Allein unter Frauen

      :inlove Eisblumen :inlove die hab ich schon ewig nicht mehr gesehen.
      Die Spur ist also jetzt doch vierzehig. Gut, dann bleibt für mich Katze und auch Fuchs. Was spricht eigentlich gegen Fuchs?
      Hasenartige würd ich eher ausschließen, da wären dann ja noch die "Knieabdrücke" weiter hinten.

      Und deine Kuschelmaus :inlove Seufz! :inlove
      Liebe Grüsse
      von Nicole, dem Äffchen (im) Bamboo und der Erdmännchenlady Ziva.
      :love:
      Beobachte die Welt der Tiere und Du lernst Dich selbst kennen.
      stimmt, ein Fuchs wäre auch durchaus möglich. Der ist doch auch etwas schwere als eine Katzen, was wiederum die größeren Abdrücke erklären würde...... oder :left-right vielleicht sind es aber auc zwei verschiedene Tiere?

      Ganz schön kniffelig diese "Aufgabe"....... kennst Du keinen Förster?

      das sieht mächtig kalt bei Dir aus, wenn da schon Eisblumen am Fenste blühen
      :staun sieht ein bißchen mehr nach Eisfarn aus, finde ich.......... auf jeden Fall aber richtig schön :yes
      :herz
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

      ANZEIGE
      Trittsiegel:Also für mich sieht das hier eher nach Katze aus. Aber die wird auch nicht mal eben nachts von zu Hause aus dorthin nur zum Fressen kommen. Denn wie gesagt liegt das nächste Dorf ca. 1 km entfernt und dazwischen mehrere Gleise des Güterbahnhofs, eine Container-Verladestation, eine 4-spurige Zufahrtsstraße für Lkws und ein Zaun.

      Aber der Werkschutzmann, den ich mal angerufen hatte, sagte ja, dass sie erst seit der Einführung der Kameraüberwachung der Umzäunung wüssten, dass sich etliche Katzen nachts auf dem Werksgelände herumtreiben. :left-right

      Heute morgen war es übrigens gar nicht soooo kalt. Nur so ca. -1 °C. Und die Eisblumen waren außen auf der Scheibe. Drinnen hatte ich ein Rollo vorgezogen. Schade nur, dass zwischen meiner Entdeckung dieser tollen Blumen und meinem Foto etwas Wasser von oben über die Scheibe gelaufen ist und das Muster teilweise unterbrochen hat ... :(

      Schönen Gruß
      ^..^___/`

      „Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.“ Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)
      "A black cat crossing your path signifies that the animal is going somewhere." Groucho Marx (1890 - 1977)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Schmart“ ()

      Eisblumen haben immer was zauberhaftes, finde ich. Ich habe auch schon ewig keine mehr gesehen.
      Ich bin mal gespannt, ob du irgendwann ganz sicher erfährst, entdeckst, wen du da fütterst :dadr: Aber egal, wer es ist, das Futter kommt an und wird gebraucht. ;)
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben

      Schmart schrieb:

      Und es sind doch nur VIER Zehen! Habe neue Fotos, kann sie aber erst heute Abend einstellen
      :applaus es bleibt spannend

      Schmart schrieb:

      Impression des Schrägdachfensters
      :love: sieht das chic aus

      Schmart schrieb:

      dass sich etliche Katzen nachts auf dem Werksgelände herumtreiben.
      :( oh je....evtl. eine ganze Gruppe Wildlinge
      Liebe Grüße
      .............von den Fellnasen und Yvonne
      ............................................................. im hohen Norden
      :wink
      11+ zwei unter einem Dach
      Heute Abend noch schnell drei Videos vom vergangenen Wochenende.

      Zunächst noch einmal Lucy, die mich mal wieder mittels Körperkontakt zu einem Spiel überreden wollte (sie pendelt dabei so lustig zwischen den Beinen hin und her und dockt dann mit ihrer hinteren Flanke an :inlove ):



      Und dann zwei Aufnahmen von Sonntag, als mir Cara beim Holzstapeln "half". Sie war ziemlich aufgekratzt und "gesprächig", weil es sonnig war und wir mal wieder zusammen draußen in "ihrem" Reich waren:



      Sie rannte nur ums Auto herum, um es dann von vorne über die Motorhaube zu entern. Plötzlich stand sie mir in Augenhöhe auf dem Autodach gegenüber:



