Kater zerkratzt Haustüre

      Fania schrieb:

      Ich lösche das Foto später wieder aus deinem Thread.


      wieso eigentlich? Ist ja vielleicht auch für andere interessant :?
      Die Erde ist rund, damit die Menschen auch dann an ihrem Ziel ankommen, wenn sie in die falsche Richtung laufen

      Betrachte immer die helle Seite der Dinge oder reibe die dunkle, bis sie glänzt (Norman Vincent Peale)

      Kreatinin-Wert bei gebarften Katzen
      Gibt es irgendwie andere möglichkeiten Katzenklappen oder sowas anzubringen ohne was an einer Mietwohnung zu ändern?

      Überlege nachwievor wie ich das mit dem katzenklo anstelle ( das wird wahrscheinlich in den Flurkommen und auf etwas drauf stehen)

      Oder mit der Balkontüre, oder Fenster. Zersägen oder so kann ich nichts.. oder müsste mal fragen, aber Glas zu zersägen geht mit sicherheit auch schwer... gibt es was womit man die Tür einen spalt öffnen kann, aber trotzdem sicher verschlossen?

      Wisst ihr was ich meine? :D
      @BiBoKa hat vor ihrer Balkontür einen Rolladen, den sie nicht ganz runter macht.
      In dem Spalt steckt ein Brett und in dem Brett ist ein Loch. In das Loch kann man auch noch eine Katzenklappe einbauen.

      Vielleicht kann sie Dir davon ja mal ein Foto zeigen oder noch genauer beschreiben, wie das funktioniert.
      :herz
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Amiga de los animales“ ()

      Man kann die Sureflap auch in Glas einbauen beispielsweise!
      Da bräuchtest halt dann einen Glaser, der das professionell macht. Da kenn ich mich mit Mietrecht zu wenig aus. Sollte aber dieMöglichkeit geben, die Glasscheibe wo einzulagern.
      Sureflap deshalb, weil da nur die gechippten und gespeicherten Katzen Zugang haben, sonst hast die Wohnung voller Mietzen! ;)

      Was ich aber in Anbetracht zweier tüchtiger Jäger zu bedenken geben möchte, die Katzenklappe, wennst eine einbaust, wo einzubauen, wo sie dir nicht die ganze Wohnung mit den Mitbringsel einsauen können! :sehnix
      Ich hab sie in der Haustüre eingebaut. Wenn ich nicht da bin, haben sie nur den Flur zur Verfügung... Da ist mir eine gemeuchelte Maus eher egal, als womöglich im Schlafzimmer... :ko
      Mein junger Freund... wenn sie Verfasser psychologischer Romane werden und über die Rätsel der Menschenseele schreiben wollen, dann ist es das Beste, Sie schaffen sich ein Katzenpärchen an. (Aldous Huxley)

      Simba und Nala - Zwei wie Pech und Schwefel
      Als unsere Fenster erneuert wurden, hat der Glaser gesagt, dass man in bestehende Glasscheiben keine Löcher reinschneiden, bzw Katzenklappen einbauen kann. Deshalb musste das Fenster unterteilt und für die KaKla ein separater Kunststoffeinsatz gefertig werden.
      Ich weiß nicht ob es daran lag dass wir überall Dreifachverglasung haben einbauen lassen und ob man man in normale (einfach-) Verglasung reinsägen kann. :?
      Du könntest nur eine neue Scheibe mit Kakla einbauen und die ursprüngliche Scheibe im Keller aufbewahren um sie evtl nach eurem Auszug wieder einsetzen zu lassen.
      Gruß, Heidrun

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fania“ ()

      Da bin ich überfragt!
      Hat sich bei mir auch erübrigt, weil ich schmiedeeiserne Gitter vor den Fenster hab, das wär sich nie mit der Klappe ausgegangen. Abgesehen davon, dass es bei meinen alten Fenstern völlig wurscht gewesen wäre die Scheibe zu zersägen oder nicht.
      Deswegen würde ich bei einem Mietverhältnis wirklich einen Fachmann hinzuziehen...
      Mein junger Freund... wenn sie Verfasser psychologischer Romane werden und über die Rätsel der Menschenseele schreiben wollen, dann ist es das Beste, Sie schaffen sich ein Katzenpärchen an. (Aldous Huxley)

      Simba und Nala - Zwei wie Pech und Schwefel