilton Extreme (mit Babypuderduft, stört meine nicht).
      Geruchsbindung und Saugkraft sind bei dem Zeug ziemlich gut, allerdings verteilen sich die feinen Körnchen auch ziemlich weit.
      Von haarigen Pfoten, die das Streu durch die Gegend tragen, kann ich auch ein Lied singen ... *seufz* Schneeschühchen eben...
      Da muss man dann Prioritäten setzen.
      Ich muss mir die Fußreflexzonenmassage gefallen lassen, dafür hält sich die Geruchsbelästigung in Grenzen ;)
      "There are two means of refuge from the miseries of life: music and cats."
      - Albert Schweitzer

      ANZEIGE

      Dennis90 schrieb:

      Wir nutzen das von Catsan. Aber sie scheinen ja auch kein Problem mit den Klos oder dem Einstreu zu haben. Sie machen da ja immer rein. Nur eben auf der Couch landet ab und an mal was, aber ja auch nicht täglich, sondern unregelmäßig.

      Also ich bin damals total unerfahren auch mit Catsan gestartet, weil war ja immer in der Werbung...für mich gab es also gar keine andere Streusorte... ;) Meine zwei Racker gingen da auch rein, dann fingen die Unfälle auf Sofa, Decken und Bett an...Bis es soweit war, dass ich jede Nacht das Bett frisch beziehen durfte...
      Als ich dann die Streusorte gewechselt hatte, war schlagartig Ruhe mit den Pinkelunfällen

      SammyLeo schrieb:

      Naja, wenn sie das Catsan so toll fänden würden sie ja immer rein machen

      Jep :yes
      LG, Karin
      mit Simba, Salome, Pebbles, die Glückskatzis Lilli & Ida :love:
      :stern Nele & Sparky - unvergessen - immer im Herzen :stern
      :herz KatzenTräumerin :herz
      "Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück" -Leonardo da Vinci- :katze
      Die Patchwork-Flusen und die Dackeline :)
      Also wir hatten hier lange das Biokats micro und grade haben wir Tigerino Canada was gefühlt etwas weniger staubt. Alles aber ohne Duft.

      Eine Zeit lang gab es hier auch Cats Best Öko. Aber das möchte eine kleine rote Katzendame nicht so hundertprozentig...Nach einem Rucksack und zahlreichen Kartons in die gemacht wurde weniger hatte ichs dann auch begriffen und wir sind über Premiere von Fressnapf (sehr sehr gut, aber sauteuer) zu Biokats und jetzt Tigerino gekommen.
      Das Cats Best ist eben super leicht und ökologisch...leider eben nicht jeder Katze genehm.

      Abraten würde ich von jeglicher Silikatstreu. Das ist in meinen Augen überhaupt nicht katzengerecht.
      Hundeliebhaber, sind dominant. Katzenliebhaber, sind tolerant (Unbekannt)
      Ich finde Silikatstreu auch nicht Menschengerecht. Gibt kaum was ekligeres an Streu mMn.
      Ich nutze Premiere. Sehr teuer, stimmt. Aber für mich, mit 12 L glaub ich, gerade noch so anzuheben.
      Auf CatsBest Öko reagiere ich allergisch.
      Liebe Grüße,
      Heike

      Hier sind wir :-)

      "Jeder, der eine Weile mit einer Katze zusammengelebt hat, weiß, dass die Tiere unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben." C. Amory

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Kaya&Stella“ ()

      Soo hallo :)

      Vielen Dank für eure Empfehlungen, ich denke wir werden wirklich umsteigen auf ein anderes Streu. Aleine auch deshalb weil das Catsan wie ihr schon sagtet nicht wirklich gut Gerüche "verschlingt" und das Streu doch echt gut staubt. Wir würden es so machen, dass wir erst das eine Klo halb-halb mit dem alten und dem neuen Streu füllen und dann so langsam komplett austauschen..oder?

