Sommer, Sonne.....Treffen auf dem Land Berlin/Brandenburg

      Bis nächstes Jahr hab ich dann die Hausordnung für die hochehrenwerten Räumlichkeiten fertig.
      Kein Wecker vor dem ersten Hahnenschrei - und nur zum Ambiente des Zimmers passende Musikauswahl.
      Sollte ich auch noch an Bekleidungsvorschriften denken ??? :roll

      Ich glaube, da wird es dann einen Spezialpassus zum sogenannten Jola - Geronimo Phämonem geben....

      Eine Badeordnung ist dann natüüüürlich auch erforderlich. Einschließlich diese wunderschönen "BESETZT" Schildes....
      Mir ist übrigens erst gestern aufgefallen, dass in der Küche schon das 21. Jhdt mit Warmwasser eingezogen war - sich aber das Bad noch im very Retro Kaltwasserzustand befand....ich hatte nicht bemerkt, dass der Zulauf fürs Warmwasser am Waschbecken noch geschlossen war....na....waren morgens gleich alle wach, frisch und munter ? :8
      Haha.... Waren wir..
      Grr... Und wieso Phänomen? JOLA und ich waren uns immer einig...
      Gibt es irgendetwas in der Welt, durch das unser Leben lebenswert wird?“ fragte Allesweiß bitter.
      Tod überlegte.
      KATZEN, sagte er schließlich.
      JA, KATZEN SIND RECHT NETT.
      (Terry Pratchett - "Der Zauberhut")

      Mein Sternchen und für immer in meinem Herzen - GALMIR, der liebenswerteste Kater der Welt...... :kerze1:

      Stolzes Frauchen von Geronimo (dem Opi), Kitty und Luzie (die Amazonen-Katzen mit dem Herz eines Löwen) :D
      ANZEIGE
      Genau, da hätte ich selbst drauf kommen können! Liebe Anne, JOLA und ich sind fast wie Zwillinge (zumindest im Geiste)... Grins...
      Gibt es irgendetwas in der Welt, durch das unser Leben lebenswert wird?“ fragte Allesweiß bitter.
      Tod überlegte.
      KATZEN, sagte er schließlich.
      JA, KATZEN SIND RECHT NETT.
      (Terry Pratchett - "Der Zauberhut")

      Mein Sternchen und für immer in meinem Herzen - GALMIR, der liebenswerteste Kater der Welt...... :kerze1:

      Stolzes Frauchen von Geronimo (dem Opi), Kitty und Luzie (die Amazonen-Katzen mit dem Herz eines Löwen) :D
      Das Bett deiner Eltern im französischen Zimmer... @jola das teilen wir dann...Du,die olsenbande und ich...
      Gibt es irgendetwas in der Welt, durch das unser Leben lebenswert wird?“ fragte Allesweiß bitter.
      Tod überlegte.
      KATZEN, sagte er schließlich.
      JA, KATZEN SIND RECHT NETT.
      (Terry Pratchett - "Der Zauberhut")

      Mein Sternchen und für immer in meinem Herzen - GALMIR, der liebenswerteste Kater der Welt...... :kerze1:

      Stolzes Frauchen von Geronimo (dem Opi), Kitty und Luzie (die Amazonen-Katzen mit dem Herz eines Löwen) :D

      Trioinfernale schrieb:


      ... Mir ist übrigens erst gestern aufgefallen, dass in der Küche schon das 21. Jhdt mit Warmwasser eingezogen war - sich aber das Bad noch im very Retro Kaltwasserzustand befand....ich hatte nicht bemerkt, dass der Zulauf fürs Warmwasser am Waschbecken noch geschlossen war....na....waren morgens gleich alle wach, frisch und munter ? :8

      Kein Problem - ich " 'abe mich gar nicht gewaschen" ... :sehnix :duckundweg

      (Müffelnden) Gruß

      Nachtrag:
      Ich hab's vergessen. Ehrlich ... :schaem
      ^..^___/`

      „Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.“ Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)
      "A black cat crossing your path signifies that the animal is going somewhere." Groucho Marx (1890 - 1977)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Schmart“ ()

      Schmart.....
      du hast ja gar nicht im Retrohaus übernachtet...du hattest die moderne Polstercouch in der FEWo 1 :8. Die hat Neubaustandard und natüüürlich warmes Wasser - wenn du es dann nicht nutzt .... :klugscheisser
      Das Innere des Vorderhauses ist dir bisher entgangen....

