HILFE! Katze pinkelt ständig neben die Toilette

      HILFE! Katze pinkelt ständig neben die Toilette

      Hallo ihr Lieben!
      Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter, ich habe mich jetzt in diesem Forum angemeldet und hoffe inständig das mir hier jemand helfen kann.

      Wir haben jetzt seit etwas mehr als 1 Jahr eine Katze, sie ist ein Findelkind, wurde also mit der Flasche aufgezogen...
      Seit neuestem pinkelt sie ständig neben das Katzenklo! :(( Kot macht sie zwar immer im Klo, verbuddelt den aber auch nicht.. wir haben nur eine Mietwohnung und langsam kommt schon das Laminat hoch :(( Manchmal macht sie auch in ganz andere Ecken, Im Badezimmer ganz gerne auf Handtücher oder auf den Teppich! Selbst wenn ich im Bad alles wegräume, pinkelt sie trotzdem einfach auf den Boden! :o Und auch sonst immer auf liegen gebliebene Klamotten oder Handtücher. Neulich sogar in unsere Hausschuhe! :staun
      Wir haben kein neues Streu gekauft, das Katzenklo wird jeden Abend sauber gemacht, vom Tierarzt wurde sie auch erst vor kurzem durchgecheckt... Kann es vielleicht damit zusammenhängen das sie keine Mutter hatte die ihr sowas hätte "beibringen" können? Was kann ich dagegen tun? Mehrmals täglich muss ich wischen oder meine Klamotten extra nochmal waschen.
      Für euren Rat bin ich sooo dankbar!
      Viele Grüße :-)
      Ganz ehrlich...
      Ich würde sie zum TA bringen!
      Und sie auf Blasenentzündung checken lassen! Und bitte drauf bestehen, weil oft sagen Tierärzte, dass die Pieslerei psychisch bedingt ist!
      Grad weiche Sachen sind so ein Hinweis dafür, dass es ihr (ein Mädel?) beim Pinkeln weh tun könnte und sie sich daher weiche Sachen aussucht.

      Wieviele Klos hat sie denn? Faustregel: Anzahl der Katzen plus eins. Katzen trennen gern groß und klein.

      Meine Vorgehensweise wär wirklich Tierarzt!!! Urin untersuchen lassen.
      DAs mit der Putzerei, Wischerei und Wascherei kann ich grad sehr gut nachvollziehen, weil ich mit meiner Katze auch wieder an einer Blasenentzündung aufgrund von Struvit dran häng. Grade Montag hatte ich sie einen halben Tag bei der Tierärztin...
      Da wurde steril Urin entnommen und ins Labor geschickt. Sämtliche Werte angeschaut und auch drauf g'schaut, ob sich Bakterien in der Blase befinden und wenn ja, ein Antibiogramm erstellt. Damit kann man dann das passende Antibiotikum geben...

      Es muss auch keine Blasenentzündung sein. Katzen pinkeln nie daneben, weil sie uns eins auswischen wollen, sondern weil sie uns damit sagen wollen, dass was nicht stimmt.
      Nala pinkelte auch daneben, als sie Halsschmerzen hatte.
      Und erst wenn physische Ursachen ausgeschlossen sind, dann kann man sich den möglichen psychischen Ursachen widmen, das sagte Montag die TÄ dann zu mir! Ich hab schon einige Tierärzte durch, aber so hat mir das wirklich noch keiner gesagt, aber genau DAS wär der richtige Weg!!!

      Übrigens: Was die Putzerei anbelangt... Womit reinigst du? Wenn es in Katzis Näschen nach Klo riecht, wird sie da auch immer wieder hin machen! Hochprozentiger Alkohol oder Enzymreiniger wie Biodor beispielsweise neutralisieren den Geruch.
      Und die Sachen so heiß wie möglich waschen und Backpulver in die Trommel dazu!
      Nur so als kleiner Hinweis!

      Gute Nerven und dass ihr bald die Ursache raus findet!
      Hat die Pieselmaus eigentlich auch einen Namen??? :roll
      Mein junger Freund... wenn sie Verfasser psychologischer Romane werden und über die Rätsel der Menschenseele schreiben wollen, dann ist es das Beste, Sie schaffen sich ein Katzenpärchen an. (Aldous Huxley)

      Simba und Nala - Zwei wie Pech und Schwefel
      ANZEIGE
      Hi,

      da sie auch gern Handtücher und Teppiche nimmt, liegt eine Blasenentzündung wirklich nah, wie Sunset schon schreibt. Da hilft nur der Tierarzt, möglichst fix.

      Und ansonsten klingt es nach nur einem Klo? Dann wäre ein zweites nicht verkehrt. (Und nicht direkt daneben stellen, sonst zählt es nur als eins.) Übrigens, wie groß ist das vorhandene Klo? Die Katze ist ja gewachsen, vielleicht ist es auch einfach zu klein?

