Salut an alle hier!

      Simba ist ja echt eine coole Socke :haha :yes

      MollyGrue schrieb:

      hat jemand Ideen, wie man 2 Katzen überzeugt, dass der andere doch nicht so doof ist?

      versuch mal mit positiver Verstärkung.......... also wenn Simba in der Nähe ist und Sam sich brav verhält, ihn ordentlich loben, an beide Leckerlis verteilen. Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.

      Dadurch dass sie Freigänger sind und somit nicht 24 Stunden aufeinander hocken müssen ist doch alles gut, finde ich. Sie tolerieren sich ja.
      :herz
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

      Simba ist klasse. Sitzt meinem alten Vater auf dem Schoß und beschäftigt ihn, oder pennt spontan bei Gästen, die gerade Trost/Gesellschaft brauchen. Er mischt mich auf wenn nötig, oder kuschelt und tröstet. Er ist ein Anti-Depressivum auf Pfötchen, hochkonzentriert, im allerweichsten Flauschepelz, den Ihr Euch vorstellen könnt.
      Und wenn Sam am Abend nicht nach Hause will, stöbert er ihn auf und jagt ihn bis zur Haustür - wie ein kleiner Schäferhund. :inlove
      Kurz, ich hab sowas Tolles eigentlich gar nicht verdient.

      Das mit den Leckerchen hab ich schon probiert. Hat leider nur zur Folge, dass Sam sich ärgert, dass er nicht ALLE Leckerchen kriegt, und neidisch knurrt. Knurrkater halt.
      Andererseits, nun gut, sie leisten sich Gesellschaft, wenn ich mal weg bin und immerhin zerfleischen sie sich weder noch wurde bislang einer unsauber.
      ANZEIGE

      MollyGrue schrieb:

      Und twenn Sam am Abend nicht nach Hause will, stöbert er ihn auf und jagt ihn bis zur Haustür - wie ein kleiner Schäferhund.

      :haha :yes

      MollyGrue schrieb:

      Kurz, ich hab sowas Tolles eigentlich gar nicht verdient.

      anscheinend wohl schon, sonst hättest Du sie ja nicht ;)

      MollyGrue schrieb:

      Hat leider nur zur Folge, dass Sam sich ärgert, dass er nicht ALLE Leckerchen kriegt, und neidisch knurrt. Knurrkater halt.

      :sehnix

      MollyGrue schrieb:

      Andererseits, nun gut, sie leisten sich Gesellschaft, wenn ich mal weg bin und immerhin zerfleischen sie sich weder noch wurde bislang einer unsauber.

      das ist doch auch viel wert :yes
      :herz
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

      Leider bin ich jetzt erst hier "aufgeschlagen" und lasse auch noch ein herzliches Willkommmen für dich, Simba und Sam hier :wink
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben

      MollyGrue schrieb:

      chronischen Schnupfens
      Da kenn ich mich nicht aus

      MollyGrue schrieb:

      und des Altersunterschiedes der Kater (ca. 4-5 und 10)
      Das finde ich nicht zwangsläufig verkehrt. Meine "Jugend" hängt hier viel mit der "Oma" ab.

      MollyGrue schrieb:

      weil er eben so knurrig und distanziert ist
      Bist aber sicher das er "fit" ist und nicht aus "Selbstschutz" knurrt ? Ich hatte mal eine Hündin die untypisch "aggressiv" auf Hunde reagiert hat wenn die spielen wollten. Vorher beim Laufen war alles ok. Später stellte sich heraus das sie viele Spondylosen hatte :( ...das gibt es bei Katzen auch öfter mal.

      Ach, und natürlich Herzlich Willkommen :wink
      Liebe Grüße
      .............von den Fellnasen und Yvonne
      ............................................................. im hohen Norden
      :wink
      11+ zwei unter einem Dach