Alle Jahre wieder: Die Katze im Tannenbaum

      Alle Jahre wieder: Die Katze im Tannenbaum

      Hallo ihr Lieben! :wink

      Zur Untermalung des Themas zwei Fotos von Lilli: Einmal brav neben dem Adventskranz, dann entzückend frech im Tannenbaum.



      Ich bin ja inzwischen daran gewöhnt, dass Lilli und Paulchen jedes Jahr ca. zwei-drei Kugeln vom geschmückten Baum holen, die Draht-Fliegenpilze abwickeln und zerstören und meine Streudeko (Birkensterne) durch die Wohnung kicken. :sehnix Doch dieses Jahr habe ich zusätzlich zwei Katzen, die beide zum ersten Mal feiern bzw. die keinen Tannenbaum zu Weihnachten gewöhnt sind. Und leider klettert Kenya wahnsinnig gerne, und Tino spielt mit allem, was er findet.

      Beste Voraussetzung für ein gemütliches Weihnachtsfest! :stirnklatsch Wir möchten auf den Baum nicht verzichten, daher gibt es neben den Lichtern noch Plastikkugeln, die Fliegenpilze und Strohsterne, außerdem einen mit zwei Perlonschnüren am Geländer festgebundenen Tannenbaum (kippen ist ok, auf den Couchtisch krachen bitte nicht ;) ). Brennende Kerzen haben wir wenn dann sowieso nur unter Aufsicht, die Deko von den Fensterbrettern wird Tino wohl nacheinander runterschmeißen bzw. im roten Organzastoff eingewickelt durch die Wohnung geistern. :sehnix

      Wie reagieren eure Katzen auf den Tannenbaum? Hat jemand von euch zerstörungswütige spielfreudige Katzen, wie geht ihr damit um? Meine Eltern haben früher für die Katzen Sachen zum ‚kaputt machen‘ an die untersten Zweige gehängt. Als Lockvogel. Darauf sind Lilli und Paulchen aber noch nie reingefallen… :D
      Liebe Grüße, Tia
      :katze Unser Sorgenkind Kenya
      | Bilderthread :katze
      Weihnachten und Baum ist hier immer wieder Abenteuer und toll für die Bande .... und Nervenproben für uns :D
      letztes Jahr ging hier ausnahmsweise mal nichts zu Bruch, außer durch mich ....
      wundert mich immer wieder dass der Baum ohne anhängen standhaft bleibt :8

      diese Jahr wirds lustig, unser Zuwachs Flummi ist ja erst zarte 7 Monate und hat NUR Flausen und Dummheiten im süßen Köpfchen.
      ich geh mal davon aus dass ich die mehrmals aus dem Baum pflücken darf .....


      aber Katzen im Baum haben wir immer wieder ... "alle Jahre wieder" allen voran Seniörchen Blacky :love:
      die muss immer bis ganz oben ....



      so einen dauernden Baumkletterer egal ob mit Schmuck oder ohne, war auch mein Sternchenkater Navajo :love:


      genau so Adventskranzschmuck der besonderen Art
      da saß sie am liebsten .... mein Sternchen Evili :love:
      Die Zwerge :love: *Blacky*Rocky*Momo*Lora*Sylvester*Loona*Pippo*Alba*Solena*Nuvola*Theo*Mira*Alina*Flummi*Socke*
      Sternchen :kerze1: *Finto*Navajo*Garfield*Tiger*Floh*Cleopatra*Evili*Linnea*Lucky*Bandit*Bärli*Hemi*Neo*
      ----------
      www.tierschutzmallorca.de
      evi.jackwerth@gmx.de
      ANZEIGE
      warum meine mutter nur noch 5 christbaumkugeln hat und der weihnachtsbaum auf dem balkon steht.
      an weihnachten war ihr nachwuchs-perserkater 6 monate alt (und schon ein echt dicker brummer).
      die kugeln am baum fand er toll. er spielte immer so lange mit einer, bis sie herunterfiel und dann am boden weiter, bis es klirr sagte.
      dann holte er sich die nächste.
      als unten alles abgeräumt war, kletterte er (nachschub!!!) im baum hoch.
      der baum stürzte natürlich um und alle restlichen kugeln fanden den tod - bis auf 5 an der rückseite.
      mit denen steht, etwas spärlich geschmückt, der weihnachtsbaum seitdem auf dem balkon.
      noch fragen?
      flöckchen
      Alle Jahre wieder....... muss ich dann an unseren Chaos-Kater Sunny denken.
      Der hat so einiges im Haushalt zerlegt, aber der Weihnachtsbaum war immer wieder ein Highlight für ihn. :D


      Leider ist Sunny nicht mehr bei uns :(( , aber seine Kletterei im Weihnachtsbaum ist jedes Jahr wieder ein Thema bei uns.


      mit Luna :katze und Geena :katze
      und den Sternchen Sunny
      :stern , Gizmo :stern und Manya :stern
      für immer in meinem Herzen
      :herz
      Ich war vor 2 Jahren so gemein und habe einen ganz winzigen Baum gekauft. Aber neu schmücken mußte ich mind. 2 x am Tag.

