Gizmo & Mia / Infos & Fragen

      Alternativ zum Zitrusspray würde ich einen Geruchsentferner empfehlen, z.B. Biodor o.ä.
      Den könnt ihr für Stellen benutzen wo solche keinen "Unfälle" passieren, damit auch Katzennasen nichts mehr wahrnehmen und ggf. die gleiche Stelle immer wieder benutzen.

      Dennis90 schrieb:

      Gestern kam ein weiterer Kratzbaum von 214cm Höhe


      Na da haben die beiden aber erstmal was zu tun. :D
      "There are two means of refuge from the miseries of life: music and cats."
      - Albert Schweitzer

      Jap der Bio Geruchsentferner kommt leider erst morgen, aber ist auch schon unterwegs :)
      Das Ding ist nur, sie benutzen nie die gleiche Stelle. Können sie ja auch garnicht, da sie ja durch die Folie den alten Fleck nicht riechen. Aber die kleinen Pipipfützen scheinen ungezielt irgendwo zu passieren auf der Couch.
      ANZEIGE
      Ganz ehrlich ich glaube ihr erzieht euch da ein Toilettenproblem heran. Meiner Meinung nach solltet ihr wirklich überlegen noch ein Katzenklo außerhalb des Bades aufzustellen. Es gibt inzwischen so viele Möglichkeiten ein Katzenklo hübsch zu verstecken. Ich glaube alles Fernhalte-/Reinigungs-/Übertüchspray bringt nichts, solang Katze unglücklich mit ihrem Klo ist.

      Zum Thema Kratzbaum im Schlafzimmer: unsere Zwei sprinten da abends einmal hoch und das ist das letzte Mal am Tag, dass ich den Kratzbaum höre. Viel wichtiger ist den Kratzbaum so zu stellen das Katze nicht plötzlich auf einen runter hüpft ;)
      Hundeliebhaber, sind dominant. Katzenliebhaber, sind tolerant (Unbekannt)
      Fernhaltemittel können in der Wohnung extrem kontraproduktiv sein; manche Katzen meinen dann, sie "müssten" die ekligen Gerüche erst recht überdecken. Daher Vorsicht auch mit Zitrus-bedufteten Reinigern bei unsauberen Katzen - das kann nach hinten los gehen.
      Geruchsentferner sind aber wichtig gegen Pinkelstellen. Was nach Klo riecht, wird als Klo benutzt.

      Ich habe zwei Kratzbäume im Schlafzimmer. Allerdings gehen meine Katzen vor mir schlafen und stehen am liebsten erst nach mir auf, von daher gibt es da keine Probleme. Sie haben von Geburt an mit (teils berufstätigen) Menschen zusammen gelebt und sind an "menschliche" Tagesabläufe gewöhnt; bei halbwilden Katzen kann ich mir schon vorstellen, dass ab der Dämmerung Action angesagt ist, sobald sie sich etwas sicherer fühlen zuhause.
      Alles in Allem liest sich das aber nach einer sehr guten Entwicklung. :yes

      Und so herzig sind die Beiden :inlove

      Nur das Thema Couch als Toilette...da würde ich euch auch zu einem weiteren Kaklo außerhalb vom Bad raten, sonst könntet ihr da tatsächlich ein Langzeitproblem bekommen.
      LG, Karin
      mit Simba, Salome, Pebbles, die Glückskatzis Lilli & Ida :love:
      :stern Nele & Sparky - unvergessen - immer im Herzen :stern
      :herz KatzenTräumerin :herz
      "Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück" -Leonardo da Vinci- :katze
      Die Patchwork-Flusen und die Dackeline :)
      Hallo zusammen,

      ich melde mich mal wieder zu Wort :)

      Jetzt wo ihr das so schreibt mir Fernhaltemittel, scheint mir das auch ganz plausibel ja. Zumal wir ja auch möchten, dass sie zu uns auf die Couch kommen zum schmusen. Davon würde sie das Spray ja auch abhalten. Wir haben nun euren Rat befolgt und haben ein Klo ins Wohnzimmer hinter die Couch gestellt, da heute morgen schon wieder ein Haufen auf der Couch war. Ich vermute aber eher es liegt an der Folie, da die das irgendwie zu reizen scheint und sie deshalb drauf machen. Seien es die Geräusche oder die glatte Oberfläche.

      Gestern gab es wieder Fortschritte zu vermelden:

      Wir haben mit ihnen wieder gespielt, nur diesmal hat ihnen die offene Parkettfläche überhaupt nichts ausgemacht. Vorallem Gizmo ist in einem regelrechten Ragemodus verfallen und hat seine Jagdinstinkte zu 120% ausgepackt. Das haben wir genutzt und uns auf den Boden gesetzt, erst im Schneidesitz und dann das Spielzeg darin verschwinden lassen. So hatten wir das Glück, dass sie von alleine auf unseren Schoss kamen. Später haben wir das dann erweitert und uns halb auf den Boden gelegt, mit ausgestreckten Beinen und haben dann das Spielzeug zwischen die Beine gezogen. Sie sind dann regelrecht zwischen die Beine gesprungen und blieben dort auch ohne Spielzeug lange liegen, haben uns beschnuppert und ihre Köpfe an unseren Füßen gerieben. Gesteigert haben wir das, indem wir noch versucht haben, sie auf unseren Bauch zu bekommen, das hat auch ab und an funktioniert.

