Wie fühlt sich unser Manolo?!

      PhMarie schrieb:

      Sie sagte nur dass sie für ihn keine hat und wir ja auch keine bräuchten


      das ist so gesehen auch richtig, für Liebhaber (also alle, die nicht mit dem Tier züchten wollen) ist der Stammbaum nur ein Fetzen Papier, er eignet sich nicht mal als "Statussymbol". Die Züchterin von Gavin hat immer auf die Frage nach dem Preis gesagt "500 Euro mit Stammbaum" - die 2. Frage war dann "und ohne Stammbaum?" Ihre Antwort "480 Euro"... das ist nicht wie "mit oder ohne Rechnung" ;) aber wie gesagt, wir wollen dir den Kleinen nicht madig machen, nur dafür sorgen, dass du beim Kumpel dann genauer hinschaust, nachfragst oder vielleicht zum Tierschutz gehst o. ä.

      NicAn schrieb:

      selbst bei einem Unfallwurf


      und selbst die bekommen einen Stammbaum, wenn sie beim Verein gemeldet sind. Gavin stammt aus so einem Unfallwurf (mit "Unfall" ist hier eine ungeplante Verpaarung gemeint)
      Die Erde ist rund, damit die Menschen auch dann an ihrem Ziel ankommen, wenn sie in die falsche Richtung laufen

      Betrachte immer die helle Seite der Dinge oder reibe die dunkle, bis sie glänzt (Norman Vincent Peale)

      Kreatinin-Wert bei gebarften Katzen
      Ich meinte ohne Zucht "Unfall" Also zwei Wald-Wiesen-Miezen-Stubentiger. Selbst Kitten aus "Kinderzimmerverpaarungen" sollten zumindest geimpft sein.
      Liebe Grüsse
      von Nicole, dem Äffchen (im) Bamboo und der Erdmännchenlady Ziva.
      :love:
      Beobachte die Welt der Tiere und Du lernst Dich selbst kennen.
      ANZEIGE
      Oh jeh... Da is wirklich einiges schief gelaufen...
      So gibt kein seriöser Tierschutzverein und erst recht kein seriöser Züchter seine Zwerge ab. Und so ablehnend verhalten sich Kitten auch nicht, selbst wenn es von der schüchternen Sorte ist.
      Aber alle erhobenen Zeigefinger nutzen jetzt nix...
      Als erstes zum TA und alles nachholen, was die Dame versäumt hat...
      Und dann wäre wirklich ein Kumpel ratsam... Vor allem, wenn er keinen Freigang haben soll. Katzen allein in Wohnungshaltung ist grausam... Sorry!
      LG
      Gibt es irgendetwas in der Welt, durch das unser Leben lebenswert wird?“ fragte Allesweiß bitter.
      Tod überlegte.
      KATZEN, sagte er schließlich.
      JA, KATZEN SIND RECHT NETT.
      (Terry Pratchett - "Der Zauberhut")

      Mein Sternchen und für immer in meinem Herzen - GALMIR, der liebenswerteste Kater der Welt...... :kerze1:

      Stolzes Frauchen von Geronimo (dem Opi), Kitty und Luzie (die Amazonen-Katzen mit dem Herz eines Löwen) :D
      Soo also laut Tierarzt ist Manolo gesund, bzw. er konnte nichts feststellen. Das ist ja schonmal gut.
      Seit 2 Tagen haben wir den Feliway- Stecker drin und es ist echt unglaublich: schon am Folgetag hat er uns durchgängig von der Treppe aus beobachtet, lag bei uns unterm Tisch während alle im gleichen Raum waren und er war sogar ganz wild auf die Spiel-Schnur. Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, aber er war schon nach einem Tag wie ausgewechselt. Gegessen hat er sogar auch direkt neben mir.
      Vielleicht hat er sich einfach wirklich noch sehr fremd in der neuen Umgebung gefühlt. Es sind eben einfach nicht alle Schmusebärchen direkt so aufgeschlossen, auch wenn es eine Neva ist.
      Ich jedenfalls bin langsam guter Dinge und denke dass er bald ganz auftauen wird.
      Das klingt doch sehr gut. :love: Hat er jetzt schon seine erste Impfung? Bitte macht das wirklich unbedingt, wenigstens Schnupfen und Seuche. Die Viren kann man auch als Mensch mit ins Haus bringen und die Krankheiten sind übel.

      Ich will gerade noch mal nerven wegen der Zweitkatze. :D Er ist ein Nevchen; die sind so lieb mit anderen Katzen. Und er hat 5 Monate im alten Haushalt gelebt, müsste also mit Katzen super sozialisiert sein. Und: Er reagiert so auf das Feliway. Das sind ja im Prinzip Stoffe, die Pheromonen nachempfunden sind. Find ich schon interessant, dass er sich dann deutlich sicherer fühlt, wenn es nach "Katze" riecht...

      Wobei das jetzt nicht schnell gehen muss. :-) Bevor Katerchen nicht vollständig geimpft und vor allem kastriert ist, sollte auf keinen Fall eine weitere Katze einziehen.

      Und man sieht doch mal wieder: Katzen sind Individualisten. Wenn bei den meisten Katzen "in Ruhe lassen und selbst kommen lassen" gut funktioniert, muss das bei der eigenen dann noch lange nicht so sein. Ich wünsche euch eine schöne weitere Kennlernzeit. :color_wave