Katze beißt uns blutig

      Hallo Blaublick,

      Magst du noch auf die Fragen eingehen, die Dosenfrau weiter oben gestellt hat;

      Dosenfrau schrieb:

      Wie alt sind Deine Katzen?
      Woher stammen sie?
      Sind sie Geschwister?
      In welchem Alter wurden sie von der Mutter getrennt?
      Und wichtig fände ich auch die Vorgeschichte, ob sie schon schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht haben.

      Vielleicht weiß dann noch der ein oder andere User einen guten Tipp für Dich :dadr:

      Wenn Deluna zu früh von der Mutter und ihren Geschwistern getrennt wurde weiß sie vielleicht gar nicht, wie sie ihre Zähne und Krallen beim Spielen richtig einsetzen muss.

      Lösungsbringend wird Dir aber vermutlich wirklich eine TP am Besten weiterhelfen können. Wenn die nächste TP zu weit weg ist, könnte man das Problem vielleicht auch am Telefon schildern? Die kleinste Verhaltensänderung von Mensch gegenüber Katze kann oft schon Wunder bewirken.

      Ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen :dadr:
      Liebe Grüße,

      Ines
      :herz
      Mia :katzenkopf und Amy :katze
      Irgendwie fühle ich mich an meinen vorigen Kater erinnert, der kam auch immer auf mich zu, gab Köpfchen oder leckte den Arm und biss dann plötzlich zu. Er wurde mir als Wohnungskater verkauft, angeblich immer allein, immer in der Wohnung. Das ging auch ne kurze Zeit gut, aber dann wurde er zunehmend aggressiv, ich hab ihn dann leider abgeben müssen. :( Der kam auch und hat plötzlich zugebissen. Ich kann mich noch an eine Situation erinnern, in der er sogar auf Besucher von mir zuging, und plötzlich mit ausgefahrenen Krallen auf sie zugesprungen ist. Jetzt hat er Freilauf und ist total anders, schmusig, freundlich und lieb. Ihm war auch egal, wohin er gebissen hat, das heißt, er war wohl noch nicht soweit, jemanden wirklich zu verletzen. Man hat die Bisse zwar schon gesehen, aber mein eines Kitten hat mich schon schlimmer gebissen wenn ich ehrlich bin (das war aber meine Schuld, ich hatte Gelee am Finger und hielt es dem Kittchen zum Ablecken hin, und es hat zugebissen). Ich hatte mir auch alle Hoffnung gemacht, dass der Kater vielleicht krank sei und so, aber er war kerngesund. Ich bin auch gerannt um Hilfe zu bekommen, am Ende kam raus, dass er sicher Freigänger gewesen war und unter allen Umständen raus wollte. Vielleicht hatte Deluna ja gesichterten Auslauf im Garten oder so und das fehlt ihr jetzt? Das ganze Verhalten ist irgendwie nahezu identisch. Man hatte bei ihm immer das Gefühl, er würde unter Strom stehen, selbst wenn er schlief. Und dann ständig dieses überlaute Schnurren. Mein Freund hat bei mir übernachtet, und er hat gesagt, es würde klingen als würden drei Tiger im Bett schlafen, so laut wäre es gewesen.
      ANZEIGE

      MimiLein0301 schrieb:

      Hallo Blaublick,

      Magst du noch auf die Fragen eingehen, die Dosenfrau weiter oben gestellt hat;

      Dosenfrau schrieb:

      Wie alt sind Deine Katzen?
      Woher stammen sie?
      Sind sie Geschwister?
      In welchem Alter wurden sie von der Mutter getrennt?
      Und wichtig fände ich auch die Vorgeschichte, ob sie schon schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht haben.



      Sie kommen von der Züchterin, 10 und 8 Jahre alt, Mutter und Tochter. Und im Rudel aufgewachsen. Daher sozial eigentlich kein Problem.
      Stattdessen waren wir heute bei der TÄ. Hätten nun eine Grundlage für Delunas schlechte Laune gefunden. Akute ZFE mit größtem Verdacht auf FORL. Und das nicht erst seit gestern... :((
      :katzenkopf Miezen Joyce, Lunchen, Nala, :sonne Hund Zoi & :vet Schlangi
      :stern Unvergessen: Pflegekatze Karabinchen & Patenkater Horsti
      :herz Stolze Patin von Pustel's Frieda & Duedi's Maja

      Allergikerhinweis: Beiträge können Spuren von Sarkasmus, Ironie und Nüssen enthalten.

      Blaublick schrieb:

      Akute ZFE mit größtem Verdacht auf FORL. Und das nicht erst seit gestern...

      OHa! Dann hat die Maus sicher starke Schmerzen und es ist tatsächlich kein Wunder, wenn sie beißt.

