Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben

      Über die feiertage habe ich mir diesen Strauß Tannengrün hingestellt und was ich so an kleonerem <"Schmuck" hatte, angehängt. Die Kater hat das alles nicht interessiert. Die Zweige habe ich an einem Stand(am Harras) an dem Weihnachtsbäume verkauft wurden, geschenkt bekommen. Sie duften so schön, deswegen mag ich hier kein künstliches Tannenbäumchen aufstellen.




      Vor ein paar Tagen hatte es in der Nacht geschneit und die Kater guckten sich die veränderte Umgebung an. der Schnee lag aber nicht lange und inzwischen ist nichts mehr da.


      sogar auf den Graskästen lag, wenn auch wenig, Schnee


      Vor dem Wochenende machte ich dann auch, als der Schnee noch lag einen Spaziergang im Westpark, d.h. ich durchquerte ihn, um in der Nähe vom Harras einzukaufen:


      Auf dem See war auch eine dünne Eisschicht:






      Der Mond war schon zu sehen, als ich an den Kleingärten den Westpark verließ.




      Wo ist denn der Schnee geblieben?
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben
      Und dann gab´s ja die Sylvesternacht: Es war mehr los , wie in den vergangenen Jahren, aber es störte die kater nicht sonderlich. Die Rolläden konnten oben bleiben und beide schauten sich das "Spektakel" auch eine Weile am Fenster an:








      Beau, wo bleibst du? komm mal gucken, da draußen ist was los!!!
















      Ich würde ja jetzt gerne mal lüften, aber dann käme doch nur Gestank in die Wohnung :pfeif , ich gehe jetzt auch endlich schlafen :gaehn irgendwo im Haus scheint noch gefeiert zu werden, es dringt ein wenig Musik durch, aber nicht sehr laut. Ab und zu knallt´s noch und eben sind laut grölend ein paar Leute wohl nach Hause gegangen.
      Gute Nacht! und ich hoffe alle sind gut ins neue Jahr 2018 ohne großen Stress gekommen! :dadr:
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben
      ANZEIGE
      Hallihallo,

      gestern ging ich um 21.30h ins Bett, weil mich das Fernsehprogramm eher langweilte, müde war ich zudem auch.
      Um den Jahreswechsel nicht zu verschlafen, stellte ich mir den Wecker. :schaem Hätte ich aber nicht gebraucht, denn durch die Knallerei, die bereits ab 23.30h losging, wurde ich wieder wach.

      Felix verhielt sich tadellos und lag die ganze Zeit auf seinem Schlafkarton. Nix war mit verstecken.

      Es ist mir fast peinlich, aber es dauerte bei mir keine zehn Minuten, dann kuschelte ich mich wieder in meine Bettdecke. Mein persönliches Silvester war somit verdammt kurz. :8

      @ElBiBo
      Schöne Naturfotos haste eingestellt. :yes

      An alle:
      A HAPPY NEW YEAR, mit den besten Wünschen
      Eure Malini
      ehem. Patin des Dreibeinchens Balu vom KatzenTRaum e.V., der jetzt leider ein :stern ist.
      Patin von Reserl und Kessi, ebenfalls vom KatzenTRaum e.V.
      Alles Liebe und Gute zum neuen Jahr für Euch :love:
      Das sind richtig tolle Bilder von deinem Spaziergang und dem Feuerwerk.
      Beau und Elias, ganz gelassen :staun ...ist doch bloß Menschenzeugs, klar.

