Salut an alle hier!

      Salut an alle hier!

      Hallo, :wink

      habe mich eben hier angemeldet und verkrümel mich entsprechend aus einem anderen Forum, in dem es mir zu "diktatorisch" zugeht.
      Mal sehen, wie es hier so zugeht. Freundliches Ambieten schon mal, rein optisch.
      Ich bin auch ganz brav. :heilig

      Wir sind hier zu 3, die beiden Kater Simba & Sam (ca. 5 und 10, Lastrami und BHK), und ich, verteilt auf 2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, 80 qm plus regulierter Freigang übers Treppenhaus mit Türservice meinerseits.

      Nachdem ich meine langjährige Katzenallergie besiegt hatte, kam Simba aus einem Tierheim gleich zum Einzug mit. Leider war er mir als Einzelkater vermittelt worden, daher verging über ein Jahr, bis ich merkte, ich "genüge" ihm nicht. Nach langer Suche (der Neue darf ja kein Allergie-Auslöser sein) kam Sam dazu, der war "über", weil er nicht so der Kuschler ist und dort war ein Kleinkind im Krabbelalter.

      Sam ist der Ältere, murrt, motzt und knurrt ziemlich viel, hat bei mir aber den Freigang entdeckt - was er traumhaft findet. Wie Simba ist er draußen "abrufbar" (wenn auch mit längerer Leitung), watschelt im Ansatz mit in den Wald und auf die Heide und kommt gut klar draußen.

      Leider sind beide kein echten Freunde. Zwar unternehmen sie viel "synchron", und jeder muss immer wissen, was wir anderen jeweils treiben - aber Sam möchte nicht gern "angefasst" oder angepfotscht oder bespielt werden. Jedenfalls nicht von Simba. Simba ist das wurscht, er ist weiter guter Dinge, lieb, anhänglich und viel ausgeglichener als ohne Artgenossen.

      Mal gucken, bei Katzen verändert sich ja immer mal was in der Interaktion.

      Dann bin ich mal gespannt, was ich hier so finde - Tipps, Anregungen, u.s.w. - und wenn ich mit Erfahrungen dienen kann - immer gerne.

      (Ihr habt so klasse Smileys, hach... .und ich bin so ein Kindskopf und freu mich dran! )
      Hallo - und herzlich willkommen. :wink

      Editieren, also ändern, kann man Beiträge nur noch als Premium-Mitglied. Die Software ist "kaputt" und würde bei Dir als "Standard-"Mitglied bei jedem Editieren einen Beitrag von Deinen 15-Freibeiträgen im Monat abziehen ... :( Daher ist das vor 2 1/2 Jahren ausgeschaltet worden (ich hatte die Auswirkungen dieses Bugs "entdeckt" :stirnklatsch ).

      Schönen Gruß
      ^..^___/`

      „Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.“ Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)
      "A black cat crossing your path signifies that the animal is going somewhere." Groucho Marx (1890 - 1977)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Schmart“ ()

      ach ja............. :-) Fotos wären bei Gelegenheit auch nicht schlecht :pfeif

      die kannst Du z.B. bei abload.de hochladen und den Link (einfacher Direktlink! nicht den für Foren) dann mit dem Landschaftsbutton in Deinen Text einfügen. Vorm Hochladen das Bild noch verkleinern auf 640x480)
      :herz
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

      so, abload hat etwas gezickt, nun versuch ich es mal, sind nicht so dolle Bilder - bis man die Kamera bereit hat, sind die Burschen meist wieder weg, oder eingepennt.


      Einer der seltenen "nahen" Momente...

      Simba, der als erster hier war und mein absolutes Schnuckiputz ist - liebenswürdig und anhänglich UND er wandert meilenweit mit mir durch die Wälder!!! Sogar mit Nachbarshund (Tibi, ist seine Freundin!)



      Halali - oder so ...



