Du bist nicht angemeldet.

petSpot Netzwerk Logo


Online Shops

User im Chat

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenforum - MietzMietz.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Allynchen

Mitglied

  • »Allynchen« ist weiblich
  • »Allynchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort: Frankfurt /M.

Katzen: 2

Katzenrasse: EKH & Persermix

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Januar 2005, 17:21

Katzen-Mundgeruch

Mein kleiner ist wirklich süß, schmusig, gesund etc., aber eins nervt schon ein bisschen und zwar sein ekelhafter Mundgeruch.
Hab schon überall geschaut, obs Leckerlies gibt, die dem gegenan wirken, bin aber leider nicht fündig geworden.
Vielleicht hat jmd einen Tip?!

Vielen Dank im Voraus.

by Janina
Allynchen, Johanna und Mia :love:

Christel

Inventar

  • »Christel« ist weiblich

Beiträge: 12 972

Wohnort: Berlin, aber lebe in Paris

Katzen: 1 & 2* im Herzen...

Katzenrasse: EKH

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Januar 2005, 17:25

Hallo Janina,

Wie alt ist denn Dein Kleiner ? Hat er vielleicht Zahnstein ?

Wenn es wirklich erbärmlich müffelt, würde ich doch mit ihm zum TA gehen, denn es können auch Magenprobleme der Grund sein. Ob Magenprobleme oder Zahnstein, da muss der TA ran.

Was fütterst Du denn für Katzenfutter ? Seit ich von Whiskotz und Co. auf Animonda und Schmusy umgestiegen bin, ist der Mundgeruch wesentlich besser geworden und fast weg.

Viele liebe Grüsse
Christel
Es gibt keine bösartigen, falschen, hinterlistigen Tiere, nur vom Menschen fehlinterpretierte Verhaltensformen...

Lust auf Katzenschmuck? Mehr Infos per PN... ;)

Allynchen

Mitglied

  • »Allynchen« ist weiblich
  • »Allynchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort: Frankfurt /M.

Katzen: 2

Katzenrasse: EKH & Persermix

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. Januar 2005, 09:01

Danke für die Antwort.
Da mein kleiner Schmuser erst vor kurzem genau untersucht worden ist, glaube ich nicht, dass er Zahnstein o.ä. hat.
Denke mal, dass der Geruch eher an seiner Vorliebe für Fisch-Gerichte liegt. :)
Das Problem ist also nicht wirklich die Ursache als vielmehr eine Lösung für das Problem.
Meine nur, dass es ja für alle möglichen Sachen wie "Zähne Putzen" etc. Leckerlies gibt, nur habe ich noch nichts gefunden, was Mundgeruch gegenan wirkt.
Vielleicht hat ja jmd einen Rat.
Allynchen, Johanna und Mia :love:

Bluemschn

Eroberer

  • »Bluemschn« ist weiblich

Beiträge: 1 343

Wohnort: Berlin

Katzen: Zwei

Katzenrasse: Hauskatzen mit Siam-Ticks

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Januar 2005, 12:13

es gibt im futterhaus "leckerlies" die zahn-fit oder ähnlich heißen und mit auszügen vom "zahnbürstenbaum" versetzt sind. riecht auch ein bißchen minzig. ob es besagten baum nun wirklich gibt oder nicht, sei dahingestellt ;-) mir kommt der name einfach sehr spanisch vor, aber nun gut.

Der Zahnbürstenbaum wird seit Jahrhunderten in vielen Kulturkreisen für die Zahnreinigung verwendet. Er ist reich an ernährungs- und zahnmedizinisch wichtigen Mineralstoffen, Rohfasern und keimhemmend wirkenden Substanzen. Feinste Bassanitkristalle unterstützen die Putz- und Reinigungswirkung. Gefährdete Zahnhälse werden gesäubert ohne den Zahnschmelz anzugreifen. quelle: zooplus.de
:cwm10: Ich gehöre nicht mehr zur Signatur. Ich putze hier nur !!

KerstinM

"Nieder mit dem Trockenfutter, böser Katzenhalter"

  • »KerstinM« ist weiblich

Beiträge: 7 781

Wohnort: Heinsberg

Katzen: 3

Katzenrasse: EKH und BKH

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 12. Februar 2005, 18:25

Hallo Janina,
der Mundgeruch meines Kater wurde auch schlagartig besser, als ich von Supermarktfutter auf Premiumfutter umgestiegen bin. Was auch sehr gut hilft, ist ab und zu ein wenig rohes Fleisch, vom Huhn/Pute oder Rind. In nicht zu kleine Stücke schneiden ( Ich schneide es in Gulaschgroße Würfel). Mein Kater liebt es und er muss richtig gut drauf rumkauen, bevor er es schlucken kann. Das kauen ist gut für Zahnfleisch und Zähne, fördert den Speichelfluss, der wiederum gut gegen Bakterien im Mund wirkt (Bakterien verursachen Mundgeruch). Probiers doch mal aus, alle 10-14 Tage so`n bischen Rohfleisch, wenig Kosten und Aufwand, große Wirkung. Vorausgesetzt Dein Kater mag es :wink:

sowieso

Katzenforum Neuling

  • »sowieso« ist weiblich

Beiträge: 42

Wohnort: Südhessen

Katzen: 2

Katzenrasse: Sibirische Katze

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 12. Februar 2005, 19:19

Hallo Allynchen,

wie alt ist denn dein Kleiner? Ist er vielleicht gerade im Zahnwechsel?
Bei meinem Kitten fing auch plötzlich ein übler Mundgeruch an.... als ich ihr mal tief ins Mäulchen *g* geschaut habe, habe ich gesehen dass sie oben links und rechts je zwei Reißzähnchen hatte, also mitten im Zahnwechsel war.
Durch das lockerwerden der Milchzähnchen kann es schon sein, dass sich Futterreste oder Bakterien festsetzen können, und das müffelt dann *nasezuhalt*

liebe Grüsse
sowieso

VampireMiyu

Eroberer

  • »VampireMiyu« ist weiblich

Beiträge: 578

Wohnort: Bremen

Katzen: Felix und Sherlock

Katzenrasse: Hauskater

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Februar 2005, 20:57

@ bluemschn
deine beschreibung von dem zahnbürstenbaum hört sich für mich stark nach dem baum an den eingeborene in den tropen nehmen. und soweit ich weiss wird der auch so genannt, da man den namen nicht wirklich übersetzen kann.

aber ob die wirklich genau diesen baum nehmen.. das ist ne andere sache ;)