      Lexie hat sich die Knallerei, wie erwartet, unter den Betten "angehört".
      :love: Die Liebe einer Katze verzaubert unser Leben, jeden Moment und bis in alle Ewigkeit. :love:

      (Kirsten Schulitz)



      Diagnose "Hochgradige Gelenkarthrose" bei Lexie - letzte Hoffnung Goldimplantation




      Bei uns sah es ähnlich aus, wie bei dir. Beide waren entspannt und Ziva wär am Liebsten raus auf den Balkon :haha Hab aber keine Bilder, denn ich wollte mir das Feuerwerk auch anschauen und hab daher Licht im WZ aus gemacht. Nur von den Lichtern draussen hab ich ein paar Fotos.
      Wünsche dir und den beiden Katerschnuckels ein frohes Neues :-) Bleibt gesund und so munter, wie ihr seid :-)
      Liebe Grüsse
      von Nicole, dem Äffchen (im) Bamboo und der Erdmännchenlady Ziva.
      :love:
      Beobachte die Welt der Tiere und Du lernst Dich selbst kennen.
      :danke für eure guten Neujahrswünsche :danke
      heute hatten wir wieder sonniges Wetter und ich habe am Nachmittag eine kurze Radeltour durch den Westpark gemacht und mir bei "Ganz am Wasser" mal wieder die leckeren Pommes gegönnt. Der Schnee ist ja schon pünktlich an Weihnachten wieder verschwunden und jetzt nach Sylvester sieht´s wie alle Jahre wieder überall schrecklich aus. Warum können die Leute nicht ihren Abfall wieder mitnehmen, den sie rausgebracht haben :x Was meint ihr, wie´s im Westpark aussah :eek , furchtbar. Überall lagen massenweise abgefeuerte Batterien, Tüten, Flaschen und Scherben und sonstiger Sylvstermüll herum.
      Jetzt haben die Tiere noch nicht mal einen Rückzugsort im Westpark mehr :x (Hatten sie so richtig wohl nie, aber dieses Jahr sah´s es besonders schlimm aus) und wenn jetzt noch Enten, Gänse und Schwäne über die Wiesen watscheln kann es passieren, daß sie sich an den Scherben verletzen, (habe heute nur ein paar wegfliegende, flüchtende Gänse gesehen , weil im anderen Teil des Parks sehr laute Böllerschläge gab, die rüberschallten ) Machner Dreck ,z.B.eine Kiste, lag auch im See. Vielleicht auch, weil es bei "Ganz am Wasser zwischen 23.00 und 2.00 ein Sylvesterfest gab Vielleicht haben sich die Wasservögel ja alle rüber in den Nymphenburger Schloßpark gerettet, denn da darf sicher nicht geböllert werden. Aber so gräßlich :kotz hatte ich den Park noch nie nach Sylvester erlebt
      Hier wird immer noch rumgeknallt, so mit so ganz lauten, dumpfen Schlägen, jetzt gerade und auch heute Nachmittag. :no
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben
      Vielen Dank für die schönen Fotos! Dein Weihnachts "Baum-Strauß" ist super. Gefällt mir richtig gut. Und ist eine tolle Idee, wenn man keinen "ganzen" Baum aufstellen will/kann! Ich würde auch keinen künstlichen Baum wollen :schaem Der Geruch von echten Nadelbaumzweigen ist schon was ganz Spezielles...
      Da gabs jede Menge "Feuerwerk" vor euren Fenstern. Bei uns sah das fast genau so aus und gestern abend wurde draußen auch schon wieder geknallt, wenn auch nicht mehr ganz so lang und intensiv wie zu Silvester :x
      Ich bin froh, dass meine Katzen (genau wie deine) nicht SO stark unter dem Geknalle leiden. Bis auf Bessy verstecken sich zwar alle, wenn's ganz arg ist, aber nach kurzer Zeit, sobald es ruhiger wird, sind sie alle wieder da und sind jetzt auch nicht übertrieben beunruhigt.
      Die Knallerei muss aber vorallem auch für die Wildtiere sehr verstörend sein und wie du schon schreibst, der ganze Abfall, der dann von so einer Feier liegen bleibt, ist auch nicht zu übersehen und stellt teilweise ganz sicher eine Gefahr für die Tiere dar.
      Bei uns gibt's in den größeren Städten jetzt schon ein allgemeines Verbot, Silvesterraketen abzufeuern. Erlaubt sind eigentlich nur noch Wunderkerzen und Knallerbsen (die ganz "kleinen"), aber ich glaube kaum, dass sich da dran wer hält. Es stehen hohe Geldstrafen an, wenn manerwischt und angezeigt wird beim Böllern, z. B. in Graz. Hoffe, dass das Verbot auch überwacht wird und es tatsächlich Anzeigen gibt. Es scheint leider nicht ohne Verbote zu gehen. Traurig aber wahr.
      :dadr: dass das Geknalle bei euch auch bald im Westpark verboten wird. Vorallem, weil es dort so viele Wasservögel gibt. Eigentlich sagt einem das der gesunde Menschenverstand, dass dort nicht geknallt werden sollte... :(