      Generell haben sie nun auch weniger Angst vor unseren Händen. Gestern haben wir auch noch festgestellt, das Gizmo komische Laute von sich gibt, wenn er sich mit Mia rauft. Es ist kein Miauen sondern hört sich eher an wie ein Ventil, aus dem Luft entweichen will. Eher so ein ganz hohes Brodeln, hab ich so bei einer Katze noch nie gehört :D Er scheint es auch nicht kontrollieren zu können, es entweicht ihm einfach vor lauter Adrenalin :D Hingegen haben wir von Mia noch nie auch nur einen Laut gehört, ausser ein ganz seltenes Fauchen. Auch Gizmo scheint oftmals aus Reflex zu fauchen, ohne dass er es eigentlich will, weil es dazu oftmals einfach keinen Grund gibt :)

      Ich halte euch auf dem Laufenden...für weitere Tipps bin ich immer dankbar! :)

      Und hier noch ein Foto von gestern:

      Dennis90 schrieb:

      Ich vermute aber eher es liegt an der Folie, da die das irgendwie zu reizen scheint und sie deshalb drauf machen. Seien es die Geräusche oder die glatte Oberfläche.

      Welche Streusorte benutzt ihr denn? Damit hatte ich mit meinen ersten Kitten nämlich erhebliche Probleme. Nachdem ich auf sandige / feinkörnige und vor allem gut klumpende und feuchtigkeitsbindende Streu umgestellt hatte, ging es bei meinen damals schlagartig besser.
      LG, Karin
      mit Simba, Salome, Pebbles, die Glückskatzis Lilli & Ida :love:
      :stern Nele & Sparky - unvergessen - immer im Herzen :stern
      :herz KatzenTräumerin :herz
      "Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück" -Leonardo da Vinci- :katze
      Die Patchwork-Flusen und die Dackeline :)
      Klingt doch super bisher :yes weiter so und bloß nicht die Geduld verlieren!

      Mal am Rande... Ich finde die Gesichtszeichnung von Mia total süß :inlove
      Die sieht aus als ob sie ständig irgendwie traurig guckt.. man will sie einfach nehmen und knuddeln :love:
      "There are two means of refuge from the miseries of life: music and cats."
      - Albert Schweitzer

      Kari schrieb:

      Welche Streusorte benutzt ihr denn?

      Wir nutzen das von Catsan. Aber sie scheinen ja auch kein Problem mit den Klos oder dem Einstreu zu haben. Sie machen da ja immer rein. Nur eben auf der Couch landet ab und an mal was, aber ja auch nicht täglich, sondern unregelmäßig.

      Song schrieb:

      Ihr könnt auch mal versuchen, auf der gut gereinigten Couch Leckerlis zu geben.

      Das haben wir gestern Abend getan...heute morgen war ein Haufen drauf und ein wenig Pipi :/

      Varjo schrieb:

      Mal am Rande... Ich finde die Gesichtszeichnung von Mia total süß

      Ja das finden wir auch :) Ein bisschen wie ein Totenkopfäffchen :D

      Dennis90 schrieb:

      Kari schrieb:

      Welche Streusorte benutzt ihr denn?

      Wir nutzen das von Catsan. Aber sie scheinen ja auch kein Problem mit den Klos oder dem Einstreu zu haben. Sie machen da ja immer rein. Nur eben auf der Couch landet ab und an mal was, aber ja auch nicht täglich, sondern unregelmäßig.



      Naja, wenn sie das Catsan so toll fänden würden sie ja immer rein machen ;)

      Ich würde da ruhig noch was anderes ausprobieren, zumal Catsan meines Wissens recht schnell riecht. Von Natur aus bevorzugen Katzen eher sandartige feine Streu. So als ehemaliger Wüstenbewohner...

      Aber erstmal gut, dass ihr den zwei hübschen Tigern noch ein Klo hingestellt habt.
      Hundeliebhaber, sind dominant. Katzenliebhaber, sind tolerant (Unbekannt)
      ich hatte lange das Cats Best Öko Plus, dann hat mir Raffaelo plötzlich in das Bett gemacht
      :eek
      habe alles ausprobiert:
      Tierarzt, Feliway, anderes Waschmittel, kein Parfum, ...........
      hat alles nix genützt :(
      dann hab ich ein ganz feines Klumpstreu genommen und größere Katzenkisterln mit Haube (vorher ohne) und seitdem passt alles

      :yes

      Viele Katzen mögen angeblich keine Haubenklos, unsere schon

      aber vor allem ein feines, sandartiges Streu

      :wink

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Snipferine“ ()