      Von dieser Gelegenheit habe ich auch noch zwei Bilder:






      und noch eins vom heutigen Abend (übrigens liegt Katz' nur richtig in genau dieser Position, aber vorher wird das akribischst überprüft): ;)



      Sini soll natürlich nicht unerwähnt bleiben. Hier kraxelt sie am WE auf einem Mini-Bäumchen, das sie sehr liebt, an der Süd-Terasse:




      Schönen Gruß
      ^..^___/`

      „Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.“ Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)
      "A black cat crossing your path signifies that the animal is going somewhere." Groucho Marx (1890 - 1977)

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „Schmart“ ()

      so eine süße "Schmusebacke" :inlove
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben
      Auf die Auflösung des "Pfotenrätsels" bin ich wirklich gespannt...falls es sie jemals gibt.

      Dass ich deine Miezen total süß finde, sagte ich schon mal, oder?

      Hier hatten wir noch keine Eisblumen am Fenster. Die sehen wirklich sehr schön aus.

      Im Rheinland haben wir im Winter selten Frost, dafür aber im Sommer viel mehr Mücken! Ätsch.
      Gruß, Heidrun

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fania“ ()

      @Amiga de los animales:
      Ja, das hat mich auch verwundert und mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Die "Chefin" sagt nicht oft etwas, also ist es schon wirklich dringend, wenn sie das tut.

      Und in dieser Situation war sie ausgesprochen redselig: Erst auf der Schubkarre, denn beim Weglaufen (leise zu hören) und dann noch, nachdem sie das Wagendach geentert hatte. :haha

      Am nächsten Tag habe ich abends noch die Biomüll-Tonne gefüllt. Da waren Cara und Sini bei mir draußen und haben sich gegenseitig gejagt. Irgendwie drehen sie immer auf, wenn ich mit draußen bin.

      Zu süß. :inlove

      Schönen Gruß
      ^..^___/`

      „Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.“ Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)
      "A black cat crossing your path signifies that the animal is going somewhere." Groucho Marx (1890 - 1977)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Schmart“ ()

      Gestern Abend haben mich Lucy und Sini wieder verzückt, meine beiden Teilzeit-Zicken. ;)

      Wobei diese Bezeichnung auf Sini eigentlich so gar nicht zutrifft. Die große Jägerin ist eigentlich immer tiefenentspannt. Habe nur drei mal erlebt, dass sie massiv wurde: Einmal jagte sie den blau-grauen Nachbarskater (den sie auch schon toleriert hat!) und ein anderes Mal eine Katze vom Hof, und einmal griff sie Lucy, die hinter dem Fenster saß, an, aber da war sie von Caras vorherigem Wutausbruch gegenüber Lucy und ihren Hieben nach ihr aufgestachelt und hat Lucy anscheinend auch gar nicht erkannt.

      Jedenfalls saßen sie gestern wieder im Abstand von 1 m vor mir auf dem Boden des Wohnbereichs und ließen sich Leckerlis kredenzen: Sini "Whiskas Knuspertaschen mit Huhn und Käse" und Lucy "Vitacraft Liquid Snack mit Lachs und Omega 3", wobei Sini auch etwas vom Liquid Snack leckte. Beide warteten immer artig, bis sie an der Reihe waren und in den Pausen schauten sie der jeweils Anderen beim Fressen zu und blinzelten was das Zeug hielt.

      Anschließend habe ich noch gewagt, mit Gummiknubbeln und einem Faden mit Beiden quasi gleichzeitig zu spielen. Und wieder gab es absolute Toleranz. Da konnte auch mal eine Katze sich schnell bewegen oder in 2 m Entfernung nach dem Fadenende pföteln, immer wahrte die andere die Contenance und schaute einfach nur zu. Sini ist zwar immer diejenige, die aus Interesse an der Jagd den Abstand auf das Mindestmaß verkleinert, aber gestern gab es keine Animositäten zwischen den Beiden. Habe sie auch schwer gelobt und dabei gestreichelt - und sie haben es genossen und geblinzelt!

      Und als ich aufhörte ging Sini ruhig zur Wasserschale und Lucy schaute ihr nach. Die Beiden sind einfach Zucker - trotz Lucys permanenter "Katzenallergie". ;) :inlove

      Schönen Gruß
      ^..^___/`

      „Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.“ Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)
      "A black cat crossing your path signifies that the animal is going somewhere." Groucho Marx (1890 - 1977)

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „Schmart“ ()