      LG
      Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen.
      Allerdings möchte ich noch nach dem Katzenstreu fragen...welche Art verwendest du denn? Ich hatte mit Simba und Nele nach ca. 6 Monaten das Problem, dass auch nur noch das große Geschäft ins Kaklo verrichtet wurde. Gepinkelt haben sie auf Decken, Teppiche, Couch und Bett...kurzum, alles was weich war. Des Problems Lösung war eine neue Streuart. Als Anfänger hatte ich zu Catsan gegriffen, was meinen Fellis unangenehm an den Pfötchen war und auch zu nass, da es nicht gut gebunden / geklumpt hatte. Nach Umstellung auf sandige Streu, war das Problem erledigt. Gott sei Dank!

      Aber Tierarzt und Urinprobe untersuchen lassen, würde ich dir trotzdem an aller erster Stelle raten wollen. :wink
      LG, Karin
      mit Simba, Salome, Pebbles, die Glückskatzis Lilli & Ida :love:
      :stern Nele & Sparky - unvergessen - immer im Herzen :stern
      :herz KatzenTräumerin :herz
      "Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück" -Leonardo da Vinci- :katze
      Die Patchwork-Flusen und die Dackeline :)
      Hallo!

      Die Unsauberkeit Ihrer Katze kann vielseitige Gründe haben... Wichtig zu wissen ist aber, dass Katzen prinzipiell sauber sind und es immer einen Grund für die Unsauberkeit gibt. Da Ihre Katze den Urin immer am gleichen Ort in der Wohnung ablegt, will sie darauf aufmerksam machen, dass sie mit gewissen Lebensumständen oder eben der Katzentoilette Probleme hat.

      Die Ursache für die Unsauberkeit können sein:
      • Stress wie z.B. ein neuer Sozialpartner
      • oft fremde Besucher
      • der Verlust eines Sozialpartners
      • Streit, Hektik
      Einen wirklich ausführlichen Beitrag dazu findest du hier.

      Beste Grüße
      Leonie
      Liebe @leoniehartmann sollte der erste Gang nicht der zum Tierarzt sein, um körperliche Ursachen auszuschließen? Deine Website ist sehr informativ, allerdings sollte auch dort zunächst darauf hingewiesen werden, dass erst einmal eine Krankheit ausgeschlossen wurde :left-right Die meisten Tierärzte machen bei einem einfachen Check nämlich keine Untersuchung des Urins, so dass man dies zunächst abklären sollte, oder? Du darfst mich gern korrigieren, wenn ich da falsch liege, aber Pinkeln als Reaktion auf Stressfaktoren abzutun, ohne auf z.B. eine Blasenentzündung hinzuweisen, finde ich persönlich nicht wirklich gut....
      Die Augen einer Katze sind die Fenster in eine andere, zauberhafte Welt!

      Stolze Patentante von Chrissie's Knubbel!
      Liebe Fellnasengang,

      vielen Dank für die Nachfrage! Ich habe das in meiner Antwort nicht erwähnt, weil ich denke, dass es sich dabei um kein gesundheitliches Problem der Katze handelt. Dennoch hast du Recht! Denn bei örtlich nicht voraussagbarem, häufigem Urinieren muss auf jeden Fall durch den Tierarzt geklärt werden, ob gesundheitliche Probleme vorliegen. So kann beispielsweiße eine Blasenentzündung dazu führen, dass es die Katze einfach nicht mehr auf die Toilette schafft.

      In meinem Blog habe ich das aber auch relativ am Anfang erwähnt, einfach nochmal reinschauen :-)
      @leoniehartmann Okay, hab ich tatsächlich überlesen, da grad mal ein kurzer Satz mittendrin.... Bei den großartig aufgelisteten Ursachen fehlt der Hinweis dann aber schon wieder :schmoll Und auch hier in deinen Beiträgen gehst du darauf nicht ein, klar, du willst ja, dass man deine Seite besucht, trotzdem ist es für mich unverständlich, warum du das nicht erwähnst... :sehnix
      Die Augen einer Katze sind die Fenster in eine andere, zauberhafte Welt!

      Stolze Patentante von Chrissie's Knubbel!
      Vielen lieben Dank für eure Antworten!

      Ich habe euren Tipp beherzigt und bin mit meiner Noodles zum Tierarzt. Der hat im Urin aber nichts gefunden. Ich habe daraufhin eine zweite Katzentoilette gekauft (nur eine ganz einfache, günstige) und habe sie in einen anderen Raum gestellt. Und das hat dann tatsächlich geklappt! Sie hat jetzt schon seit ca. 2 Wochen nicht einmal mehr daneben gepinkelt. :applaus :party Ich hoffe das bleibt jetzt auch so :D

      Viele Grüße!

    MietzMietz to go