      Unterm Balkon im Grünen



      Sam in Wohlfühlpose:


      Grüß dich, MollyGrue, :-) Tolle Photos. vor allem das zweite (Simba) hat es mir angetan. So ein bildschöner Roter fehlt mir noch in meiner Sammlung . . . äh, wo wohnst du noch gleich ??? :pfeif
      LG, Pumilus
      Dagi und Bruderherz mit den Schnuckeln George & Fred, Poti & Puma sowie Ex-Streunerchen Nora & Julius. Unvergessen meine Belinda, Bungichi, Omelli und Bubba und Brüderchens Katzen Mäuschen, Knuddel, Emma und Steed :love: .
      nix da, Pumilus, klein Simba bleibt bei MIR!!!
      Er hat schon dies und das erlebt, saß nach längerer Zeit als Straßenkaterchen im Münchner Umland fast ein Jahr im Tierheim. Er ist übrigens ein chronischer Schnupfi. Also nichts mehr akut, aber ab und an kleckert er noch - wobei es echt über lange Zeit immer weniger und weniger wird!. In der Tierheimzeit rotzte er eimerweise. Außerdem raufte er viel mit den anderen Katzen dort. Kam 2x aus der Vermittlung zurück. Keiner wollte ihn (wie doof sind manche Leute???)
      Ich arbeitet damals zeitweise im TH, da, um zu testen, ob das mit meiner Anti-Allergiebehandlung auch greift. Ich wusste, wenns klappt UND ich eine neue Whg finde, kommen 2 Katzen mit. Endlich.
      Ich fand dann eine tolle, katzengerechte Whg und nahm am Ende halt nur 1 mit, den kleinen "Bumerang" Simba, der immer und immer wieder da war, mit seinen Pfötchen mein Bein umarmte, wenn ich kam und immerzu nur spielen und toben und vor allem eins wollte: Raus aus dem Tierheim!
      Bei mir stieg er aus dem Transportkorb und fühlte sich genau richtig. Jippie - alles MEINS hier (auf Parkett kann kater gut Anlauf nehmen und sliden.... tihi.. ich habe ihm die Gegend zuerst an der Leine gezeigt, fand er ok. Aber weil er draußen so fröhlich war und immer lieb mitlief, haben wir ihn eines Tages losgemacht. Jetzt läuft er frei mit.

      Er begleitet mich nun seit 2 Jahren. Steigt ins Auto ein und fährt mit einkaufen, läuft im Wald mit, will immer nur bei mir sein, und ganz viel kuscheln. Er ist sogar schon mit mir über die Pferdekoppel gehoppst, als ich mit der Schubkarre Rossäpfel abgeklaubt habe...
      Seit er den Kumpel hat, will er nimmer raufen mit mir, nur noch kuscheln. Andere Katzen finden ihn etwas "heftig", und Hunden zeigt er auch mal, wo der Hammer hängt.
      Selbsbewusst halt. Aber Simba ist an sich ein durch und durch liebenswürdiges und liebevolles Geschöpf... einfach unglaublich, der Kleine.
      :love:

      Lacht nicht, ich grabe bald wieder unser Blinke-Halsband aus für die Herbst- und Winterabende, damit ihm draußen nichts passiert.

      Sam ist etwas anders. Er kam, weil ich allein Simba nicht "genüge", trotz Freigang und er recht rauflustig und "überständig" wurde. Ab und an muss ich halt auch mal was arbeiten...
      Leider murrt und knurrt und faucht Sam viel und scheint Simba nicht zu mögen. Andererseits muss er meistens da sein, wo wir sind. Er ist nicht verschmust und mag nicht so gern oder lange angefasst und gekrault oder getragen werden. Er ist auch schon 10 und wurde aus einem Haushalt mit Kleinkind abgegeben, weil er eben so knurrig und distanziert ist. Vermutlich "falsche Verpaarung"? Ich hab im anderen Forum schon Dresche bekommen deswegen. Aber zu spät.

      Mal gucken - hat jemand Ideen, wie man 2 Katzen überzeugt, dass der andere doch nicht so doof ist?
      Simba wär schon "dabei", der hat nichts gegen den Dicken.

      So, sorry für den langen Text.

      (wg des chronischen Schnupfens und des Altersunterschiedes der Kater (ca. 4-5 und 10) habe ich im anderen Forum schon Haue gekriegt. Aber wie gesagt, der Schnupfen ist um WELTEN besser und belastet ihn/uns nimmer, und nu ist Nr. 2 halt mal da und wir müssen das Beste draus machen.