      Die Olsen Bande fällt unter die Ausschlusskriterien der neuen Hausordnung ( Musik bauzeitlich )....über "Das Gebet einer Jungfrau" als Weckruf könnten wir noch reden :duckundweg

      Tom ist nicht mehr

      Gestern war ein trauriger Tag in Omaleinland.
      Ich hatte ihn schon vermisst, als ich auf den Hof kam. Den alten Dorfkuhkater - Liebhaber von Omalein und Chef im Oberdorf.
      Er saß nicht auf der Mauer oder lag schlafend im Sessel auf der Terrasse.
      Am Montag oder Dienstag sollte er ja nun endlich kastriert werden.
      Er ist nicht mehr aufgewacht. :((
      Ich hoffe, du bist gut über den Regenbogen gekommen, alter Mann. Du wurdest bereits auf deinem Hof beerdigt.
      Lauf frei und wieder gesund und munter im Regenbogenland.
      Über 10 Jahre alt, langsamer war er schon geworden in den letzten Wochen - aber im Vergleich zur 24 jährigen Oma, ein junger Hüpfer.
      Dass er bei mir an der Futterstelle nicht mehr so gut fraß - ich sah wohl, dass er am Maul eine merkwürdige Stelle hatte - aber er hatte ja ein Zuhause. Also vermutete ich, dass er wohl wieder mehr zuhause fraß. Futter ohne Zucker und Getreide.....kein Junkfood.....da aß er vielleicht lieber das "gute" Futter mit Soße..
      Noch am Sonntag unseres Treffens konnten wir ihn in Aktion betrachten.....ein potenter Dorfkater auf der alten Omalkatze.... In der folgenden Woche hatte ich endlich das Gespräch mit den Besitzern gesucht....sie zögerten, er sei ja schon alt.... Aber sie wollten es doch dann lieber noch machen lassen. Nicht, weil es dem Kater dann vermutlich besser gehen würde - sondern weil ich mich über das Markierverhalten im Haus beschwerte. Irgendeinen Grund brauchte ich ja....
      Eine Box hatten sie auch nicht - und so ließ ich meine dort.
      Am Dienstag ging es zum Tierarzt.
      Er wurde gar nicht mehr kastriert. Was genau passiert ist....Entweder er war schon geschwächter, als er aussah und hat die Narkose nicht vertragen - oder, was ich eher vermute - es tauchte unter der Narkose eine Großbaustelle im Maul auf...sie deuteten so etwas an. Dazu der schon erkennbar nicht gute Zustand - ich hatte auch auf Räudemilben und irgendwas mit den Ohren getippt....so wachte er nicht mehr auf.
      Der kleine Sohn der Familie stand daneben, so konnte ich nicht genauer nachfragen.

      Heute trauerte Omalein eindeutig. Sie liegt auf den Plätzen, an denen Tom sonst immer mit ihr zusammen lag und wartet.
      Sie ist nun die letzte alte Katze im Oberdorf.

      Ruhe in Frieden , Tom.
      Grüß mir deine Freundin Mutz
      Run free kleiner Tom :kerze1: , jetzt eroberst du das Regenbogenland und wir hier unten sind traurig :( .
      Ich hätte es dir und Omalein gewünscht, dass ihr euch hättet leb wohl sagen können. Bitte pass von oben auf sie auf ...

      Anne für dich eine liebe Umarmung :drdich .
      Liebe Grüße Zaubermaus Daria :love: , Clown Stanley :love: & noch Fauchi Chenoa :love: + Dosi Gudy
      Patentante von Hibbelchens Thilly von Elbflorenz :herz , Iwons Moriah :herz , Kathi & Kaya vom KatzenTRaum :herz & BiBoKas Kaspar :stern
      Merlin im Herzen
      Im Zauberland mit den "Drei Taskalis" Daria, Stanley & Chenoa
      Ach, Anne, das ist traurig, der arme Tom und auch das arme Omalein. Seine Uhr war wohl abgelaufen, hoffentlich ist er gut rübergekommen zu all unseren anderen Sternchen.

      Traurige Grüße, Bärbel und einen Knuddler für dich, du hast gut gesorgt für ihn.
      Ob eine schwarze Katze Unglück bringt, hängt im Wesentlichen davon ab, ob man ein Mensch ist, oder eine Maus. (nach Max O'Rell) :katzenkopf