      Deinen 2 Jungs und dir ein frohes neues Jahr und liebe Grüße von hinter den 7 Bergen :wink
      Es gibt keine gewöhnlichen Katzen.
      (Sidonie-Gabrielle Colette)



      hier habe ich noch ein paar Bilder von der Sylvesternacht von Beau und Elias


















      das war heute vormittag:
      Beau drehte auf und tobte durch die Wohnung, wie ein Jungspund. Da ich im Schlafzimmer nebenan ein wenig das Fenster zum Lüften geöffnet hatte, trieb ihn wohl der Sturm an. Immerwieder raste er mit Hakenschwanz durch die Wohnung und auch dann immerwieder den Deckenkratzbaum am Wohnzimmerfenster hoch ,schaute den wackelneden Ästen an den Bäumen vor dem Balkon zu und flitzte wieder davon und hoffte wohl, daß Elias oder ich mit ihm flitzten. Irgendwann ließ sich dann Elias auch davon anstecken, aber dem war nicht so nach viel rumflitzen, sondern eher nach raufen. Dazu kam es dann heute auch oft. Elias ist nicht so der große Flitzer, sondern zieht das Raufen vor. Dabei ist er Beau körperlich überlegen, aber es sieht zumindest nie richtig ernsthaft aus. Nur Beau läßt sich meistens dann auf den Rücken fallen, versucht zu beißen(ohne Zähne nicht gerade wirkungsvoll), schlägert abwehrend, um wegzuflitzen. Elias geht meist hinterher, nah an Beau ran, um wieder mit Raufen zu beginnen, oft auch in dem er sich auf Beau legt. Dann sieht man fast nichts mehr von Beau, aber der strampelt, beißt und schlägert sich frei. Wenn´s eng aussieht, dann lasse irgendwas fallen, worauf dann Elias zu mir guckt und Beau dann wegsausen kann. Es ging alles ohne Gebrüll ab und ich hatte wirklich nicht das Gefühl, daß es richtig ernst war. Von diesen Kämpfchen gab´s heute mehrere.
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben
      Die Münchner Kater vom wilden Silvester gebissen! :haha

      Von wegen Beau und Opi! :klugscheisser
      Da siehst du mal, was der noch drauf hat!
      Mein junger Freund... wenn sie Verfasser psychologischer Romane werden und über die Rätsel der Menschenseele schreiben wollen, dann ist es das Beste, Sie schaffen sich ein Katzenpärchen an. (Aldous Huxley)

      Simba und Nala - Zwei wie Pech und Schwefel

      Sunset79 schrieb:

      Die Münchner Kater vom wilden Silvester gebissen!

      das ist gut :haha bei Beau habe ich das Gefühl, den Eindruck, daß jetzt auch endlich das Grünlippmuschelpulver anschlägt, sich auswirkt. Auf dieser oberen Etage vom Kratzbaum war Beau nämlich schon lange ncht mehr. Er ging jetzt schon längere Zeit nur noch bis auf´s Fensterbrett und wollte seid diesem Herbst manchmal bei Spaziergängen auch nicht mehr bei Spaziergängen auf "seinen" Baum, der sonst ja nie ausgelassen wurde.
      unvergessen:meine :stern Kaspar, Ballerina,Mike, Zalima, Mäxi, Khalil, Mori, Philipp, Kater Carlo und Tipsi
      Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken ( Schopenhauer)
      ____________________________________________________________________________________________

      Wie sich Perser in mein Herz geschlichen haben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ElBiBo“ ()

    • Benutzer online 8

      1 Mitglied und 7 Besucher