Randale in der Wohnung

      Randale in der Wohnung

      Hallo liebe Katzenfreunde,

      ich weiß dazu gibt es schon tausende Forenbeiträge, aber ich möchte hier lediglich Ideen sammeln.
      Folgendes Problem: wir haben 2 Katzen (4 Monate und 14 Monate; Mutter und Tochter) die verstehen sich super miteinander. Zur Zeit sind sie in der Wohnung, im Frühjahr sollen sie aber raus kommen. Meine Freundin und ich sind beide voll berufstätig und somit langweilen sich die Katzen anscheinend in unserer Abwesenheit (zumindest die kleine), denn obwohl wir mehrere Katzenhöhlen, einen großen Kratzbaum, eine Knisterröhre, Kartonhäuser/Bürgern, Kratzbretter/Baum/Teppich, diverse klappernde Bälle und Spielmäuse und noch andere Sachen zum beschäftigen haben macht die kleine Katze in unserer Abwesenheit und auch Nachts genau das was sie nicht soll: sämtliche Gegenstände von allen Schränken, Tischen und Regalen runter werfen, Pflanzen runter werfen und zerfetzen bzw. fressen und alle Schubladen öffnen. Wir haben ein Regal das ca. bei 1,80 m Höhe an der Wand hängt ... keine Ahnung wie dieses kleine Wesen es schafft da drauf zu kommen ... aber sie schafft es jedes Mal. Sind wir Anwesend weiß sie auch ganz genau, dass sie das nicht darf und ist ganz lieb. Wir spielen wirklich ausgiebig mit den Katzen wenn wir zu Hause sind ... bis sie vor Anstrengung in den Schlaf fallen. Wir haben auch schon diverse Futterverstecke/Spiele in der Wohnung verteilt (zugeklebte Klopapierrollen mit Futter und Löcher, zwischen mehreren Lagen Kartons Futter versteckt usw.) damit sie halt in unserer Abwesenheit was zu tun haben ... aber es hilft nicht. Dazu kommt noch, dass unsere Nacht jeden Morgen um ca. 3:15 Uhr vorbei ist, da sie dann vor der Tür hängen und miauen (ich weiß man soll das ignorieren bis sich das gibt ... wir haben das 2 Wochen versucht, aber selbst am Wochenende nach 4 Stunden dauermiauen war kein Ende in Sicht ... also haben wir uns Futterautomaten besorgt ... hat auch super funktioniert, bis sie gelernt haben die Schlafzimmertür zu öffnen und somit nach dem Fressen direkt ins Schlafzimmer kommen, weil sie anscheinend Aufmerksamkeit wollen und spielen wollen). haben unsere Katzen zu viel Energie? brauchen sie keinen Schlaf oder so?

      So nun zur eigentlichen Frage: habt ihr irgendwelche Ideen, um die Katzen Tagsüber bzw. Nachts zu beschäftigen (für die Katzen zeitintensive Futterspiele o.ä.)

      Danke schon Mal


      Gruß MieserKater666
      Hallo und Willkommen. :wink

      Da habt ihr aber scheinbar Energiebündel.
      Woher stammen die beiden?

      Seid ihr sicher, dass es die Kleine ist die abräumt und nicht die Mama, oder gar beide?
      Ich kenne das auch, wenn die Dosis aus dem Haus sind tanzen die Katzen auf dem Tisch, ist ja auch keiner da, der es verbieten könnte.
      Wenn ihr absolute Verbotszonen schaffen wollt, z.b. die Arbeitsplatte in der Küche etc. wo die beiden definitiv nicht drauf sollen, dann guck mal bei Zooplus nach dem Sssscat Spray. Das gibt Bewegungsmeldergesteuert einfach nur ein Zischen von sich. Die meisten Katzen werden davon abgeschreckt und meiden dann den Bereich (braucht aber nach ein paar Monaten eine kleine Erinnerung).

      Die beiden verstehen sich gut. Spielen sie auch miteinander?
      Wenn ja passt das Spielverhalten zueinander?
      Es gibt halt z.B. die wilden Raufer und Jäger und die ruhigen Bällchenkicker. Wenn du von jeder Sorte einen hast, dann kann es sein das dem Raufer was fehlt und er seine Energie nicht wirklich los wird.
      "There are two means of refuge from the miseries of life: music and cats."
      - Albert Schweitzer