      Gestern kam das Spray gegen Flecken und Gerüche...eine richtige Geheimwaffe, aber auch nicht ganz günstig, doch die vielen 5-Sterne Bewertungen auf Amazon sind auf jedenfall gerechtfertigt. Wir haben uns dazu entschlossen, die Folie über Nacht wegzulassen..nicht ist passier. Weder Pipi noch Haufen - super!

      Ich habe heute frei und war etwas länger als meine Freundin im Bett. zum ersten mal kamen sie auf's Bett gehüpft und sind auf mir rumgestiegen und haben mich beschnuppert, ich bin zufällig davon wach geworden und habe mich aber schlafen gestellt. Sie haben mich dann eine weile beobachtet und sind dann abgezischt. Sie verstecken sich nun auch nicht mehr an Stellen die heikel oder doof sind wie auf Steckdosenleisten oder hinter einem Schrank. Die neuesten Lieblingsplätze sind nun auf der "Schmutzwäsche" die sich in einem offenen Behältnis im Schlafzimmer befinden (find ich gut, da sie nach uns riecht und zur Eingewöhnung beiträgt), oder auf den Stühlen unter dem Tisch.

      Ansonsten ist nicht viel nennenswertes passiert. Das Spielen wird jeden Tag intensiver, jeden Tag können wir näher kommen, ohne dass sie weglaufen. Seit gestern können wir ihre Pfoten streicheln, wenn sie diese nach unserer Hand austrecken, die wir vor ihnen langsam hin und her streichen :)

      Morgen früh steht der TA Besuch an..ich halte euch auf dem Laufenden ;)

      Liebe Grüße!
      Auch diese Nacht ist nichts aufs Sofa gekommen...das Thema wäre also durch :)

      Heute morgen stand ja der TA Besuch an. Mia konnten wir mit Leckerlis in die Transportbox reinlocken und haben dann zu gemacht. Gizmo hatten wir nach 5min. gefangen gehabt.

      Beide sind kerngesund, Mia ist sogar schwerer als Gizmo, was ich so nie gedacht hätte.

      Die Tierärztin meinte, es bringt schneller etwas, sie zahm zu bekommen wenn man sie mit dem Nackengriff packt, auf den Arm nimmt und dann streichelt. Denn beim TA hat das super funktioniert, beide waren ganz ruhig, ich denke aber eher vor angst.

      Wir haben das dann daheim direkt ausprobiert. Gizmo hat sich auf dem Arm wunderbar entspannt und blieb auch ohne abzuhauen. Mia konnte sich leider garnicht entspannen und so hab ich sie wieder sausen gelassen. Sie hat aber ganz genau zugeschaut was mit ihrem Bruder passiert.

      Ich würde nun aber eher dabei bleiben zu warten, bis sie auf uns selbst zukommen. Was meint ihr?
      Bitte bitte bitte nicht Nackengriff!!! :o

      Damit kann man Katzen nachhaltig traumatisieren und wenn's blöd kommt auch verletzen. Es sind keine 200-Gramm-Babys mehr, die von der Mutter getragen werden - da hängt ordentlich Gewicht an dem bisschen Haut, das tut weh.

      Nackengriff ist eine Notfallmaßnahme, um zB beim Tierarzt eine Katze zu fixieren und mit ihr arbeiten zu können. Dabei wird sie aber nicht hochgehoben, sondern nur festgehalten. Zum Vertrauensaufbau ist das aber völlig kontraproduktiv.

      Also Zwangsbekuschelung an sich kann klappen, ja. Aber bitte nicht mit Nackengriff.

