Kätzchen im Amaturenbrett

      Kätzchen im Amaturenbrett

      So kann's auch kommen, wenn man einem Kätzchen helfen will. Zum Glück gab's hier ein Happy End. :yes

      Gefunden -> hier (mit Film) auf Focus Online:

      "Zwölf Stunden hatte sich ein Kätzchen im Armaturenbrett eines Autos versteckt, bevor die Bonner Feuerwehr es nach einem dreistündigen Einsatz endlich befreien konnte.

      Autobesitzerin Nadia Thrombin hatte den Vierbeiner streunend vor einem Feinkostladen entdeckt. Die Bonnerin wollte das Kätzchen ins Tierheim bringen und setzte es auf den Beifahrersitz ihres Wagens. Die Lehrerin erklärt: „Dann lief ich ums Auto rum und sie hatte sich in Luft aufgelöst.“ Als sie die Katze nicht finden kann, fährt Nadia Thrombin in eine Werkstatt, wo auch der Mechaniker bestätigt, dass keine Katze mehr im Auto sei.

      Anschließend fährt sie zur Arbeit. Doch als sie sich wenige Stunden später auf dem Heimweg macht, hört sie das Kätzchen auf einmal im Auto. Das Miauen kommt aus dem Amaturenbrett. Sie ruft die Feuerwehr, die das Brett zerlegt – zunächst ohne Erfolg. Das Kätzchen verkriecht sich immer weiter.

      Erst nach dreieinhalb Stunden gelingt es den Einsatzkräften, mit der Druckluft eines Sauerstoffgeräts das Tier nach insgesamt zwölf Stunden im Armaturenbrett hervorzulocken. Nach all dem Trubel gibt es ein Happy End: Nadia Thrombin hat beschlossen den kleinen Racker zu adoptieren und zu ihrer Familie mitzunehmen."
      ^..^___/`

      „Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.“ Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)
      "A black cat crossing your path signifies that the animal is going somewhere." Groucho Marx (1890 - 1977)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schmart“ ()

      Das geht schon, sogar gut. Unten ist das Armaturenbrett nämlich überhaupt nicht "dicht", speziell bei den Pedalen. Und so ein Kätzchen braucht ja nur einen kleinen Durchschlupf ...

      Schönen Gruß
      ^..^___/`

      „Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.“ Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)
      "A black cat crossing your path signifies that the animal is going somewhere." Groucho Marx (1890 - 1977)