      Wie gehts denn jetzt weiter? Hat sie AB bekommen und wird Dentalröntgen gemacht?
      Jede gute Hexe muss einen schwarzen Kater haben, sagt Adriano

      Liebe Grüße, Wolke mit der Bande (2 Briten, 2 Amis, 2 Türken und 2 Russen)

      Lillys, Milagritos' + Teppas-Patentante
      Beide :(( ...
      Rufe Morgen mal bei 2 Zahntierärzten an.
      :katzenkopf Miezen Joyce, Lunchen, Nala, :sonne Hund Zoi & :vet Schlangi
      :stern Unvergessen: Pflegekatze Karabinchen & Patenkater Horsti
      :herz Stolze Patin von Pustel's Frieda & Duedi's Maja

      Allergikerhinweis: Beiträge können Spuren von Sarkasmus, Ironie und Nüssen enthalten.
      Was sagt denn eigentlich die Züchterin von der du deine Beiden gekauft hast, zu der Problematik?

      Waren diese Probleme vorher nicht bekannt?

      Soweit ich weiß, waren sie vorher Zuchtkatzen (oder habe ich das falsch in Erinnerung?)
      Gruß, Heidrun
      Die Zähne wären erst frisch gemacht gewesen ;). Zu der Frau sage ich nun nichts mehr. Weiß ja nicht, ob der Verband der deutschen Edelzuchtkatzen mir bezüglich der H. Birma und FORL (wenn es so wäre) etwas sagen könnte :pfeif ...bin doch so unwissend.
      Spätestens am Montag sind wir vorstellig in einer Praxis mit einem Zahntierarzt.

      Seit dem TA Besuch gestern gibt es kein Beißen oder Brechen mehr. Die Katzen verhalten sich sehr positiv. Uns und sich gegenüber. Gefressen wird wenig, geschlafen viel. Da ist etwas im Busche ;). Der TA wollte mir keine Angst machen, aber hat noch einige andere Dinge genannt. Leukose, FIV (Joyce ist aber negativ getestet), Pharyngitis und Katzenschnupfen. Abwarten &... Ruhe bewahren ;).
      :katzenkopf Miezen Joyce, Lunchen, Nala, :sonne Hund Zoi & :vet Schlangi
      :stern Unvergessen: Pflegekatze Karabinchen & Patenkater Horsti
      :herz Stolze Patin von Pustel's Frieda & Duedi's Maja

      Allergikerhinweis: Beiträge können Spuren von Sarkasmus, Ironie und Nüssen enthalten.

      Fania schrieb:

      Blaublick schrieb:

      Die Zähne wären erst frisch gemacht gewesen

      Ach wirklich :? das kommt mir jetzt sehr merkwürdig, um nicht zu sagen, unglaubwürdig vor.
      Ich halte ganz fest die Daumen, dass die Miezen ansonsten gesund sind !


      Nicht umsonst wollte Frau sich heute bei mir melden, mit ihren News von ihren Ärzten. Bisher nichts ;)!
      :katzenkopf Miezen Joyce, Lunchen, Nala, :sonne Hund Zoi & :vet Schlangi
      :stern Unvergessen: Pflegekatze Karabinchen & Patenkater Horsti
      :herz Stolze Patin von Pustel's Frieda & Duedi's Maja

      Allergikerhinweis: Beiträge können Spuren von Sarkasmus, Ironie und Nüssen enthalten.

      Wolke schrieb:

      Blaublick schrieb:

      Die Zähne wären erst frisch gemacht gewesen

      Na, da müsste sie ja eine Rechnung vorweisen können. :pfeif


      Habe ich mir auch schon überlegt...
      Darf ich eigentlich die TA Unterlagen von inzwischen meinen Katzen von der Tierärztin einfordern? Wäre ja mal interessant... :?
      :katzenkopf Miezen Joyce, Lunchen, Nala, :sonne Hund Zoi & :vet Schlangi
      :stern Unvergessen: Pflegekatze Karabinchen & Patenkater Horsti
      :herz Stolze Patin von Pustel's Frieda & Duedi's Maja

      Allergikerhinweis: Beiträge können Spuren von Sarkasmus, Ironie und Nüssen enthalten.

      Blaublick schrieb:

      Wolke schrieb:

      Blaublick schrieb:

      Die Zähne wären erst frisch gemacht gewesen

      Na, da müsste sie ja eine Rechnung vorweisen können. :pfeif


      Habe ich mir auch schon überlegt...
      Darf ich eigentlich die TA Unterlagen von inzwischen meinen Katzen von der Tierärztin einfordern? Wäre ja mal interessant... :?

      Unser TA gibt nichts mit Zustimmung des Kunden weiter, der das Tier behandeln lassen hat. Wir hatten das hier mit einem Kater einer Bekannten, der zur TS-Orga zurückging.
      Die haben nach den Unterlagen gefragt und unser TA hat uns gefragt, ob die das haben dürfen - es könne schließlich jeder behaupten, er hätte was mit dem Kater zu tun....

    MietzMietz to go