Siska und ihre schwarzen Buben

      Mika und mein Mann haben ein neues, gemeinsames Hobby gefunden :yes .
      Mika liebt es, in den Einkaufskorb reinzuspringen und sich durch die Gegend tragen zu lassen. Gerne spielt er auch "Fahrstuhl fahren", indem man den Korb samt Kater hoch und runter hievt.

      Mein Mann absolviert somit ein gutes Hantel-Training mit lebendigen 4,5 kg-Hanteln.

      Beide freuen sich und der Rest der Familie (meine Wenigkeit und Kami) sitzen auf der Couch und feuern die beiden an :applaus
      Liebe Grüße von Siska und den schwarzen Buben
      In dubio pro secco :gläser
      Guten Morgen liebe Katzenverrückte Nation :wink ,
      heute Morgen hat Mika die Tageszeitung zerfetzt und zwar - Achtung, das ist neu - während mein Mann sie gelesen hat :staun .
      Des Weiteren bereitet mir etwas ziemliche Kopfschmerzen und zwar:

      Mein Papa (78 Jahre alt) hat sich angeboten in unser Haus zu ziehen und auf die Buben aufzupassen, wenn wir drei Tage zwischen Weihnachten und Silvester verreist sind. Finde ich eine super Idee und habe begeistert zugesagt.
      Aber: Die Buben sind schon recht wild und frech und mein Vater ist Katzen gar nicht gewöhnt (die Buben liebt er, als wären es seine Enkelkinder :zp ). Ich möchte nicht, dass mein Papa überfordert ist oder den Buben was zustößt (rennen durch seine Beine auf die vielbefahrene Straße :eek ).
      Ich will, dass es meinem Papa und den Buben gut geht und bin mir nicht sicher, ob die Kombination klappt. Mein Vater ist körperlich eigentlich ganz fit, aber leider etwas vergeßlich. Er möchte aber auch gebraucht werden, das spüre ich ganz deutlich bei ihm... :( .
      Mein Mann hat vorgeschlagen, dass mein Papa vorher mal ein Wochenende zu uns einzieht und in unserem Beisein eine Art "Praktikum" macht (Füttern der Buben, Kaklos sauber machen, Haus verlassen und wieder ins Haus gehen, mit den Buben spielen, ohne die Hände blutig zu haben).

      Was haltet ihr davon?

      Liebe Grüße von Siska und ihren frechen Buben
      In dubio pro secco :gläser

      Siska266 schrieb:

      Mein Mann hat vorgeschlagen, dass mein Papa vorher mal ein Wochenende zu uns einzieht und in unserem Beisein eine Art "Praktikum" macht (Füttern der Buben, Kaklos sauber machen, Haus verlassen und wieder ins Haus gehen, mit den Buben spielen, ohne die Hände blutig zu haben).

      Was haltet ihr davon?

      Das finde ich eine sehr gute Sache. So könnt ihr euch ein Bild davon machen, wie es funktioniert zwischen den Dreien! Da Katzen aber sehr einfühlsam sind, könnte es durchaus sein, dass die Buben bei deinem Vater etwas ruhiger sind.
      LG, Karin
      mit Simba, Salome, Pebbles, die Glückskatzis Lilli & Ida :love:
      :stern Nele & Sparky - unvergessen - immer im Herzen :stern
      :herz KatzenTräumerin :herz
      "Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück" -Leonardo da Vinci- :katze
      Die Patchwork-Flusen und die Dackeline :)

      Kari152 schrieb:

      Da Katzen aber sehr einfühlsam sind, könnte es durchaus sein, dass die Buben bei deinem Vater etwas ruhiger sind.
      Huhu Kari :wink ,
      danke für Deine Antwort :-) .
      Generell würde ich das unterstreichen, nur, wenn ich mir meine Rabauken so ansehe, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie einfühlsam sein können ;) .
      Nein, Spaß, es geht ja auch primär um bestimmte Regeln: Also mit dem Bein zuerst zur Tür rein, um eventuelle neugierige Buben von der Haustür (und somit von der vielbefahrenen Straße) fernzuhalten und Spielzeug nur dann aufheben, wenn einer der Buben (insbesondere Mika!) nicht unmittelbar davor sitzt. Ich habe dadurch schon etliche blutige Kratzer an den Händen erhalten. Es ist ihnen auch schlecht abzugewöhnen, denn ich breche das Spiel sofort ab und halte meinen Kratzer unter kaltes Wasser.... :( .
      Vielleicht ist meinem Vater das nach dem "Praktikum" auch zu stressig mit den Buben... :left-right

      Liebe Grüße von Siska und den schwarzen Buben
      In dubio pro secco :gläser
      :haha

      Das letzte Bild? :o Wo doch die Chose erst so richtig in die Gänge rattert :haha Ich hoffe doch sehr, dass noch einige Folgen geboten werden

      Deine Bilder glühen und sprühen, das Schiesspulver kriecht schon aus meinem Mc Apfel

      Clyde Churchill grüsst deine Ganoven :haha
      Bilder
      • Churchill.jpg

        93,11 kB, 499×434, 1 mal angesehen
      :katzenkopf Unsere klugen Katzen beschenken uns täglich mit unermesslicher Toleranz, und wie bedanken wir uns? :katzenkopf (AdS)
      Jessas :inlove Zweimal Ruprecht :inlove

      oder "Schmutzli" :haha so heissen die Samichlaus-Gehilfen hier in der Schweiz :inlove

      Also meine Ganoven bekommen dann eine zünftige Rute zwischen Pfoten, sobald ich sie mittels Narkose ruhig gestellt bekomme :haha

      Hier blinzeln nur noch LED-Kerzen :haha Kristbaumschmuck gibbets nicht :klugscheisser keine Kugel wäre noch heil :klugscheisser

      Ich freu mich schon auf den nächsten Advent, und auf ein neues Adventfoti von deinen Buben :applaus
      :katzenkopf Unsere klugen Katzen beschenken uns täglich mit unermesslicher Toleranz, und wie bedanken wir uns? :katzenkopf (AdS)

      Sulpicia schrieb:

      Jessas :inlove Zweimal Ruprecht :inlove

      oder "Schmutzli" :haha so heissen die Samichlaus-Gehilfen hier in der Schweiz :inlove

      Also meine Ganoven bekommen dann eine zünftige Rute zwischen Pfoten, sobald ich sie mittels Narkose ruhig gestellt bekomme :haha

      Hier blinzeln nur noch LED-Kerzen :haha Kristbaumschmuck gibbets nicht :klugscheisser keine Kugel wäre noch heil :klugscheisser

      Ich freu mich schon auf den nächsten Advent, und auf ein neues Adventfoti von deinen Buben :applaus


      :haha :haha :haha
      Jaaaaa, ich möchte ein Foto von Deinen Ganoven sehen mit Rute zwischen den Pfoten!!!! :applaus
      In dubio pro secco :gläser
      Okay... bitte haltet mich nicht für komplett bescheuert (mein Mann tut das bereits und ein paar Leute auf der Arbeit), aber ich bastel' für die Buben einen Adventskalender :applaus
      Ja gut, basteln wäre zu viel gesagt. Ich habe 24 so handgroße, goldene Säckchen, die in Reih' und Glied an einer Schnur aufgehängt sind. Darin möchte ich Kleinigkeiten packen, wie Leckerlies, Spielmäuse etc. War heute schon im Fressnapf einkaufen :sehnix .

      Ich mache ein Foto, sobald der Adventskalender installiert ist. Ob das heute Abend schon gelingt, hängt von meinem Mann ab, der das aufhängen soll und seine Frau am Liebsten für unzurechnungsfähig erklären würde :left-right ...

      Liebe Grüße von Siska, die halt ihre Zuckerbübchen verwöhnen will :schaem
      In dubio pro secco :gläser