      ANZEIGE
      Danke erstmal für eure Antworten,

      ich bin mir ziemlich sicher, dass es nur die kleine ist, da sie die einzige ist Laute von sich geben kann (die Mutter kann seit einem "Unfall" nichts mehr sagen) und immer wenn man hört, dass etwas runter fällt hört sie auf zu miauen ... weil sie halt grad was macht bzw. haben wir sie auch schon des öfteren dabei erwischt.
      Also spielen tun die beiden wie die verrückten miteinander: erst jagen sie sich abwechselnd gegenseitig durch die ganze Wohnung und danach Kämpfen sie mit allen katzentypischen Mäusetritten, Überwurftechniken und Nackenbissen ... anschließend lecken sie sich gegenseitig die Haare vom Kopf (die schlafen auch immer [wenn sie mal schlafen] zusammen, irgendwie ineinander eingerollt oder übereinander). Sobald ich unsere Katzenangel in die Hand nehme oder den Laserpointer auspacke sind sie wie im Rausch, ich muss die Angel auch mittlerweile extrem schnell bewegen, da sie sonst direkt die Maus am Ende der Schnur fangen (die sind super geschickt und geübt, können jeder meiner Bewegungen erahnen und entsprechend abkürzen. Wir sind jetzt beim Spielen schon in die 3. Ebene [nach oben] gewandert, d.h. die springen auch locker 1,30 in Höhe um das teil zu fangen). Die Küche ist bei uns generell geschlossen, da wir keinen Geschirrspüler haben und sich halt das Geschirr in der Spüle sammelt.
      Prinzipiell habe ich auch nichts dagegen, wenn sie irgendwo drauf springen wo sie eigentlich nicht drauf dürfen in unserer Abwesenheit, solange sie in unserer Gegenwart unsere Autorität respektieren und es nicht machen. Nur müssten sie sich so geschickt anstellen, dass wir es gar nicht erst merken (also nichts runter schmeißen o.ä.).

      MiserKater666 schrieb:

      Noch zur Info: beide sind noch nicht kastriert,

      Also meine Mädels sind etwas ruhiger nach der Kastra geworden.
      Jedoch raufen und jagen gerade die beiden Glückskatzis sehr extrem...da poltert es immer ganz schön und ich warte eigentlich nur drauf, dass eine mal nen Stuhl umschmeißt oder so. :sehnix Unsere Mädels sind Freigänger, können sich also zusätzlich im Garten austoben. Du merkst allerdings - jetzt in der kalten und nassen Jahreszeit - dass sie weniger ausgelastet sind, wes wegen sie in der Wohnung so richtig auftrumpfen, um die überschüssige Energie los zu werden. Habt ihr es denn schon mal mit Fummelbrettern und ähnlichen Dingen probiert, sie zu beschäftigen? Nachdenken zu müssen kann ebenfalls anstrengend sein und wenn man sich nach "getaner Arbeit" ein Leckerchen erarbeiten konnte, ist Katz oftmals doppelt zufrieden und ausgeglichen.
      LG, Karin
      mit Simba, Salome, Pebbles, die Glückskatzis Lilli & Ida :love:
      :stern Nele & Sparky - unvergessen - immer im Herzen :stern
      :herz KatzenTräumerin :herz
      "Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück" -Leonardo da Vinci- :katze
      Die Patchwork-Flusen und die Dackeline :)

      MiserKater666 schrieb:

      ich würde bei der kleinen gerne noch 2-3 Monate warten bevor ich sie kastrieren lasse ... und dann würde ich sie direkt beide zusammen kastrieren lassen.

      Hat das einen bestimmten Grund, warum du noch warten möchtest???

      Es gibt Katzen, die bereits mit 12 Wochen kastriert wurden. Manche TÄ machen das ungern, aber so gesehen sind deine Mädels alt genug, um sie kastrieren zu lassen.
      Und wie @Hein Mück sagt, wenn die rollig werden, hast ein ganz anderes Problem!!! Markieren können Mädels nämlich auch!!!
      Mein Geschwisterpärchen hab ich mit 7 Monaten kastrieren lassen und sie wurden danach etwas ruhiger, was nicht heißt, dass sie seither faul in einer Ecke liegen und nur noch Fressen, schlafen und sch... im Sinn haben!
      Tagsüber wird draußen das Revier überwacht, abends und nachts wird drauf aufgepasst, dass weder die Couch, noch das Bett vom Dosenöffner abhanden kommt ;) und wenn sie zwischendurch Zeit haben, dann clicker ich auch mit den Beiden!
      Mein junger Freund... wenn sie Verfasser psychologischer Romane werden und über die Rätsel der Menschenseele schreiben wollen, dann ist es das Beste, Sie schaffen sich ein Katzenpärchen an. (Aldous Huxley)

      Simba und Nala - Zwei wie Pech und Schwefel

      MiserKater666 schrieb:

      wahrscheinlich im Frühjahr
      März-Mai...das ist dann sicher zu spät...denn dann sind sie sicher schon rollig

      MiserKater666 schrieb:

      2-3 Monate
      Dez.-Jan. gute Zeit.

      MiserKater666 schrieb:

      ob und wann ich die Biester kastrieren lasse
      :staun ist jetzt nicht Dein ernst......damit bin ich auch raus
      Liebe Grüße
      .............von den Fellnasen und Yvonne
      ............................................................. im hohen Norden
      :wink
      11+ zwei unter einem Dach

    MietzMietz to go