      [/img]
      Jeder Abschied ist die Geburt einer Erinnerung.
      Charly (ca. 1988 bis 09.03.2004)
      Linchen (ca. 1991 bis 28.10.2007)
      Queenie (22.05.1994 bis 17.01.2011)
      Sunny (ca. 1999 bis 02.01.2015)
      Fotos hab ich leider keine davon, aber nur aus dem Grund, dass man die drei Pflegemonster vom letzten Jahr nie im Baum gesehen hat. Ich hab immer sehr dicht gewachsene Bäume, und da ist das Klettern anscheinend eher unangenehm. Das hielt die Zwerge aber nicht davon ab, unter dem Baum Fangen zu spielen.
      Man sah ihn immer nur wackeln und ab und zu etwas Pelziges raus- und wieder reinhuschen :haha
      Very matsch Metal!
      Mensch, was hab ich für brave Katzis... :staun :love:
      Unsere Fellnasen interessieren sich nicht wirklich für die Weihnachtsdeko - die ist ja nicht aus Pappe :zp und pieksen tut so ein Baum ja auch ganz gemein. :schmoll Da wird höchstens aus dem Ständer getrunken und dabei mal versehentlich eine Kugel runtergepflückt. Ansonsten ist es viel schöner, sich dekorativ danebenzulegen. :-)



      Trotzdem bleibt der schöne alte Christbaumschmuck von Oma im Schrank und es kommen Plastikkugeln und natürlich elektrische Kerzen an den Baum. Seit zwei Jahren haben wir welche ohne Kabel, dafür aber mit Fernbedienung, die sind echt klasse. :yes
      :katze Liebe Grüße von Susanne mit Sheila, Maja und Mia :katze
      Meine geliebten :stern Monty, Amy und Gismo für immer in meinem Herzen :herz-pfeil

      Meine Herzenskatzen
      Bei uns steht jedes Jahr ein künstlicher Baum, der in sich schon beleuchtet ist und die Kugeln sind aus Kunststoff. Ansonsten hängen nur Schleifen am Baum. Eine Kugel fällt nur dann, wenn ich morgens nicht schnell genug aufstehe, um zu füttern, quasi als Wecker für mich :haha Ansonsten interessieren sich die Jungs null für die Weihnachtsdeko (die allerdings auch eher minimalistisch ist)....


      Die Augen einer Katze sind die Fenster in eine andere, zauberhafte Welt!

      Stolze Patentante von Chrissie's Knubbel!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fellnasengang“ ()

      Also wir hatten, was das angeht, mit Bacardi ja immer Glück.
      Der hat sich nie für den Baum interessiert, vielleicht hat´s aber auch daran gelegen, dass wir seit jeher einen künstlichen Baum haben und der ihm nicht interessant genug war?
      Als er noch jünger war hatten wir Kunststoffkugeln, die waren dann mal kurzfristig interessant, weil die immer so schön gebaumelt haben, wenn er die angestupst hat. Das hat aber irgendwann aufgehört, mit den Katerjahren wurde das immer uninteressanter und als es Zeit war für neue Kugeln, haben wir die herkömmlichen Glaskugeln gekauft. Vom Kater aus war das nie ein Problem, die bisher zu verzeichnenden Verluste sind alle auf meinem Mist gewachsen. Und mitlerweile auch von Hummel, wenn die der Meinung ist mal wieder unterm Baum entlang latschen zu müssen.
      Bacardi war auch sonst immer sehr umgänglich was meine Deko anging, er hat immer alles brav stehen lassen.
      Dieses Jahr isr es seit langer Zeit das erste Weihnachten ohne Kater..., wie das wohl wird :(
      LG von Anke mit den Plüschis Aragon & Harmony :herz
      für immer im Herzen :stern - Kater Bacardi und Seelenhund Hummel :herz