Du bist nicht angemeldet.

petSpot Netzwerk Logo


Online Shops

User im Chat

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenforum - MietzMietz.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tindrawoman

Katzenforum Neuling

  • »tindrawoman« ist weiblich
  • »tindrawoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Wohnort: Ostsee

Katzen: 2

Katzenrasse: Kartäusermix, Mischling

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 11. April 2009, 20:24

Kater schläft nur noch-ist er krank?

Hallo leute!
Schade, dass mein erster Beitrag so einen negativen grund hat :(. Mein Katzer(fast 2 Jahre) schläft in letzter Zeit nur noch. :zzz Wenn er dann mal aufsteht und raus geht, trottet er nur ein paar schritte und legt sich gleich wieder hin und döst weiter.
Schnurren und kuscheln tut er wie immer. Aber fressen tut er, sowweit ich das bei meinen Freigängern beurteilen kann, weniger.

Auch geht er nicht mehr ströpen, sondern bleibt nur auf dem Gelände.

Sein Fell sieht etwas stumpf und struppig aus, was aber auch vom aktuellen Fellwechsel kommen kann. Da er eh halblanges Fell hat, sieht er im Wechsel oft strubbeligr als sonst aus.

Ich habe das Gefühl. dass er auch anders geht und springt. Er trottet mehr als dass er geht und gesprungen wird nur selten und dann auch nicht mit schwun sondern zögernd und mit wenig power.

Mache mir halt einfach sorgen und möchte ganz gerne wissen, ob ich ich da reinsteiger, und er einfach "frühahrsmüdigkeit" hat oder ob er krank sein könnte. :? :? :?


Ansonsten habe ich nix fstgestellt. seine gelenke sind beim abtasen unauffällig und auch sei Bauch kann ich abtasten, ohne dass er sich beklagt. Die ohren sind schön sauber und sein unterfell ist weiß und frei von parasiten. Zu stuhl und urin kann ich nichts sagen, da er wie gesagt ein freigänger ist und sein geschäfchen meistens draußen erledigt und selten das Katzentöpfchen benutzt.

Sein älterer mitbewohner, hat keine anzeichen und ist gesund. :up
Kann er krank sein? wenn ja habt ihr n Tip was es sein kann?

Könnte mir auch vorstellen, dass er streit mit nen anderem Kater zoff hatte und den kürzeren gezogen hat(er ist kastriert). Aber verletzu ngen sind keine zu sehen. und auch seine auen sind klar und ohne auffälligkeinten.


Vielen dank im vorraus

PS: wenn buchstabe fhlen, liegt dass an der Tastatur.. ;) ;)

Wienerin

Katzen-Quintett

  • »Wienerin« ist weiblich

Beiträge: 8 370

Wohnort: Wien

Katzen: 5

Katzenrasse: Second Hand Katzen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 11. April 2009, 20:31

Ferndiagnosen sind immer schwierig. Wie lange geht denn das schon so? Ich würde eher gestern als heute mit ihm zum Tierarzt gehen.
Gerda :katze :katze :katze :katze :katze

Wer eine Katze hat, braucht das Allein sein nicht zu fürchten.
Daniel Defoe



tindrawoman

Katzenforum Neuling

  • »tindrawoman« ist weiblich
  • »tindrawoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Wohnort: Ostsee

Katzen: 2

Katzenrasse: Kartäusermix, Mischling

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 11. April 2009, 20:33

na bewusst ist es mir am dienstag aufgefallen, dass er schlapp wirkt. Nun war ich die tage über weg.(aber meine restliche fam. hat sich gekümmert) Und als ich heute @ home kam war er immer noch komisch.

Danke für den rat. werde es noch bis montag beob. und wenn es nicht bsser ist zum TA gehen

Chhaya

Esotante

  • »Chhaya« ist weiblich

Beiträge: 5 300

Katzen: 6 + 2*

Katzenrasse: 1 Norwegerin, 2 Bielefelder, 1 kleiner Grieche, 2 Allgäuer Spätzle

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 11. April 2009, 20:46

Ich würd auch zum TA gehen und ihn durchchecken lassen.
Verhaltensveränderungen sind immer Anzeichen für irgendwas.

Bei meinem Puma war es mal so, dass er direkt nach einem sehr sehr schlimmen Schnupfen, als er auf dem Weg der Besserung war, plötzlich fast nur noch geschlafen hat. Dann kam dazu, dass er sich kaum noch bewegt hat, schließlich schien er Mühe zu haben, aufs Sofa zu kommen. Man denkt dann irgendwie zwangsläufig dass er durch die Krankheit geschwächt ist - und der TA stellte dann fest, dass er eine Verletzung am Knie hatte. Eine Spritze und er war wie ausgewechselt.

Humpeln, dass man beim Abtasten was merkt usw. - das gehört nicht automatisch dazu, wenn z.B. eine Verletzung vorliegt.

Alles Gute für euch :)

tindrawoman

Katzenforum Neuling

  • »tindrawoman« ist weiblich
  • »tindrawoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Wohnort: Ostsee

Katzen: 2

Katzenrasse: Kartäusermix, Mischling

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. April 2009, 16:01

Also...wollte euch mal auf den neuseten stand bringen.

War gestern mit dem dicken beim TA. Der hat ihn sich angeschau und meinte, dass er einen Infekt hat :o. Ist wohl mom. so wie bei uns die Grippe war. Und daher kommen wohl auch die probleme beim gehen.

Habe nun ampicilin bekommen und gebe es ihm immer morgends und abends. :roll der stet sich dabei an...

Ich habe heute nochmal fieber gemessen und es war schon gesunken nurnoch leicht erhöht. Und das mit den beinen ist auch sogut wie weg.(und frech ist er auch schon wieder :D)

Muss am mo. nochmal zu kontrolle aber ich denke, dass alles bald gut ist.

Dafür fängt mein großer kater jetzt auch an. er nießt und ist etwas schlapp, hat aber kein Fieber. Hoffendlich bleibt es bei ner erkältung, denn die meistern die auch ganz ohne ntibiotika.

Aber falls es bis mo. nicht besser ist nehm ich ihn mal mit.