      (Und zur Zwangsbekuschelung an sich: Frag mal die Scheu-Miez-Experten. :ko Die können dir ein Liedchen davon singen. Ja, bei vielen Katzen klappt es so. Aber die, bei denen es nicht klappt, machst du damit nachhaltig agressiv und richtig handscheu. Da haben dann hinterher die Tierschützer mehr mit zu tun, als mit den "nur" scheuen Katzen. Aber klar, wenn es funktioniert, dann geht es natürlich schneller als die sanfte Tour... Ich bin trotzdem für die sanfte Tour. Dauert halt länger, aber dafür hat man nicht das Risiko, nachher eine gestörte Katze zu haben.)
      Danke für deine Antwort, Song :)

      Wir werden das jetzt nicht mehr so machen und Zwangskuscheln ergibt noch keinen Sinn, da fitzen sie noch zu schnell. Wir sind jetzt so weit, dass wir ihnen die Pfoten streicheln können und sie Leckerlis aus der Hand fressen :)

      Desweiteren wollt ich etwas probieren und bin zu einem interessanten Ergebnis gekommen. Spiele ich dieses Video ab:

      Fangen beide manchmal an zu miauen, was wir vorher noch nie von ihnen gehört haben. Außerdem werden sie plötzlich extrem ruhig und kommen zu uns auf die Couch und legen sich hin. Will das vll. hier noch jemand testen und berichten? :)

      Liebe Grüße!
      Echt, Pfoten streicheln geht ausgerechnet? Was sind das denn für Kasper? :haha
      Die meisten Katzen mögen Berührungen an den Pfoten gar nicht und ziehen die lieber weg, auch wenn man sie sonst überall streicheln kann. ;)

      Ich habe nicht alles gelesen, aber kennst du Taskali und ihren Pflegi-Thread? Habt ihr schon versucht, euch im Spiel langsam ran zu tasten und einen Federwedel als "verlängerte Hand" zu benutzen? Da kann die Katze notfalls auch mal rein beißen, ohne dass es euch weh tut, und sie lernt mit (für sie) sicherer Distanz, dass die Streichel-Berührung eigentlich ganz nett ist.

      Eine meiner früheren Katzen hatte übrigens mal Junge gehabt (bevor sie zu mir kam). Wenn ich dann Videos mit Kätzchen laufen hatte, hat sie immer angefangen zu suchen... Keine meiner anderen Katzen hat sich je sonderlich für solche Töne interessiert, wenn keine Katze in Sicht war, nur die eine. Die anderen interessieren sich für Natur-Dokus, besonders, wenn Vögel vorkommen. :D

      Song schrieb:

      Ich habe nicht alles gelesen, aber kennst du Taskali und ihren Pflegi-Thread? Habt ihr schon versucht, euch im Spiel langsam ran zu tasten und einen Federwedel als "verlängerte Hand" zu benutzen? Da kann die Katze notfalls auch mal rein beißen, ohne dass es euch weh tut, und sie lernt mit (für sie) sicherer Distanz, dass die Streichel-Berührung eigentlich ganz nett ist.


      Jap das klappt super. Sie springen überall auf uns rum währenddessen. Das klappt seit ein paar Tagen. Zwischen die Beine im Sitzen, auf den Bauch, etc. Seit heute klappt es sogar wenn ich stehe und rumlaufe mit der Angel. Davor ging das nur im Sitzen. Sie laufen nun auch keinen Zentimeter weg wenn ich neben sie komme. Aber streicheln ist tabu. Sogar beim Spielen, wenn ich versuche sie mit der anderen Hand leicht zu berühren, flitzen sie sofort kurz weg wenn sie das mitbekommen. Derzeit sind wir für sie Futterspender und Spielkamerad. Ich hoffe, dass sie bald noch begreifen, dass man auch kuscheln kann. Aber nun sind sie ja nichtmal 2 Wochen bei uns und ich hoffe die nächsten 2 Wochen tut sich da was :)

      LG

      katzenliebe33 schrieb:

      Bitte erstmal durchlesen bevor man voreilige Schlüsse zieht! Ist ne Ausnahme Situation und Ausnahmen bestätigen die Regel! Auf Facebook teilen das wäre doch sicher eine große Hilfe weil es dann die Runde macht. Ich selbst hab es zwar gerade leider nichts übrig aber bemühe mich einfach mal ihr zu helfen denn Brücken sind besser als Mauern! Liebe ist stärker als Hass! gofundme.com/fluffyssplitterfraktur


      Ich glaube du bist im falschen Thread? :)